Können Aale verbutten?

Kuschi777

Member
Hi,

und zwar hab ich jetzt fast ne Stunde im internet gesucht aber nichts passendes gefunden.
Und zwar würde mich interessiern ob Aale in geschlossenen Gewässern verbutten können.
Wenn sie in zu großer Zahl vorkommen?
Oder ist das bei dieser Fischart nicht möglich?
Bin mal über eure Meinungen und vllt. auch Wissenschaftlichen Studien gespannt.


Gruß
Flo
 

Schleien-Stefan

Active Member
AW: Können Aale verbutten?

Geht nicht, weil die hier nicht laichen...
 

Kuschi777

Member
AW: Können Aale verbutten?

Das ist mir schon klar das sie bei uns nicht laichen.
Aber kann es denn nicht sein, weil zuviel im See vorkommen,
das sie nicht größer als 50cm werden?
 

caddel

Member
AW: Können Aale verbutten?

Bei anhaltenden Fängen von Aalen von "nur" 50 cm. , kannst Du fast sicher davon ausgehen, dass essich um männliche Aale handelt, dadiese im Schnitt nicht größer werden.
Anders sieht es bei weiblichen Aalen aus.
Diese können auch schon mal Längen von 150 cm auf die Messlatte bringen.

In Deinem Fall gehe ich davon aus, das die Mehrzahl der im Gewässer vorkommenden Aal männlichen Geschlechts sind.

Gruß
Caddel
 

ernie1973

NICHT Mundtoter! ;)
AW: Können Aale verbutten?

Es kann auch sein, dass die vielen "50ér" Aale auf einen gleichzeitigen Besatz mit Glasaalen in der Vergangenheit hinweisen! (das sind schon ein paar tausend gleichzeitig in einem 10 l Eimer drin!).

Da wäre eine Erklärung, warum die gerade alle relativ gleich groß sind!

Da sie in einem abgeschlossenen stehenden Gewässer ähnliche Nahrungsbedingungen vorfinden wachsen sie auch u.U. annähernd gleich schnell.

Ab einem gewissen Punkt hören die männlichen Aale dann auf zu wachsen und die Frauen können (wie beim Menschen) zu wahren Biestern werden!

;O)

Ernie
 

peter4

Member
AW: Können Aale verbutten?

Moin,

mal eine ganz blöde Frage:
Was ist den verbutten...???
Durch's lesen denken ich jetzt, dass die Fische nicht merh wachsen weil es zu viele im Gewässer gibt.
Seh ich das richitg?:q
 

Gardenfly

Active Member
AW: Können Aale verbutten?

Wenn zu viele Glasaale in ein Gewässer eingebracht werden können diese alles Mänchen werden,sand mal im Blinker das das Geschlecht bei Aalen nach Nahrungsbedingung entsteht.
 

Quappenjäger

Active Member
AW: Können Aale verbutten?

verbutten tun aale nicht. es kommt eher auf den bestand im gewässer an. durch die nahrung die sie finden wachsen sie auch.
da teiche oft mit aalen besetzt werden werden meistens eher die größe um 50 cm gefangen da die älteren dort stehen oder nach nahrung suchen wo mann sie nicht vermutet.
ein rundgang um den teichen kann vieles verraten.
sind am ufer in sehr flachem wasser brutfische so lauern hier auch die aale.
dann kommt es noch auf den köder an!
mit wurm gehen eher die kleinen auf den haken aber wenn du mit kleinen köfis ( bis 8 cm ) fischt gehen schon ganz andere kaliber ans band.
vor allem nicht davor zurückschrecken den köder in 20 cm tiefen uferbereich an zu bieten.
einfach mal versuchen!#h
 
AW: Können Aale verbutten?

Sorry aber ich muss euch alle wiedersprechen. Ich befische einen See 30 hektar wo früher wohl sehr viele glasaale vor jahren eingesetzt wurden und seit 2 jahren fängt man dort kaum noch aale die die 30 cm überschreiten. Also können Aale sehr wohl verbutten.
 

mrmayo

Member
AW: Können Aale verbutten?

mal ne ganz andre Frage.
wie kommt es überhaupt zu einer Verbuttung?#c
 

FoolishFarmer

... mag Fisch!
AW: Können Aale verbutten?

wie kommt es überhaupt zu einer Verbuttung?#c
Verbuttung entsteht durch zu hohe Nahrungskonkurrenz innerhalb einer Art - d.h. wenn nicht genug Nahrung für alle Individuen einer Art vorhanden ist.
Beispiel Biggesee: Die kleine Maräne hat dort ein Durschnitssgewicht von etwa 30gr (glaub 26 oder so sind´s genau), da einfach nicht genügend Zooplankton da ist um die Abermillionen Exemplare alle fett zu machen. Die Fische bleiben also in ihrer Entwicklung stehen und wachsen nicht mehr weiter...


Beim Aal ist das imho nicht möglich, da dieser ein zu breites Nahrungsspektrum hat und niemals in dieser Populationsdichte bei uns auftreten wird (erst Recht nicht durch Besatz).
Beim Aal ist das Problem eher, dass die sog. "Farmaale" zu 90% aus männlichen Tieren bestehen (die halt kaum größer als 50cm werden).
Warum das so ist, kann Dir jeder Fischzüchter schnell erklären - die Angler wollen einheitlich große Besatzfische. Und das ist bei keiner Fischart wirklich leicht, erst recht aber nicht bei einer Art, die nicht gezüchtet, sondern nur gemästet werden kann. Und da sammeln sich dann eben die gleichgroßen Männchen viel leichter... |rolleyes
 

Fischpaule

Karpfendompteur
AW: Können Aale verbutten?

... Und da sammeln sich dann eben die gleichgroßen Männchen viel leichter... |rolleyes

Na so würde ich das nicht sehen...;):)
Ich kann den Vereinen nur raten, immer mit Glasaalen zu besetzen, da kann man sich zumindest sicher sein, dass ein großer Anteil von Weibchen vorhanden ist.:m


Was die Verbuttung angeht, so kann man ruhig auch mal das Glossar benutzen ;)

#h
 

Fischpaule

Karpfendompteur
AW: Können Aale verbutten?

Hi,

also ich hab im internet gelesen das wenn man Faarmaale in den größe 18-28cm bestzt bruacht man sich keine sorgen machen ob männchen oder weibchen weil dies dort noch nicht festgelegt ist.

Hier der ganze Text:
http://www.hdm-stuttgart.de/~cr09/aal/07post1.html


was meint ihr jetzt dazu?

Was da steht kann man natürlich ernst nehmen, die Leute haben sich das nicht ausgedacht, doch kommt es immer wieder vor, dass sogenannte Beckenhüter (nicht oder nur sehr langsam wachsende Aale) als Satzfische verkauft werden, obwohl das nicht die Regel ist.

#h
 
AW: Können Aale verbutten?

Geht schon wenn früher massenhaft besetzt wurde. Und zwar bei mir am benannten See massenhaft Glasaale. Ich geh dort schon gar nicht mehr auf Aal. Weils einfach kein spaß macht.
 

Fischpaule

Karpfendompteur
AW: Können Aale verbutten?

Geht schon wenn früher massenhaft besetzt wurde. Und zwar bei mir am benannten See massenhaft Glasaale. Ich geh dort schon gar nicht mehr auf Aal. Weils einfach kein spaß macht.

Sind deine gefangenen Aale den geschlechtsreif ?
Wohl nicht, deshalb kann man dies auch nicht als verbuttet bezeichnen, sie wachsen halt nur gaaaanz langsam.

#h
 

FoolishFarmer

... mag Fisch!
AW: Können Aale verbutten?

Geht schon wenn früher massenhaft besetzt wurde. Und zwar bei mir am benannten See massenhaft Glasaale. Ich geh dort schon gar nicht mehr auf Aal. Weils einfach kein spaß macht.
Habt ihr keine Hechte, Zander, Barsche, Welse, Kormorane im oder am See?
Und selbst dann ist eine Verbuttung nahezu (und das auch nur, wegen dem alten Spruch: "sag niemals nie, in der Biologie") ausgeschlossen...
 
Oben