Köderfische töten

strizi

Member
Hab da mal ne Frage?

Möchte nächstes Jahr mal mit KöFi auf Hecht versuchen. Dazu will ich ein paar KöFis aus dem Teich angeln und danch die töten KöFi den Hechten anbieten.

nur wie töte ihr die KöFis?
Ein Weidgerechtes töten mit Herzstich wird es ja wohl nicht sein, und ersticken (außerhalb vom Wasser) kommt für mich sowieso nicht in Frage....
 

Bernhard*

Active Member
AW: Köderfische töten

Hallo!

Vor dem Abhaken nen "Schnipser" auf den Kopf zum Betäuben. Und nach dem Abhaken dann je nach Grösse mit Ködernadel oder Messer Herzstich.

Gruss
burn77

p.s. das Ganze gilt natürlich nicht wenn der Transport im Behälter mit Sauerstoffpumpe geplant ist :eek:)
 

SchwalmAngler

Active Member
AW: Köderfische töten

strizi schrieb:
Ein Weidgerechtes töten mit Herzstich wird es ja wohl nicht sein,
Natürlich.
Zuerst wird der Fisch mit einem Schlag auf den Kopf betäubt und dann folgt ein Stich ins Herz.

Auch wenn der Fisch als Köfi enden soll muss er Waidgerecht getötet werden.
 

EgoZocker

Member
AW: Köderfische töten

Vor dem Abhaken nen "Schnipser" auf den Kopf zum Betäuben. Und nach dem Abhaken dann je nach Grösse mit Ködernadel oder Messer Herzstich.
Jo, genau so mach ich es auch.
 
AW: Köderfische töten

Hi Strizi!
(Strizi heisst übrigens Gauner;-))
Wenn es sich um kleine Fische (Lauben, kleine Rotfedern,...) handelt, dann schnalze ich mit dem Finger mehrmals auf den Schädel, von oben - meist sind die kleinen Fischli nach dem ersten Schnalzer schon im Jenseits. Und um dann noch sicher zugehen, breche ich Ihnen das Genick.
Bei den größeren KoFis (15cm plus), gibts mit dem Messerrücken eine ins Genick - führt meiner Erfahrung auch zum sofortigen Exitus.
Hoffentlich liest das kein Psychologe bzw Psychoanalytiker;.)

LG

Stephan (http://jerkbait.twoday.net)
 

spin-paule

kocher-jagst
AW: Köderfische töten

Der Herzstich ist insofern wichtig, dass es bei einer eventuellen Kontrolle keine Zweifel bez. Lebendköderfisch gibt.
Besser ist das...

Gruß,
Spin-Paule
 

Knispel

In der Alters - Ruhephase
AW: Köderfische töten

spin-paule schrieb:
Der Herzstich ist insofern wichtig, dass es bei einer eventuellen Kontrolle keine Zweifel bez. Lebendköderfisch gibt.
Besser ist das...

Gruß,
Spin-Paule
Nach dem betäuben durch einen Schnitzer auf den Kopf kann man den Stich bei kleinen Köfis auch sehr gut mit der Ködernadel machen.
 
AW: Köderfische töten

Dito:

Schnipsi auf den Kopf und dann mit Ködernadel. Anschließend ziehe ich sie ja dann eh mit der Nadel auf.

Alternativ einfach mit dem Messer den herzstich ausführen wie gewohnt, denn es wird ja eh dazu geraten, den toten Köfi anschließend zum "Entsaften" zu öffnen, um die Lockwirkung zu steigern.
 

strizi

Member
AW: Köderfische töten

Danke für die Tipps!

Werde das mit betäuben und Ködernadel probieren.....
 

HEWAZA

Mitglied
AW: Köderfische töten

strizi schrieb:
Ein Weidgerechtes töten mit Herzstich wird es ja wohl nicht sein..
Doch!GrußHEWAZA
 

Karpfenchamp

Bafo-Freund
AW: Köderfische töten

Also ich erschlage die kleinen Fischlis bis 8cm einfach. Einmal ordentlich auf den Kopf und der 100% tot
 

Joka

Active Member
AW: Köderfische töten

Junger Dorschler schrieb:
Doch normales töten mit Herzstich:g Was spricht dagegen|kopfkrat

evtl das man die Galle trifft und der Hecht dann den Köfi nicht mehr mag |kopfkrat :q
 

Seebaer

Active Member
AW: Köderfische töten

Zuerst einen Schnipser oder Schlag auf den Kopf (je nach Größe)
dann durchtrenne ich die Kiemen damit der Fisch ausblutet. Wirkt genauso wie ein Herzstich aber der Köfi selbst ist unversehrt und ich kann es bei einer eventuellen Kontrolle genauso nachweisen das er Tod war.
Mit einen unversehrten Köfi kann ich weiter auswerfen.
 

Fisch1000

Member
AW: Köderfische töten

Lange Zeit hatte ich Zweifel am Schnipsen weil ich dachte das dieses nicht erlaubt wäre. Nach genauem Nachdenken ist die Methode dann doch legal weil man den Fisch mit einem Schlag auf das Gehirn betäuben muss. Womit ist nicht genannt.

Fisch1000
 

dd_reloaded

New Member
AW: Köderfische töten

Ich hol das mal hoch, um nach möglichen Alternativen zum Schnipsen zu fragen. Ich hab recht kleine Hände und ein 10cm Köfi ist nach einem Schnips bei mir noch qicklebendig. Mit dem Fischtöter gehts auch, allerding klopp ich mir damit gern auf den Knöchel (was logisch ist, wenn der FT einfach mal doppelt so groß ist).

Ich hab häufiger beobachtet, dass Leute Köfis hältern. Kann ich davon ausgehen, dass dann zuhause das waidgerechte Töten in Serie stattfindet? Hat jemand Alternativen zum Schnipsen? Bzw. zum Herzstich?

Ich hab hin und wieder beim Köfi-Stippen noch Gezappel im Becher, das macht mri Sorgen |bigeyes
 
Zuletzt bearbeitet:

orgel

Talsperrenangler
AW: Köderfische töten

Ich hab häufiger beobachtet, dass Leute Köfis keltern. Kann ich davon ausgehen, dass dann zuhause das waidgerechte Töten in Serie stattfindet? Hat jemand Alternativen zum Schnipsen? Bzw. zum Herzstich?
KöFis keltern und dann lecker Wein draus machen, auch mal ne Alternative :) Ne, meist werden die lebend mit ans Wasser genommen, um sie dann direkt vor dem Einsatz zu töten, damit sie so frisch wie möglich sind.
 

BallerNacken

Schönwetterangler
AW: Köderfische töten

1) Nimm einen kleineren Knüppel oder was auch immer um den Fisch zu betäuben. Sollte nicht so schwer sein, den Kopf zu treffen zbw. deine Hände nicht zu treffen.

2) Ich würde gerne mal Angler sehen, die ihre Fische "keltern". Das muss eine riesen Sauerei sein. :q:q Ich denke du meinst hältern :p
 
Oben