Kosto-Paravan

;+#cHallo Schleppangler!
Ich habe hier im Board beim Rumstöbern etwas über Kosto-Paravane gelesen.
Das hat mich echt neugierig gemacht. konnte allerdings nirgens genaue Infos kriegen. Weder hier noch über google. kann mir mal jemand sagen wie die Dinger aussehen, oder wo man die besellen kann?
Gruß Mario!
 
Zuletzt bearbeitet:

barchetta

Member
AW: Kosto-Paravan

Doch, zur Zeit allerdings nur die 45g Paravane. Falls Interesse besteht, kannst du mir auch eine PN senden.
Gruß
Stefan
 
D

Dxlfxn

Guest
AW: Kosto-Paravan

Hallo Bergedorfer,

das sich bei dir einer von der Schnur gelöst hat, ist sicher bedauerlich, denn die Dinger sind nicht gerade billig. Das Blei ist etwas weich. Trotzdem sind das fantastische kleine Helfer. Die einzigen Vorschaltbleie, die an einer beliebigen Stelle in die Schnur gebracht werden können - und die man im Drill schnell und einfach wieder herausnehmen kann. Welcher andere Paravan kann das?
 

Tiffy

Bootsangler
AW: Kosto-Paravan

Dolfin schrieb:
......Welcher andere Paravan kann das?
Moin Dolfin,

eigentlich jedes Wirbelblei welches man mit einem Gummiband um die Schnur schlauft. Das Abnehmen beim Drill geht dann sogar noch schneller. Einmal kräftig ziehen und das Gummi reisst durch.

Der gute Kosto weiß wohl warum er die Paravane so gebaut hat ;) Für mich sind die Dinger klassisches Verschleißmaterial.
Ich verliere fast bei jedem Schleppen welche :(
 
D

Dxlfxn

Guest
AW: Kosto-Paravan

Ner, mit den Gummis oder den Spirableien, das ist mir zuviel Fummelei. Ich selbst verliere eigentlich wenig. Man sollte die Dinger einfach mal wieder etwas zusammendrücken und darauf achten, das der Splint immer von der richtigen Seite reingeschoben wird - und das die Schnur auch wirklich eingeklemmt wird. So eben mal husch husch ist da nicht.

Aber Tiffy: Ein gemeinsamer Bekannter ist da wohl schon am tüfteln....
 

Tiffy

Bootsangler
AW: Kosto-Paravan

Zur Not kann man ja auch wie manche Amiländer die Bleie mittels Planerreleaseclip auf die Schnur klemmen. Ist echt komfortabel und überhaupt keine Fummelei. Wenn man dann ein Blei verliert wird es allerdings noch ein wenig teurer...
 
AW: Kosto-Paravan

Moinsen!

Zu den Kostoparavanen: mir ist auch aufgefallen, daß das Blei etwas weich ist. Vom Laufverhalten gefallen mir diese Paravane allerdings sehr gut!

@Dolfin: Hast Du schon mal Katarinebleie ausprobiert? Die funktionieren zum auf die Schnur Stecken echt prima!

Gruß Steve
 
D

Dxlfxn

Guest
AW: Kosto-Paravan

Hallo Steve,
die Katharinenbleie sind sicher brauchbar. Es besteht bei denen nur die Gefahr, das sie sich verdrallen und das gefummel mit dem kleinen Stäbchen ist nicht so lustig, wenn amn anderen Ende 5 kg toben....
Aber: Es gibt viele Wege nach Rom - jeder wird seinen finden.
 
AW: Kosto-Paravan

Hi Dolfin,
Probleme mit Schnurdrall hatte ich bisher nicht. Du meinst sicher, das sich die Bleie aufgrund ihrer Form anfangen zu drehen. Das mit dem Stäbchen finde ich auch OK. Aber du hast Recht: Jeder hat ´nen unterschiedlichen Geschmack mit dem Handling. War auch nur so eine Idee.

Gruß Steve
 
Oben