Kaufentscheidung Wathosen

Tate

Member
Hallo Leute #h ich habe folgendes Problem. Ich will mir zu Weihnachten eine Wathose schenken lassen. Der Fluss wo ich sie nutzen will ist mit grob steinigem Untergrund. Welche Sohle ist da gut? Gemischtsohle vorn Filz hinten Profil oder reicht eine reine Profilsohle? Gibt es Neoprenhosen die auch atmungsaktiv sind? Mein alter Herr angelt zwar auch schon lange aber von Wathosen hat er Null Ahnung. Danke schonmal
 

Khaane

Active Member
AW: Kaufentscheidung Wathosen

Hol dir da eine Wathose mit extra Stiefeln, die Wathosen a`la angenähte Gummistiefeln bereiten bei steinigen Untergrund Probleme - Die sind relativ rutschig und zudem ist die Sohle so elastisch, dass du jeden Stein auf Dauer schmerzhaft in der Fußsohle spürst. ;)

Ist alles eine Frage des Budgets, ich persönlich würde mir "jetzt" eine atmungsaktive Wathose mit Füßlingen, zusätzliche Watstiefel, sowie für den Winter Thermounterwäsche nehmen.

Aktuell habe ich noch eine günstige Behr Trendex Wathose mit angenähten Gummistiefeln + Thermoanzug - Tut auch seinen Job, aber ist natürlich nicht ganz so komfortabel wie die erstgenannte Alternative. ;)
 

Chrizzi

Active Member
AW: Kaufentscheidung Wathosen

Ich würde ebenfalls eine Hose mit Füßlingen und extra Watschuhen empfehlen, da man mit den festen Schuhen deutlich besseren Halt hat.

Welche Sohle weiß ich nicht. Eventuell Gummisohlen mit Spikes.

Neopren in atmungsaktiv gibt es nicht.

Ob es eine Neoprenhose oder atmungsaktive sein soll, würde ich von den Jahreszeiten abhängig machen. Ich nutze meine nur im Winter/Frühjahr in der Ostsee, daher hab ich eine Neoprenhose. Würde ich im Sommer in Bächen/Flüssen stehen wäre es eine atmungsaktive.
 

NickAdams

Active Member
AW: Kaufentscheidung Wathosen

Wathose ohne Stiefel und Schuhe mit Filzsohlen halte ich für steinigen Untergrund am besten. Wenn du dir nur eine Hose kaufen kannst, würde ich die atmungsaktive nehmen, dann aber ein oder zwei Nummern größer, damit im Winter warme Thermounterwäsche getragen werden kann.

So long,

Nick
 

DokSnyder

Member
AW: Kaufentscheidung Wathosen

Also, bei steinigem Grund würde ich auf jeden Fall Filz empfehlen. Man kann sich kaum vorstellen wie gut der Halt damit ist. Ganz anders als jede Gummimischung.

Hab leider keine Ahnung von separaten Schuhen und Hosen, da ich nur eine richtig schlechte DAM-Wathose hab, von der Du unbedingt die Finger lassen solltest. (Alle Nähte machen den Abflug, die Klebestreifen hängen einfach lose rum, alles was geklebt ist hat sich gelöst, Taschen, Knieschützer... eigentlich eine Frechheit.) Aber dass man jeden Stein durch die Sohle spürt kann ich nicht bestätigen, habe damit wirklich überhaupt keine Probleme. Das scheint also nicht das Hauptproblem zu sein bei den Einteilern.


Gruß
Dok
 

volkerm

Active Member
AW: Kaufentscheidung Wathosen

Hallo,

bei Steinen kann man alles unterschnallen, nur hilft es nicht.
Atmend, mit angeschweißten Stiefeln, wäre so mein Ansatz.
Dann noch ein Watstock, gerne auch ein Besenstiel.

Grüße

Volker
 
Oben