Kiesgruben bei Ahrensdorf

Kampfler

Perückenmacher
Mahlzeit,
hat irgendwer Erfahrungen mit den Kiesgruben bei Ahrensdorf, liegen auf meinem direkten Heimweg nach Feierabend und ich will sie mal antesten.
Falls jemand dort ab und zu mal angelt wäre ich an Informationen interessiert. Will es dort mal mit KuKö auf Zander probieren.

MfG Kampfler #h
 

Rainer B

Member
AW: Kiesgruben bei Ahrensdorf

Wenn du in Ahrensdorf mit Kukö auf Zander angeln willst, hast du durch die Karpfenangler nicht allzu viel Platz|bigeyes. Leider ist die Unterwasserwelt dort mit Wasserpflanzen so zu, daß du eine Schnur mit der Tragkraft von ca. 10 KG Grünzeug brauchst. Würfe ohne "Beifang" sind kaum möglich.|gr:
 

Kampfler

Perückenmacher
AW: Kiesgruben bei Ahrensdorf

Danke Dir für die Info, das klingt ja nicht sehr verlockend. Mal schauen, vielleicht find ich ja noch was Interessanteres in de Umgebung.
 

servuzgruss

New Member
AW: Kiesgruben bei Ahrensdorf

Mahlzeit,
hat irgendwer Erfahrungen mit den Kiesgruben bei Ahrensdorf, liegen auf meinem direkten Heimweg nach Feierabend und ich will sie mal antesten.
Falls jemand dort ab und zu mal angelt wäre ich an Informationen interessiert. Will es dort mal mit KuKö auf Zander probieren.

MfG Kampfler #h
Hallo Kampfler,
als ich Ahrensdorfer kiesgruben gehört habe, erinnerte ich mich an eine alte Zeitung (sehr alt, daher sind die Info´s auch nicht zu 100% auf heute zu übertragen). Mal sehen oob ich das bild bzw. eine Verknüpfung hier hereinkriege.

Ahrensdorfer Kiesgruben jpg.jpg

mfg #h
 

zanderjappi

Active Member
AW: Kiesgruben bei Ahrensdorf

Moin und Petri,

hoffe Ostern ist gut überstanden.
Ich kenne die Kiesgruben aus der Zeit der oben abgebildeten
Zeitung. Zur sogenannten Wende haben die Gruben Ihren Reiz durch nächtelanges Remmi-Demmi verloren. Ist das heute noch so? Ich will dieses Jahr mal im Frühjahr gezielt auf Schleien angeln. Macht das hier Sinn? Das mit dem Kraut
macht die Sache ja eher kompliziert ;+.
Vieleicht kann mir einer Tips geben?

BG und Dank im Vorraus
 

Rainer B

Member
AW: Kiesgruben bei Ahrensdorf

Der Bestand an Schleien ist recht gut, auch wenn ich dieses jahr noch keine gefangen habe. Durch die Wetterumschwünge geht kaum was. Versuchs mal im Flachen. laß dein Auto nicht unbeaufsichtigt außerhalb der Sichtweite, es ist im letzten Jahr zu Aufbrüchen gekommen. Leider angeln z.Zt. wieder einige Dreckschweine, bin jedesmal am aufräumen. Einer schmeißt seine leeren Haferflockenpackungen:r ins Wasser oder auch ans Ufer, läßt seine Plastiktüten gleich mit liegen. Der Typ kauft bei Kaufland ein (Logo an Tüten und Verpackung). An der V er Grube sind viele Karpfenangler mit Zelten.
 

zanderjappi

Active Member
AW: Kiesgruben bei Ahrensdorf

Danke Rainer B,
Leider sterben die Schweine am Wasser nicht aus.
das mit dem Auto ist also schon wie beim Pilze sammeln?
Es in Sichtweite zu behalten, läßt ja schon ein paar Stellen nicht zu.
Die Ludwigsfelder haben ja auch die meisten Zufahrten "verbaut". Das
finde ich ja auch erstmal richtig, aber es gibt anscheinend immer noch genug Wandalen. Die V er ist ja noch die am Übersichtlichsten. Hast
du es schon mal in der IV er oder VI er probiert? Die VI er war wohl mal
eine Zeit lang privat.

Petri
 

zanderjappi

Active Member
AW: Kiesgruben bei Ahrensdorf

das sind DAV - Gewässer
 

Rainer B

Member
AW: Kiesgruben bei Ahrensdorf

Die IVer kenne ich nur vom blinkern, hatte aber noch nie einen Biss. In der VI er nur ein paar kleine Hechte. Die ist im Sommer absolut überlaufen, baden, grillen, Dreck#q bis zum umfallen. Nur bei Mistwetter beangelbar. Die VII er ist durch den Autobahnlärm nur für gehörlose :cgeeignet. Dort sollte ein Lärmschutzzaun hin. Ich staune immer wieder, was der DAV für Gewässer pachtet#d. So ist die eine Kiesgrube in Kleinbeuthen seit Jahren in Privathand und darf nicht mehr beangelt werden. Trotzdem hat sich die Gesamtfläche des Pachtvertrages nicht verändert! Es handelt sich um die erste Grube r e c h t s vom Parkplatz.
 

zanderjappi

Active Member
AW: Kiesgruben bei Ahrensdorf

Die VII er ist doch die regelmäßig mit Forellen besetzte Grube (zu Vorwende-Zeiten) Ich glaube danach auch noch ab und zu.
In der IV hab ichs auch nur mit Blinkern versucht - ohne Erfolg.
Meist war ich an der I am Durchstich zur II. Dort bekommst du aber
auch das Autobahntrauma!
Die Kleinbeuthener Gruben kenne ich nicht.
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Raubfischangeln 0
G Karpfenangeln 7
H PLZ 3 9
le küpp PLZ 0 0
S PLZ 0 0
Oben