Kleine Stinte als Köderfisch. Erfahrungen?

Paddy1977

Member
Hallo und schönen guten Tag,

war heute in der Zoohandlung und habe mir Steppenheuschrecken für Forelle besorgt. Da dachte ich mir, ich nehme nochmal ne kleine Packung gefrorene Stinte mit.

An dem Forellensee wo ich morgen angeln werde gibt es Hecht, Saiblinge, Grossforellen, Störe und Welse sowie Aale.

Meine Stinte sind so ca. 4-5 cm lang. Kann man die denn anbieten auf Grossforelle, Hecht, Wels und Stör?

Wollt eine Rute mit dem Bodentaster auf Grund legen, eine mit Pose und eine mit schwimmenden Spiro und Pilotpose für die Oberflächennahen Forellen.

Hab nen Thread hier entdeckt, da hat nen Kollege erfolgreich auf Hecht gefangen mit Stint.

Müsste aber doch auch zumindest für Welse und Störe interessant sein oder?

Danke
Lg

Paddy
 

Stoney0066

Active Member
AW: Kleine Stinte als Köderfisch. Erfahrungen?

Für Welse vielleicht n bissl klein, oder? Für Hecht gehts vielleicht grad noch...
 

Paddy1977

Member
AW: Kleine Stinte als Köderfisch. Erfahrungen?

Für Welse vielleicht n bissl klein, oder? Für Hecht gehts vielleicht grad noch...
Ist denn für einen Stör die Größe ok? Bei dem Stör sollte ich vielleicht noch nen Maiskorn mit aufziehen?! Oder nen Stück Käse.

Ne Grossforelle hat doch auch bei nem 4 cm Stint keine Probleme den zu schlucken oder?
 

Stoney0066

Active Member
AW: Kleine Stinte als Köderfisch. Erfahrungen?

Mit Forelle hab ich keine Erfahrung, Stör nimmt auf jeden Fall auch kleine Köder. Beim Wels kommt es natürlich auch auf die Größe an... wenn du kleine drin hat nehmen die auch nen kleinen Köder... Aber wenn ich mir überleg, dass auf große Waller mit Ködern bis 40 cm gefischt wird...
 

SKS1984

New Member
AW: Kleine Stinte als Köderfisch. Erfahrungen?

ja hier ist noch einer|supergri

habe früher immer stint zum zanderangeln genommen.war in holland und eigentlich zufall das ich die genommen habe.habe zu der zeit kaum bis gar keine köderfische gefangen.in einem angeladen habe ich dann die stinte entdeckt.waren eingefroren ca 40-50 stück pro beutel.größe von5-12cm.

und was soll ich sagen nach der ersten nacht war ich begeistert von den dingern.habe mit stint meinen p.zanderekord von 92cm aufgestellt.
seit dem fische ich die regelmässig.auch bei mir am gewässer(ruhr) auf aal und einige gute forellen konnt ich damit auch schon fangen.

gruß
 

mathei

Well-Known Member
AW: Kleine Stinte als Köderfisch. Erfahrungen?

bei uns im see funzt es auf barsch und zander. ist allerdings auch die natürliche nahrung im see.
 

Athrox

Zandertaker
AW: Kleine Stinte als Köderfisch. Erfahrungen?

bei uns im see funzt es auf barsch und zander. ist allerdings auch die natürliche nahrung im see.
Dem schließe ich mich an und würde das sogar verallgemeinern, d.h. wenn Stinte von Natur aus in größerer Zahl im Gewässer vorhanden sind, eignen sie sich grundsätzlich hervorragend als Raubfisch-Köder.
Durch Unterkiefer und Stirnplatte gehakt und an der Pose oder auf Grund angeboten, sehr empfehlenswert auf Zander.
 
Oben