Kyrping am Aakrafjord - Wer hat Tips ?

robst

Member
Hallo Zusammen,

am kommenden Wochenende geht es endlich wieder nach Norge. Genauer gesagt nach Kyrping am Aakrafjord.

Zwar waren wir letztes Jahr bereits in diesem Revier, doch bin ich sicher, dass es hier noch den ein oder anderen guten Tip für uns gibt ! ?

Ansonsten hätte ich noch ein kleines Anliegen:
Das Ermitteln von GPS Positionen aus der Seekarte werde ich vermutlich mangels Zeit bis zum Abflug nicht mehr lernen. Vielleicht ist ja ein darin geübter Boardie so nett, uns eine handvoll Positionen aus der Karte herauszulesen. Selbige würde ich elektronisch zur Verfügung stellen.

Das wäre absolut #6

Grüße
Robst
 

Jirko

kveite jeger
AW: Kyrping am Aakrafjord - Wer hat Tips ?

hallo robst #h

wenn du mir deine seekarte mit den spots, welche ihr anlaufen möchtet, rüberPNst (oder halt mailst), luscher ich mal in die karte und sende dir die entsprechenden GPS-koordinaten rüber... null problemo, mach ich gerne #h

PS: und nach´m urlaub zeigen wir dir, wie man(n) spots manuell aus den seekarten "filtert" - oki? #h
 
N

Nauke

Guest
AW: Kyrping am Aakrafjord - Wer hat Tips ?

Hallo Robs, #h

ich glaube da haste Dir eim richtig schwer zu beangeldes Revier
ausgesucht.

Ich selbst was noch nicht da aber Bekannte von mir mehrmals.
Sie haben angeltechnisch nicht gut von dort berichtet.

Ein gutes, dort müssen gute Leng rumschwimmen. Aber tief.
Ihr Vermieter in Kyrping hat diese mit Langleine aus 400-500m
Tiefe gezogen.

Ich wünsche Dir nen guten Fang und bin gespannt auf Deinen
Bericht.
Vieleicht kann ich dann meinen Bekannten mal war erzähler #6 :m
 
G

Gelöschtes Mitglied 828

Guest
AW: Kyrping am Aakrafjord - Wer hat Tips ?

Hallo robst,
mein erster Norwegenurlaub hat mich in den Ort Åkra an den Åkrafjord geführt. Es war ein sehr schöner Urlaub, und das Revier ist bestimmt nicht das schlechteste. Bloß ist es so, das der Fjord doch sehr schnell auf sehr große Tiefen abfällt. Was das Angeln sicher nicht einfacher macht.
Auf der anderen Seite hatte das bei uns den Nebeneffekt das wir z.B. einen Leng von Land fangen konnten.
 

robst

Member
AW: Kyrping am Aakrafjord - Wer hat Tips ?

@ Jirko,

das ist doch mal ein super nettes Angebot... #v
...von dem ich natürlich sofort Gebrauch machen werde. Die PN kommt gleich.
Ich hatte nichts anderes von Dir erwartet #6

Ich gelobe auch Besserung und werde sobald ich Zeit habe selbstverständlich meinen Wissensrückstand aufholen :b .

@Nauke und Stuffel

Jau, solche ausgeprägten Rinnenfjorde wie der Aakrafjord sind natürlich nicht ganz leicht zu beangeln. Andererseits üben diese Fjorde aber natürlich einen immensen Reiz aus. Denn da unten lauern richtige Brocken. Letztes Jahr hatten wir einen Kammeraden am anderen Ende der Schnur, der uns über eine Stunde samt Boot gegen die Drift gezogen hat. Die 30er Bootsrute meines Kumpel schlug dabei mehrfach so auf die Boardwand, als wäre es ein Strohhalm. Allerdings hatte der Schlaumeier von Angelanfänger nur 400m Schnur auf der (billig) Multi. Als die unten waren hat er dicht gemacht und dann ist der Haken (vom Hakuma Gigant Pilker 760gr. oder so- in selbstleuchtend mit Makrelenkopf) ausgeschlitzt. Unfassbar welche Kräfte da gewaltet haben. Danach war übrigens die Multi und der Rollenhalter im Arsch.
Klingt wie Anglerlatein vom feinsten, aber ihr wisst ja was so´n Butt drauf hat.

Nunja, der Freund war jedenfalls ab dem Moment vollkommen "angefixt".
Dieses Jahr hat er natürlich 800 Meter auf der Rolle usw...

Wir werden sehen...
 
N

Nauke

Guest
AW: Kyrping am Aakrafjord - Wer hat Tips ?

Na,

da wünsch ich Dir doch glatt, das Du den Burschen diesjahr
erwischst. :m #h
 

robst

Member
AW: Kyrping am Aakrafjord - Wer hat Tips ?

So, dann auch nochmal an dieser Stelle den Dank an Jirko, der uns durch die Berechnung der Koordinaten super unterstützt hat #6 #h Besser geht nicht !

Hat vielleicht sonst noch jemand einen Tip zum Aakrafjord bzw. zu dem Teil Skaanevikfjord, der von dort zu erreichen ist ?
 
Hallo!

Fahre im September mit meiner Frau zum ersten mal zum Akrafjorden. Das letzte Mal war ich vor 4 Jahren in der Nähe von Alesund in Norwegen gewesen. Dieses Jahr haben wir eine Wohnung privat in Fjaera, also am Ende des Fjordes gebucht.
Wir werden gelegentlich vom Boot aber vielleicht auch von Ufer versuchen zu angeln falls es dies möglich wird. Hauptsächlich wollen wir die Berge kraxeln, Städte (Bergen, Haugesund) besuchen und alles was die Umgebung hergibt besichtigen.
Kann mir eventuell Jemand Angeln-Tipps zu dieser Gegend geben? Darf man eigentlich am Fjordende, wo der Fluss in den Fjord hereinfließest angeln? Ich lese dass der Fjord schwer zu beangeln ist, warum? Hibt es Hotspots bezüglich Pollack, Leng, Plattfisch, Köhler, Dorsch, Makrele?
Über jede Antwort würde ich mich sehr freuen.

Schöne Grüße

Thomas
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
H Angeln und Angeltechniken 2
robst Reiseberichte 9
Oben