Live vom Wasser - Statusmeldungen

ID73

Well-Known Member
Schneider. Aber die Kulisse hat gepasst.

IMG20240618214028.jpg
IMG20240618214706.jpg
 

jkc

Well-Known Member
Guck an, sogar den Fischen hat jemand erzählt, dass gute Bedingungen sind.
P6191019.JPG

P6191027.JPG
P6191041~2.JPG


Quasi nen Doppelschlag.
Wie ich die eine Rute neu ausbringe, denke ich noch so "joar, jetzt noch einen und das gilt als Ehrenrettung der Ansitzruten", mir war schon so als hätte ich auf dem Rückweg was gehört und schon vom Boot sehe ich, dass die Schnur der zweiten Rute anders verläuft als ich sie gespannt hatte.
P6191050.JPG
P6191058.JPG

Witziger Weise der kleinere deutlich kampfstärker.

Beide Ruten liegen wieder, die restlichen ~40 Würmer hängen, also egal was noch passiert, ich werde keine Rute mehr fahren müssen. :laugh2
P6191065.JPG

Zweites Mal komplett nass, aber ich wollte es ja so.

Grüße
 

Vanner

Well-Known Member
Junge, Junge Junge, du ziehst aber auch Dinger an Land. Petri zu den Wallern.

Bin auch wieder zu hause, ging nur ein Mini mit knapp 60cm. Und der kam 40cm unter der Wasseroberfläche, hätte ich so nicht vermutet.
 

Der mit dem Fisch tanzt

Well-Known Member

jkc

Well-Known Member
Da sagste was.:laugh2
Ich habe es seit ner ganzen Weile eigentlich vor, ist mir bislang organisatorisch aber zu schwierig.
Mit einem Fisch habe ich auch keine Probleme, aber bei sonner Session wär's schon ratsam.
IMG_20240619_171747_294.jpg

Weiß man aber auch erst hinterher.
 

jkc

Well-Known Member
Klar, Landwirtschaft und Flächenversiegelung hat damit bestimmt gar nichts am Hut, vor allem hier im grünen grauen Herzen NRWs nicht.
Kannst denen ja entgegnen, dass ohnehin der Großteil aller Angler sich die Dinger in Styroporboxen paar tausend Kilometer übern großen Teich fliegen lässt.:O_o
 
Zuletzt bearbeitet:

jkc

Well-Known Member
Alter :roflmao :O_o
Ich liebe solche Angeltage die man niemandem erklären kann.
Ich wollte nach der Arbeit nur kurz füttern, aber dachte, "packst ne Rute ein, dann biste bisl mehr inkognito". Paar Würfe gemacht, fertig für die Rückfahrt, ne 30er Line Thru rausgehängt. Nach 200m oder so reißt es fast die Rute aus'm Boot, Stöße aber zu schwach fürn Wels, zu lahm fürn Hecht.
Kommt tief bis zum Boot und wie ich ihn vorm Kescher hochhole explodiert das Ding als wäre es nen Lachs.
P6191094.JPG

Holy fucking Moly :roflmao
P6191097~2.JPG

Grüße
 

thanatos

Well-Known Member
Klar, Landwirtschaft und Flächenversiegelung hat damit bestimmt gar nichts am Hut, vor allem hier im grünen grauen Herzen NRWs nicht.
Kannst denen ja entgegnen, dass ohnehin der Großteil aller Angler sich die Dinger in Styroporboxen paar tausend Kilometer übern großen Teich fliegen lässt.:O_o
klar aber mach denen mal klar das die vor uns nach Kanada geflüchtet sind und
nun als unerwünschte Migranten in Styroporboxen ausgewiesen werden . :laugh
 

Taxidermist

Well-Known Member
Alte Stelle, neues Glück. Zuppeln tut es auch schon ...
Jo, und schön vorsichtig beim Auswerfen!
An meinem Baggersee gibt es auch so eine Stelle, da hängen die Kabel ca.7-8m überm Wasser, dort kann/muss man dann schön Unterhandwürfe trainieren.

Jürgen
 
Oben