Knoten bei Geflochtener

thodi

New Member
hatte letztens beim blinkern einen hänger (oder großen fisch)dran. eh ich mich versah war alles ab. hatte 17er fireline drauf und die bremse war nicht zu stramm eingestellt. hatte ein 8cm effzett blinker mit einem knotenlos- verbinder dran. der verkäufer im angelladen meinte immer knotenlos- verb. nehmen geflochtene niemals knoten da sie sehr viel tragkrft verliert. wie macht ihr das ? knoten oder knotenlos verbinder? welcher knoten ist geeignet?

danke thomas



|wavey:
 

totentanz

Member
AW: Knoten bei Geflochtener

Ich nehm eigendlich nur noch die knotenlos Verbinder. Wenn mal keiner zur Hand ist kommt der bewährte Wirbelknoten zum Einsatz. Hatte so noch keine feststellbaren Probleme.

Wenn die geflochtene sehr dünn ist nehm ich auch entsprechend kleine Verbinder.
 

StarAngler

Turnbeutel-Vergesser
AW: Knoten bei Geflochtener

Hallo thodi,

ich nutze auch ausschliesslich den Knotenlos-Verbinder.

Meiner Meinung nach gibt´s da drei Problemchen, 1. die richtige Grösse vom Knotenlos, 10 Windungen oder mehr müssen schon drauf.
2. Die Oberfläche. Manche Knotenlos aus Edelstahl sind einfach zu glatt, die Schnur rutscht drüber. Ich nutze nur noch die Verzinkten, sind schön rauh.
Und der letzte Kanidat, bei mir löste sich immer das kurze Schnurende aus der Öse, es entsteht ein Knoten und hält nicht mehr so viel aus. Da habe ich einfach die letzten Windungen und die Schnurenden mit Sekundenkleister fixiert - funktioniert wunderbar.

Bis später
 

Fangnix

Member
AW: Knoten bei Geflochtener

Leg die Schnur auf 15cm doppelt und binde dan einen einfachen Clinch-Knoten mit der doppelten Schnur mit sieben Windungen. Der Knoten hält, wenn er sauber gebunden ist, bombenfest. Bestimmt so gut wie mit einem knotenlos-Verbinder, wenn nicht noch besser! Und ist sau leicht zu machen.

Fangnix
 

Pilkman

Active Member
AW: Knoten bei Geflochtener

Fangnix schrieb:
Leg die Schnur auf 15cm doppelt und binde dan einen einfachen Clinch-Knoten mit der doppelten Schnur mit sieben Windungen. Der Knoten hält, wenn er sauber gebunden ist, bombenfest. ...
Als Knotenempfehlung auch für Fireline erste Wahl!!! #6
 

Ghanja

Voodoo Houngan
AW: Knoten bei Geflochtener

Ich vertraue auch schon sehr lange auf No-Knots und ein "Problem" hatte ich damit noch nie. Wenns wirklich mal ein Knoten sein muss nehme ich den Uni-Knot (ggf. noch Sekundenkleber drauf).
 
F

Franky

Guest
AW: Knoten bei Geflochtener

Ich knote geflochtene Schnüre ausschließlich mit dem Offshore-Swivel-Knoten an...
http://www.fish4fun.com/swivel.htm

Knotenlosverbinder habe ich auch, aber besonders gute Erfahrungen habe ich damit nicht machen können. Teilweise löste sich das, gerade beim Twistern, wo die Schnur nicht immer 100% unter Spannung steht. Sekundenkleber und andere Chemie kommt mir persönlich an keine SChnur ran; ich weiss nicht, wie das Material das ganze verträgt!
 

Sailfisch

(Little) Big Gamer
AW: Knoten bei Geflochtener

totentanz schrieb:
Ich nehm eigendlich nur noch die knotenlos Verbinder. Wenn mal keiner zur Hand ist kommt der bewährte Wirbelknoten zum Einsatz. Hatte so noch keine feststellbaren Probleme.

Wenn die geflochtene sehr dünn ist nehm ich auch entsprechend kleine Verbinder.
Dito! #6
 

BeeJay

Kunstköderartillerist
AW: Knoten bei Geflochtener

Verbindung...
...zu Wirbel, Karabiner -> Bimini-Twist
...zu Fluorocarbon -> Uni-Uni-Knot
...zu dickem Hardmono: -> Albright-Knot

BeeJay #h
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Knoten bei Geflochtener

Ich mach bei meiner fireline auch meist nur nen clinchknoten mit doppelter Schnur, oder den biminitwist, wenn ich mal besonders motiviert bin... ;)
 

til

Spinnfischer C&R
AW: Knoten bei Geflochtener

Erstens:
Fireline wird gerne Spontan durchgeschnitten von Hängern (weshalb ich sie garnciht einsetze).
Zweitens:
Mein Lieblingsknoten ist der Trilene Knoten mit doppelt gelegter Schnur. Hat eine etwas höhere Tragkraft als der Cinch, wahrscheinlich hauptsächlich wegen dem 2-mal durchs Öhr. Für Mono verwende ich den auch, aber mit ienfacher Schnur.
 

drathy

Member
AW: Knoten bei Geflochtener

Also ich knote bei 16er geflochtener Schnur immer eine Schlaufe (Namen des Knoten kenn ich leider nicht) und mache daran dann den Wirbel fest. Hab nie Probleme gehabt - wenn bei mir was abgeht, dann weil sich das Stahlvorfach aufzieht...habe ich schon mehrfach gehabt, aber die Schnur reisst eher sehr selten, und wenn dann nicht am Knoten...so weit ich das beurteilen kann...
 
Oben