Konservierungsstoffe in Boilies

Boilie97

New Member
Hey Leute,

wollte mir demnächst mal von Successful Baits die Red Spice Fish boilies holen :)
Nun meine Frage: Beeinträchtigen die Konservierungsstoffe im Boilie die Fangergebnisse? Hat da schon jemand Erfahrungen gemacht?
Lg Boilie97
 

Brucky86

Member
AW: Konservierungsstoffe in Boilies

Guten Morgen,
also meiner Meinung nach dürften die Konservierungsstoffe die Fangergebnisse nicht schmälern, aber du kannst dir ja auch einfach die in Salz konservierten Boilies zulegen wenn du zweifel hast!
Salz einfach abrubbeln und fertig #6

gruß
 

reticulatus

Active Member
AW: Konservierungsstoffe in Boilies

Hey Leute,

wollte mir demnächst mal von Successful Baits die Red Spice Fish boilies holen :)
Nun meine Frage: Beeinträchtigen die Konservierungsstoffe im Boilie die Fangergebnisse? Hat da schon jemand Erfahrungen gemacht?
Lg Boilie97
Hi ,

manche Boiliehersteller benutzen auch heutzutage noch Konservierer, diese machen den Boilie meist bitter, was gerade bei billigen Boilies diverser Hersteller der Fall ist.

Ich rolle meine Boilies selbst, verzichte so auf künstliche Konservierungsstoffe und trockne die Boilies ganz durch, salze oder zuckere diese oder friere sie auch ein.

Gelegentlich kaufe ich auch Boilies, allerdings schaue ich meist, daß ich welche ohne Zusätze bekomme, auch das ist möglich.

An manchen Gewässern, die ich beangle, gehen Karpfen auf bestimmte Boilies, bzw Murmeln diverser Hersteller nicht mehr so gut, könnte meiner Meinung an den Konservierern liegen, dies kann man selbst durch einen Testbiß in den Boilie feststellen.
 

Mac69

Member
AW: Konservierungsstoffe in Boilies

Hi ,

manche Boiliehersteller benutzen auch heutzutage noch Konservierer, diese machen den Boilie meist bitter, was gerade bei billigen Boilies diverser Hersteller der Fall ist.

Ich rolle meine Boilies selbst, verzichte so auf künstliche Konservierungsstoffe und trockne die Boilies ganz durch, salze oder zuckere diese oder friere sie auch ein.

Gelegentlich kaufe ich auch Boilies, allerdings schaue ich meist, daß ich welche ohne Zusätze bekomme, auch das ist möglich.

An manchen Gewässern, die ich beangle, gehen Karpfen auf bestimmte Boilies, bzw Murmeln diverser Hersteller nicht mehr so gut, könnte meiner Meinung an den Konservierern liegen, dies kann man selbst durch einen Testbiß in den Boilie feststellen.

Hi Ho,

sorry da muss ich dich ein wenig verbessern.....nicht manche Boiliehersteller sondern sehr viele ,benutzen Konservierer ;-)
Wenn Murmeln nach zwei Jahren immer noch so aussehen wie am ersten Tag ..........???
Gebe dir aber recht das es mittlerweile einige Baithersteller gibt die sie weglassen oder es zumindestens behaupten.

Nur bei selbstgedrehten Murmeln weiss man zu 100% was wirklich drin ist!!

Konservierer können bitter sein (früher immer)das ist heute nicht mehr zwangsläufig der Fall.
Ob der Fangerfolg zwangsläufig was mit Konservierer zu tun hat,soll sich jeder selbst zusammenreimen.
Ich persönlich konnte da keinen Unterschied feststellen wobei ich eh meistens selber drehe und sie Zucker/salze/vakumiere
Mich verwundert es nur immer wenn alles auf Konservierungsstoffe geschoben wird-man "frisst" täglich selber Zusätze und so nen Zeuchs aber in nen Boilie? never.....|kopfkrat
Die Murmel soll dem Karpfen schmecken nicht mir ;-)

Fakt ist das man meistens ohne auskommt -ggf. Salzen oder Zuckern reicht.

Gruss

Mac
 
Oben