Langeland 11.-18.Juni 2005 Kurzbericht

H

Hardi

Guest
Kurzbericht Langeland 11.-18. Juni 2005

Hier mein später Kurzbericht über eine Woche Urlaub auf Langelland.

Am Sonnabend dem 11.06.05 ging es los. Das erste Mal aus dem neuen zu Hause gen Norden fahren. Über die Landstraßen über Neumünster auf die A7 und dann den bekannten Weg. Um diese Uhrzeit ist auf den Landstraßen Schleswig-Holsteins wirklich nichts los. Ist was anderes als die Jahre Hamburg-Großstadt.

Hinter der Grenze noch kurz ‚mal rechts ran und einen Dänischen Angelschein für meine Gattin geholt. Überpünktlich in Osterskov 2000 angekommen. Eingecheckt, das Appartement vollgeschmissen und dann noch mal mit Stefan raus. Nach längerer Fahrt zum Zielort wurden die Wellen aber zu hoch und wir nahmen bei der Fahrt eine Menge Wasser über - wir brachen diesen Törn mit einem Dorsch in der Kiste für diesen Tag ab.

Sonntag, am Nachmittag fuhren wir noch mal raus, diesmal meine Frau dabei. Wir fuhren die Ecke an, die wir uns für gestern vornehmen wollten. Stefan meinte wir würden in ca. 25 Metern Tiefe pilken. In der ersten Drift hatten Stefan und ich auch schnell zwei gute Bisse und es kamen zwei gute Dorsche nach oben. Die Rute meiner Frau zeigte in der Abdrift einen Biss an, und dann Zusteiger. Nach ca. 10 Minuten kam eine Doublette an die Oberfläche. Wow was für ein schöner Fisch. Ein Dorsch von 94 cm und 8,5 KG. Stefan machte noch schnell ein/zwei Bilder. Ich wollte ich könnte jedes Mal eine neue Rute mit solch einem guten Fisch einweihen. Wir fingen noch weitere gute Fische und beendeten den Tag mit ca. 15 Dorschen die meisten zwischen 60-70 cm. Ich war dennoch ein wenig angefressen, da ich an meiner alten Sportex ein paar schöne Fische verloren hatte, ich musste feststellen das auch eine Sportex nach Jahren des fischens zum Schwabbelstock wird. Außerdem mussten wir am eigenem Leibe erfahren, dass unser in die Jahre gekommenes Ölzeug seinem Namen keine Ehre mehr macht (Bis auf die North Face Jacke meiner Frau). Mein Gram wich aber als ich die schöne Strecke verarbeitete und die tollen Filets in die Truhe packte. Ein toller Urlaubstag!
AB%20Bild%20011.jpg


AB%20Bild%20007.jpg



Montag, ein wenig ausgespannt, eingekauft und uns den südlichen Teil Langelands angeschaut.

Dienstag, Wir hatten Ostwind und es stand eine gute Welle. Gegen Mittag entschloss ich mich dann alleine raus zu fahren. 200 Gramm Seeringler, die 20 Pfund Rute mit der TLD 20 und meinen Naturködermontagen dabei. Für alle Fälle noch eine Pilkausrüstung eingesteckt. Die Sonne kommt raus. Der Fisch steht im tiefen Wasser, also erstmal raus in den Belt. Die Dünung nahm etwas ab. Standard Schleppmontage mit zwei Haken und 500 Gramm Blei und ab in 30 Meter Tiefe. Schwups, die Montage ging ab wie Schmidts Katze. Durchgetestet und bei 700 Gramm endlich Halt gefunden. Eine wahnsinns Unterströmung. Die ersten Bisse ließen nicht lange auf sich warten, aber nur kleinere Dorsche. Der Strom nahm zu, das GPS zeigte eine Drift von 4,2 km/h an und ich musste auf 1100 Gramm erhöhen. Die neue 20 Pfund Rute steckte das auch noch beachtlich gut weg. Biss, scheint ein passender Dorsch zu sein, langsam nach oben pumpen, die Rute bog sich unter der last des 1100 Gramm Bleies und des Fisches im Strom. Ich vernahm ein Knirschen, die Spitze der Rute hat sich verabschiedet. Den Fisch mit der Hand eingeholt, ein guter 50er Dorsch. Jetzt habe ich drei in der Kiste. Mit der Pilke noch weiter gefischt, und den Tag mit 6 guten Dorschen in der Kiste beendet. Fische sind reichlich da, aber mit der Größe hat es nicht hingehauen. Wieder ein schöner Urlaubstag auf dem Wasser mit einem fetten Sonnenbrand beendet.

Mittwoch, Familientag

Donnerstag, Am Nachmittag noch mal mit Stefan und meiner Frau raus. Es war relativ ruhige See, aber wieder mal eine starke Strömung. Wir fischten wieder in 25-30 Metern Tiefe. Diesmal auch hier wieder viele kleine Fische. Wir beendeten diesen Tag, der auch unser letzter Angeltag sein sollte, mit 12 guten Fischen in der Kiste. Ich hatte durch die inzwischen zu weiche alte Sportex Rute wieder drei Aussteiger guter Fische. Im Schlachthaus traf ich noch auf unsere Nachbarn, eine vierköpfige Herrentruppe, der Großvater hatte noch einen 15 Pfünder gefangen und der Drill wurde auf Video aufgezeichnet. Noch ein Bierchen mit den Sportsfreunden genommen und das Video noch mal angeschaut.
AB%20Bild%20008.jpg


AB%20Bild%20010.jpg



Freitag, Wind und Wellen, habe mich entschlossen nicht mehr raus zu fahren.

Am Sonnabendvormittag dann Abreise zweier erholter und entspannter Touries mit schönen Filets in der Truhe.

Balzer hat die Rute ohne Umstand gegen ein neue getauscht.

Neues Ölzeug habe ich inzwischen auch, eine neue Pilke habe ich mir ausgesucht und der Urlaub für November in Osterkov ist seit gestern bei Stefan vorgemerkt.

Gruß Thomas

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tyron

Meeresfan
AW: Langeland 11.-18.Juni 2005 Kurzbericht

Super Thomas, schöner Bericht und die Bilder sind auch super!

Schöne Laoparden, die ihr da überlisten konntet, digges Petri!
 

Dudzi

Member
AW: Langeland 11.-18.Juni 2005 Kurzbericht

#6 Super Bericht und klasse Bilder. Meine Kumpels und ich möchten demnächst auch mal 1 Woche Langeland buchen. Vielleicht kannst du mir noch ein paar nähere Informationen zukommen lassen. Vielen Dank im Voraus, Dudzi #h
 

ralle

Leichtangler
Teammitglied
AW: Langeland 11.-18.Juni 2005 Kurzbericht

Schöner Bericht und feine Fische welche Ihr gefangen habt !!
 

Dorsch-Tom

Member
AW: Langeland 11.-18.Juni 2005 Kurzbericht

So solls sein! :m :m :m
Das macht Laune auf meinen bevorstehenden Langelandtrip!
Gruß
Tom #6
 

Lotte

auf den wolf gekommen!!!
AW: Langeland 11.-18.Juni 2005 Kurzbericht

moin-moin,

danke für deinen bericht und petri zu den schönen fischen!!!

haben wir uns auf dem wasser gesehen??? wir waren auch zu dieser zeit dort und haben öfter an dem roten leuchturm gefischt!!
 
H

Hardi

Guest
AW: Langeland 11.-18.Juni 2005 Kurzbericht

Moin Lotte,

habe mehr im Südlichen Teil des Belts gefischt, Richtung Eingang. Bin nur einen Tag bei starker nordgehender Drift bis in Höhe des roten Leuchtfeuers gekommen. Haben uns, glaub ich, leider nicht auf dem Wasser getroffen.
Gruß Thomas
 

Schütti

Dorschfiletmithautesser
AW: Langeland 11.-18.Juni 2005 Kurzbericht

Hallo Hardi,

besten Dank für den schönen Bericht #6 . Es ist doch immer wieder wie ein paar Minuten Urlaubsentspannung wenn man solche Berichte liest.

Bis dann

Euer Schütti
 

Kurzer

Active Member
AW: Langeland 11.-18.Juni 2005 Kurzbericht

Moin!

Schöner Bericht, die Bilder sind euch auch toll gelungen!

Gruß
 

Bratnase

Member
AW: Langeland 11.-18.Juni 2005 Kurzbericht

Moin Hardi,

schön, dass Du wieder zum Angeln gefunden hast.
Anscheinend läuft ja wieder alles glatt (wenn ich mir die Fotos so anschau...)

Einer aus dem alten Team
Michael G.
 
H

Hardi

Guest
AW: Langeland 11.-18.Juni 2005 Kurzbericht

Hi Michael,#h

jo bin gerne mal wieder auf dem Wasser, muß mich aber erstmal wieder reinfuchsen, alles locker sehen und schon läuft es wieder ganz gut.:q
Gruß Thomas
 
Oben