Kescherpflicht in NRW

Dieses Thema im Forum "Fischerprüfung" wurde erstellt von rheinfischer70, 25. Juli 2017.

  1. kaffeefreund

    kaffeefreund Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frechen
    AW: Kescherpflicht in NRW

    Dann klappt aber definitiv auch keine Handlandung ;)
     
  2. Franky

    Franky Guest

    AW: Kescherpflicht in NRW

    Eher Bauchlandung ;) Mit Wasserlandung ;) ;) "... Schwänzchen in die Höh'" :q
     
  3. knutwuchtig

    knutwuchtig Active Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    110
    AW: Kescherpflicht in NRW

    ich käme gar nicht auf den gedanken ,Keinen ,mitzunehmen. die drillzeit verkürzt sich und ich brauch keine angst haben, das ich mir bei dem ganzen handlandungsrumgehampel den drilling sammt fisch an die pfote tacker
     
  4. Franky

    Franky Guest

    AW: Kescherpflicht in NRW

    Und wie löst Du dann bitteschön den Haken bei einem per Kescher gelandetem zappelnden Fisch, ohne dieses Risiko einzugehen?
    Egal wie man landet - der Fisch sollte schon ein wenig müde sein...
     
  5. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    82.064
    Zustimmungen:
    52
    AW: Kescherpflicht in NRW

    Das ist aber hier nicht die Frage.

    Sondern die Frage ist, wie der Aufseher dazu kommt, sowas zu behaupten, was nirgends in Gesetzen oder Ordnungen zu finden ist.

    Und sowas geht eben nicht - auch nicht von selbst ernannten Hilfssheriffs und sich moralisch/ethisch überlegen dünkenden Gut- und Besseranglern.
    Auch für die gilt nämlich das Recht und die können Angler nicht nach eigenem Gusto angehen wie hier geschildert:
     
  6. Franky

    Franky Guest

    AW: Kescherpflicht in NRW

    Eben - geht vollkommen ganz und gar nich... Und bei diesen Aussagen, frage ich mich, warum erst beim nächsten Mal Papierentzug? Weil die wissen, dass das Bullshit ist und sie selbst einen drübergebraten bekommen?
     
  7. knutwuchtig

    knutwuchtig Active Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    110
    AW: Kescherpflicht in NRW


    so ein selbst ernannter hilfssheriff ist ja schnell auf den pott gesetzt. wenn man in der lage ist, hier zu posten, dürfte es auch eine kleinigkeit sein, entsprechende anlaufstelle für beschwerden zu googlen. vorausgesetzt, man hat sich vorab erkundigt, was man genau darf und was nicht. und auch das, kann man heutzutage meist am wasser per smartphone binnen minuten aus dem netz kitzeln .-grauzonen sind selten und als gewässerwart ist man eigentlich versucht ,in so einem fall einen konsens zu finden.ich kann mich aus meiner zeit als gewässerwart noch erinnern, das die befugnisse die mir übertragen wurden genau und penibel aufgelistet waren.fein säuberlich im ausweis vermerkt! .-nur gültig in verbindung mit marke und perso !


    leider schleicht so eine type auch bei uns am verbandsgewässer rum. immer eine kleine kläffende nervtötende fußhupe im schlepptau ,aus selbstschutz natürlich ohne leine !!.ist man argumentativ auf der rechtlich sicheren seite ,ist man auch gleichzeitig der suspekte besserwisser.

    opfer für solche individuen gibt es reichlich, weil man sich halt erst mit den regeln vertraut macht, wenn der ärger da ist. #c was dann wiederum solche stachelbeerförster ordentlich bestätigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2017
  8. Gü.a.Pa.

    Gü.a.Pa. Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pahres im Aischtal-Franken
    AW: Kescherpflicht in NRW

    Mal eine Frage, steh im "Erlaubnischein" des Wasserpächters, das ein Kescher mit zu führen ist ??
    Wenn ja musst du mindestens einen mitführen.
     
  9. ronram

    ronram ...

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kescherpflicht in NRW

    Nein...
    Wurde hier aber auch mehrfach erwähnt. ;)
     
  10. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    82.064
    Zustimmungen:
    52
    AW: Kescherpflicht in NRW

    genau das ist ja der Knackpunkt ...
     
  11. seebarsch

    seebarsch Zanderversteher

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    AW: Kescherpflicht in NRW

    NRW Prüfungspflicht
    Das notwendige Zubehör, Landegerät, Maß, Schlagholz, Messer, Hakenlöser
    Nachzulesen in der prüfungsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen.
    Diese Verordnung ist Bestandteil des Fischereigesetzes.
     
  12. ronram

    ronram ...

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kescherpflicht in NRW

    Und was möchtest du damit sagen?
    Hier wird nicht nach der Prüfung gefragt...
     
  13. Franky

    Franky Guest

    AW: Kescherpflicht in NRW

    Wäre für mich am Wasser irrelevant und ausschließlich zum Bestehen der Prüfung notwendig, da auch das Zusammenbauen von "waidgerechten" Kombos zur Prüfung gehört... Es ist aber noch nie vorgekommen, dass jemand wegen "nicht waidgerechtem Gerät" seine Papiere hat abgeben müssen (und nein - ich meine kein Dynamit oder andere "verbotene Gegenstände/schädigende Mittel!!!)

    PS: diese Verodnung ist übrigens m. E. NICHT Bestandteil des Fischereigesetzes - sie existiert nur aufgrund der festgelegten "Prüfungspflicht".
    https://www.umwelt.nrw.de/natur-wald/jagd-und-fischerei/fischerei-und-aquakultur/fischereirecht/
    Hier sind die aktuell gültigen Gesetze zur Fischerei in NRW.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Juli 2017
  14. seebarsch

    seebarsch Zanderversteher

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    AW: Kescherpflicht in NRW

    Der sinn einer Prüfung ist ja bestimmt bekannt
     
  15. Franky

    Franky Guest

    AW: Kescherpflicht in NRW

    Nochmal - es ist KEINE gesetzliche Bestimmung, nur weil es in einer Prüfungsverordnung steht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Denn sonst würde jeder, der mit einer anderen Rutenzusammenstellung als dort abgefragt am Gewässer anzutreffen ist, quasi mit einem Bein im Knast stehen! Auch diese "Reihenfolge" dort drin ist rechtlich irrelevant!!!
     
  16. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    82.064
    Zustimmungen:
    52
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2017
  17. ronram

    ronram ...

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kescherpflicht in NRW

    Das bringt nicht...wenn jemand das Nachlesen empfiehlt, der selbst nicht nachlesen kann (z.B. was hier in dem Thread ausführlich erläutert wurde), dann argumentiert man auf verlorenem Posten.
     
  18. AW: Kescherpflicht in NRW

    Der Sinn bzw auch das im Kurs gelehrte,stehen hier aber 0 zur Debatte.

    Das kollidiert nämlich in zig Punkten mit der legal(!)praktizierten Realität.

    Maßgeblich für die Frage des TE, ist und bleiben Landesfischereigesetz/VO und die Gewässerordnung/Erlaubnisschein.
     
  19. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    82.064
    Zustimmungen:
    52
    AW: Kescherpflicht in NRW

    so isses, deswegen hab ich auf den anderen Thread verwiesen oben..
     
  20. Gü.a.Pa.

    Gü.a.Pa. Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pahres im Aischtal-Franken
    AW: Kescherpflicht in NRW

    Zitat: Ruhrfischer PG
    Maßgeblich für die Frage des TE, ist und bleiben Landesfischereigesetz/VO und die Gewässerordnung/Erlaubnisschein.

    So ist es, steht nichts drin ist ein Kescher keine Pflicht !
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden