LAB-see bei buttenheim

Dieses Thema im Forum "PLZ 9" wurde erstellt von lekdas, 5. November 2012.

  1. lekdas

    lekdas Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    hi leute,
    gibt es mal neue info´s vom LAB-See. Wollen nächstes Jahr vielleicht mal ein Tour dahin machen.
    viel gutes hab ich aber bis etz nich nicht gelesen. die info´s sind aber auch schon jahr alt!
    war das wochende mal dort und hab ihn mir mal angeschaut. schaut nicht schlecht aus aber fängt man da auch was?
    lg
    Lekdas
     
  2. lekdas

    lekdas Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    AW: LAB-see bei buttenheim

    vielen dank für die vielen antwort!!!! |peinlich
     
  3. lekdas

    lekdas Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    AW: LAB-see bei buttenheim

    wer lesen kann ist eindeutig im vorteil.

    hast schon mal auf das datum geschaut das ist von 2008!!

    wollt ja nur wissen ob diese problem immer noch sind!
     
  4. Madenstreichler

    Madenstreichler Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2010
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bamberg
    AW: LAB-see bei buttenheim

    Also die Ratten gibts immernoch, aber keine Angst - sie sind recht zahm (...) Ein paar Menschen die "kontrollieren" ab und an. Der See an sich ist aber sehr schön. Zumindest an Karpfen mangelts nicht und die sind nicht schwer zu fangen mit ein wenig anfüttern. Hab ne zeitlang in der Gegend gewohnt und hin und wieder ne Tageskarte geholt - deswegen wollt ich auch mal meinen Senf dazu geben!

    Bis die Tage

    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2012
  5. Jose

    Jose Active Member

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    15.019
    Zustimmungen:
    6
    AW: LAB-see bei buttenheim

    interessiert mich: wieso 'kontrollieren' in " ", wieso "dumpfbacken"? wieso machen die "sich wichtig"?

    will ich eine antwort drauf.
     
  6. Carp_Günni

    Carp_Günni Member

    Registriert seit:
    26. April 2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ebelsbach
    AW: LAB-see bei buttenheim

    Also Kumpel von mir war im Spätherbst dort und hat richtig gut gefangen!
    Man hört immer gute Fänge von dort, aber manche sagen auch das dort garnix geht...
     
  7. andreas08

    andreas08 New Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bamberg
    AW: LAB-see bei buttenheim

    Also ich war letztes Jahr ein paar mal dort am See und wir haben edliche Karpfen gefangen der größte war ein 10 pfünder wir haben aber nur mit futterkorb geangelt nicht gezielt auf große Karpfen! Haben auch 2 Hechte gefangen der eine beim Blinker und der andere als mein angelkollege eine kleine rotauge ans Ufer "drillte" Schoß ein 60 cm Hecht aus den Gebüsch und schnappte sich die rotauge und wir warteten bis er sie gefressen hat und zogen ihn dann raus! Sonst ist der See sehr schön und man fängt auch gut! Wir sind aber auch schon leer ausgegangen!
     
  8. carpfabi

    carpfabi New Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen Höchstadt
    AW: LAB-see bei buttenheim

    Hi Leute,

    Ich plane auch einen Wochenendtrip an den Lab-see und bin deshalb sehr froh, dass es einen "aktuellen" Thread hierzu gibt.

    Klar weiß ich, dass ich mit der SuFu einige andere Threads finde aber wie schon erwähnt wurde sind diese ja nicht mehr relevant aufgrund des Datums.

    Nun denn... Mein letzter Angelausflug am LAB-See ist leider auch schon einige Jahre her, und damals war ein 15 Pfund Karpfen der einzigste Fisch der letztendlich im Kescher landete, dennoch hatten wir ein paar nicht verwertbare Bisse und einen allgemein guten Eindruck vom See.

    Aktuellere Infos hab ich von paar Angelkollegen, die letzten Sommer zu zweit komplett leer ausgingen. Gefischt wurde an der Seite gegenüber von der Bahnstrecke.

    Für mich macht der See einen guten, aber sehr launischen Eindruck |bigeyes

    Ich würde mich sehr freuen wenn sich einige hier melden würden, die eventuell Fangberichte oder andere Infos zur momentanen Gewässerlage, Angeldruck, Fischbestand usw haben...

    Keine Sorge eure Hot-Spots, Geheimköder usw könnt ihr natürlich für euch behalten.

    Grüße
    Fabi
     
  9. andreas08

    andreas08 New Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bamberg
    AW: LAB-see bei buttenheim

    hallo
    ich war letztes jahr 4 mal dort und hab sehr gut gefangen ich bin nur 1 mal leer ausgegangen, ich bevorzuge die uferseite süd ost seite da hab ich immer gefangen von hecht bis karpfen, ich hab meistens mit boilie gefischt und auch mit mais uns made.
    1 mal war ich an der nord-ost seite da hab ich 1 1/2 tage keinen biss gehabt da ist auch die tiefere seite des sees runter werts wirds immer flacher! ich hoff ich hab dir ein bisschen weiter geholfen wenn du noch fragen hast dann schreib mir einfach nochmal

    :m:m:m
     
  10. Sportler

    Sportler Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAB-see bei buttenheim

    Bericht: Toll war's! Ausflug am 17. und 18. September.
    Hat wie aus Eimern geschüttet, aber das hat zwei von uns drei Anglern nicht davon abgehalten, am See zu übernachten. Abends kam etwas weniger Wasser runter, daher war sogar ein kleines Feuer möglich. Holz hatten wir mitgebracht... Und Würstchen.

    Erstmal zum See: Aktuell keine Mäuse oder Ratten zu sehen.Nur ne Menge Klopapier, zwei Meter vom Weg entfernt. Der See ist groß, gut erreichbar, überall Parkmöglichkeiten, etc. Die Angelstellen waren echt super, für jeden was dabei und auch zu dritt nicht unbedingt eng.

    Außer uns waren noch ein paar Angler dort, die was rausgeholt haben. Wir sind zu zweit losgezogen mit Spin-Gerät, einer ist am Platz geblieben. Kamen gerade an einem etwas schweigsamen Pärchen vorbei, die einen richtig dicken Karpfen rausgezogen haben. Weiter hinten auf dieser sandigen Landzunge, direkt vor dem Westufer (Vor dem Schild, dass die Naturschutzzone losgeht) waren dann noch zwei sehr sympathische Angler, die später auch gut gefangen haben.
    Oh, übrigens, der Grund, warum wir mit Spinruten los sind, war, dass einer von uns seine Pose kurz eingeholt hat, welche dann prompt attackiert wurde. Wir hatten auf Barsche gehofft, deshalb kleine Köder, kein Stahlvorfach. Nicht schlau, wie sich danach rausgestellt hat. Jeder von uns beiden hatte Schlag auf Schlag nen kleinen (untermaßigen) Hecht, und dann haben wir es zum Schutz der Fische lieber bleiben lassen.
    Wegen Wind und Wetter ging es die beiden Tage hauptsächlich mit Grundblei an die Fische. Wurm, Mais und auch ein bisschen Made als Köder. Keine Boilies (das Pärchen hatte da ca. 5 Eimer dabei... Naja).
    Am Abend der erste ordentlich Biss. Rob zieht den größten Karpfen seines Lebens raus, ca 6kg (davor an kleineren Weihern auf Karpfen). Er und ich sind wie gesagt über Nacht geblieben. Alle Ruten im Wasser, bei mir Wurm und Made. Sozusagen aus dem Schlaf gerissen, an meiner kleineren Rute. Fisch reingeholt, selbes Kaliber wie der von Rob, schöner Drill. Auch mein persönlicher Rekord... Räusper. Dann kurz danach die zweite Rute, dort auf Mais. Wieder ein toller Fisch, ca 73cm mit 8kg. Wow. Während des Drills kam Kumpel Nummer 3 wieder an und bekam große Augen.
    Ach ja, da ich es eilig hatte bin ich in Unterhose an die Angel, immerhin mit Regenjacke und hatte zwischendurch keine Zeit, das zu ändern:D

    Fazit: Toller See, toller Besatz. Karpfen gingen natürlich wieder ins Wasser, da zu groß, laut Erlaubnisschein (ab 60cm für Karpfen). Wenn jemand nen Tipp hat, würde dort gern nochmal auf Waller probieren.
     
  11. MathWi

    MathWi New Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bamberg
    AW: LAB-see bei buttenheim

    Servus Leute,
    ich plane demnächst auch mal am LAB See zu fischen. Werde wohl vor allem mit der Feederrute auf Brassen, Karpfen, Schleien usw. losgehen.
    Habt ihr irgendwelche speziellen Tipps was Futter, Köder oder gute Plätze hierzu angeht? Wer war denn dieses Jahr schon am See und wie lief es?
    Viele Grüße

    Gesendet von meinem G7-L01 mit Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden