Kescher nicht mehr ausziehbar

Hallo, ich habe mir vor kurzem einen DAM Hammerkopf Bärenstark in 2,70 m und 70er Bügelmaße gekauft. Doch schon nach dem ersten Einsatz konnte ich den ausgeschobenen Kescher nicht mehr zusammenschieben. Der Feststelldrehknauf (keine Ahnung wie das heißt), lässt sich nicht mehr drehen.|gr:

Habt ihr da eine Idee wie ich das Problem beheben könnte?
Öl oder so wollte ich wegen Umweltverträglichkeit nicht benutzen, wenns überhaupt was hilft.|kopfkrat

Das hört sich so an als ob ich nicht genug Kraft hätte, aber er lässt sich auch von 2 Personen nicht drehen.

Danke für hilfreiche Antworten!
 

B.Mech

Member
AW: Kescher nicht mehr ausziehbar

Vaseline hilft da, kann sein das er nass geworden ist ! Versuch ihn irgendwie zu öffnen und dann mit Vaseline einschmieren, das hilft auch im Winter und wenn es Nass wird !

Achja, zum öffnen vielleicht Krichöl nehmen !
 

prinzbitburg112

Oh, wie schön ist Panama
AW: Kescher nicht mehr ausziehbar

Fetter Barsch schrieb:
Öl oder so wollte ich wegen Umweltverträglichkeit nicht benutzen
Dann nimm Ballistol ! Das ist ungiftig, biologisch abbaubar und nicht wassergefährdend.
 

Welpi

Well-Known Member
AW: Kescher nicht mehr ausziehbar

Hatte ich bei meinem (Baugleich mit Deinem) auch. Mit viel Kriechöl und ner Rohrzange bekam ich den Drehverschluss wieder auf. Scheinbar "frisst" der weil Dreck reinkommt. Ich hab das Problem insofern "behoben", dass ich die Verschlüsse nur noch leicht zumache.

LG Alex
 
Oben