Krabbenproblem am Rhein-Herne-Kanal ???

Oberst

Aalbändiger
Hi,

so eine Sch**** habe ich noch nicht erlebt :e:e, wir saßen von 19:00 Uhr- 04:00 Uhr am RHK in Oberhausen, Unterwasser hinter der Schleuse.

Kurz gesagt (weil den Rest spare ich mir !!! :e), 12 Köderfische verloren, durch KRABBEN !!
Alle KöFis hatten die Bäuche offen und die Innereien fehlten.:r:r:r:r:r

Immer dachten wir an einen Biss , weil die Krabben auch heftig abziehen.#q#q

Auch die Wurmmontagen blieben nicht verschont, 4 Vorfächer durch (Haken samt Würmer ab) und zwei Pakete Tauwürmer leer, ohne einen Aal.:e:e:e

Habt ihr auch solche Probleme ??

Sind das vielleicht gar keine Krabben ??

Ich war bereits einige male dieses Jahr am RHK, aber bisher habe ich das noch nicht erlebt !!
 

GoldRapper

.·´¯`»ZanderSchreck
AW: Krabbenproblem am Rhein-Herne-Kanal ???

joa hört sich nach krabben an ... hatte das problem am RHK 1-2 mal also bis jetzt nichts großartiges
 
AW: Krabbenproblem am Rhein-Herne-Kanal ???

Kenn bisher noch kein größeres Krabbenproblem am RHK. Bisher hab ich null probleme damit.
 

Oberst

Aalbändiger
AW: Krabbenproblem am Rhein-Herne-Kanal ???

Vielleicht könntet ihr ja wie WallerKalle dazuschreiben, wo ihr im RHK angelt (Stadt), um die Verbreitung eingrenzen zu können.
 

Pinn

Active Member
AW: Krabbenproblem am Rhein-Herne-Kanal ???

An der Schleuse in OB-Lirich gibt es jede Menge Wollhandkrabben in allen Größen. Ohne Schleusenbetrieb kann man sie schön in den Pumpenbecken bewundern. Ist ja auch nicht weit zu Ruhr und Rhein.

Gruß, Werner
 

GoldRapper

.·´¯`»ZanderSchreck
AW: Krabbenproblem am Rhein-Herne-Kanal ???

hab hier im board auch nen thread über eine "invasion" der krabben gelesen ... glaube das war im rhein müsste ich nochmal nachgucken ...
 
AW: Krabbenproblem am Rhein-Herne-Kanal ???

War heute auch in OB-Lirich angeln. Und hatte natürlcih so ein Mistvieh am Haken :-(((
Und mein Kollege hatte 2 mal den Haken abgeknipst ...
Ätzend zur Zeit !!!
 
Oben