Karpfenfeedern Brauche ne Montage

kati48268

Well-Known Member
AW: Karpfenfeedern Brauche ne Montage

Wenn Feedern: Methodfeedern mit langem liegen lassen.

Das klassische Feedern, bei dem man oft Futter nachsetzt, halte ich nicht für gut geeignet für's Karpfenfischen, weil die die permanenten Einschläge des Korbs nicht mögen.
Jedenfalls kriege ich höchst selten mal einen Krapfen dabei dran, weder in Fluss noch See.

Bin gespannt, ob's hier andere Erfahrungen, Ansichten gibt.
 

daci7

Käpt'n Iglo
AW: Karpfenfeedern Brauche ne Montage

Das kommt auf die Karpfen an ;P
Es soll ja Vereinsteiche geben, die regelmäßig intensiven Karpfenbesatz erfahren. Dort ist meist logischerweise ein starker Satzkarpfenanteil - und die fängt man mMn sehr gut mit der normalen Feederrute. Von einschlagendem Futter werden die eher angelockt ;) Ne normale Schlaufenmontage würde ich da einsetzen.
An anderen Seen ist es aber nicht so - zb. an dem vor meiner Haustüre. Ich habe noch keinen Fisch unter 6kg gefangen und die Fische sind (wenigstens ein bisschen) vorsichtiger. Da bringt eher der Methodfeeder Fisch - mMn aber noch eher der kleine Teppich aus Mais + PVA-Säckchen mit Pallets um den Haken. Ich seh da irgendwie keinen Vorteil im Methodfischen.
#h
 
AW: Karpfenfeedern Brauche ne Montage

Am besten mit der Schlaufenmontage, oder wenn du willst dass sie sich selbst haken, verwende eine selbsthakmontage.
davon gibt es genug vids auf youtube, schau einfach mal nach :)
 

NedRise

Member
AW: Karpfenfeedern Brauche ne Montage

Mir wäre beim gezieltem feedern auf Karpfen die Schlaufen Montage zu heikel,sollte ein Fisch einsteigen,und abreissen, wird er den Korb nicht mehr los.

Evtl. sowas:
http://de.korda.co.uk/products/view.php?id=134

Nur als Idee,statt des Bleis Korb dran fertig muss jetzt auch nicht unbediengt von dieser Firma sein.

Gruss.

Michael

P.S.

Aus dem Grund nutze ich die Schlaufenmontage gar nicht mehr, ich feedere im Rhein und dort ist die Gefahr abzureissen zu groß.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Karpfenfeedern Brauche ne Montage

da geb ich dir recht, NedRise!
Ich fische beim Feedern grundsätzlich Running-Boom, egal ob auf Karpfen oder sonst was!

@Taywer
Meine Montage sieht wie folgt aus:
Running-Boom mit normalem, offenen Futterkorb auf Hauptschnur. Davor eine Perle, die den Knoten, mit dem ich den Wirbel an die Hauptschnur Knote, schützen soll.
Wirbel an Hauptschnur knoten.
Vorfach in Karabiner einhängen.
FERTIG!

Meine Feederruten sind bisher noch mit den meisten Karpfen gut zurecht gekommen, jedenfalls mit denen, die nicht schwerer waren als 3,5kg.

Viel Spaß beim Karpfen-Feedern!

Gruß
Brachsenfan
 

Adly-320

New Member
AW: Karpfenfeedern Brauche ne Montage

Hi,

Karpfenfeedern ist mit Methodfeeder echt am besten hatte echt super Fänge damit.
Beste erfahrung habe ich mit den Körben von Preston Inline 45g gemacht, haken von Balzer Zammataro Master Method Feeder größe 8,
Köder von Browing mini boilies 10mm Pineapple und als grundfutter von Browing Big Fish oder M7

die kombo geht immer, probiert es aus !
 
Oben