Karpfenangeln Rolle

phil123

New Member
Welche Rolle ist besser.


1 Daiwa Regal-Z BR 5000 - Freilaufrolle - 0,40 mm - 230 m
Art.Nr.: 10141 503



2 SHIMANO BAITRUNNER XT 10000 RA


3oder langt mir schon die Shimano Baitrunner DL 10000 RA

Ich angle am Neckar auf Karpfen!!!!

Was meint ihr die 3 ist am billigsten würde diese mir schon langen und kennt jemand diese Spule.

mfg phil
 
Zuletzt bearbeitet:

Carp-97

Member
AW: Karpfenangeln Rolle

Die Shimano Baitrunner DL 10000 RA habe ich auch.
Gute Rolle aber für Karpfen ein bisschen klein :)
Hol dir doch eine Okuma Powerliner pl-865 die ist Groß hat ne Gute Bremse und nen Guten Freilauf.
 

phil123

New Member
AW: Karpfenangeln Rolle

oki danke =)


aber wieso ist sie zu klein

Merkmale:

Gewicht: 590 g
Übersetzung: 4,6:1
Schnurfassung: 0,35 / 350 m
Kugellager: 3+1 Walzenlager
 

Carp-97

Member
AW: Karpfenangeln Rolle

Ich meine nicht von der Schnurfassung sondern Allgemein finde ich die ziemlich klein zum Karpfenangeln aber naja Geschmackssache.
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Karpfenangeln Rolle

Wenn ich mich zwischen der Shimano und der Daiwa entscheiden müsste, würde ich die Daiwa nehmen.
Bei kleinem Budget(knapp 100 Euro oder darunter) rate ich aber von beiden Marken ab und zwar aus folgenden Gründen:
Shimano und Daiwa zielen mehr darauf ab, Rollen im gehobenen Preissegment zu produzieren. Das ist ähnlich wie bei der Automarke Daimler Benz, man produziert zwar auch Kleinwagen, aber das Kerngeschäft sind nunmal, Premiummodelle der gehobenen und hohen Preisklasse.
Die Billigpreissparte dient nur dazu Marktanteile zu haben und Kunden zu locken, die später doch ein teureres Modell kaufen sollen.
Das macht die Rollen unter 100 Euro, von Shimano und Daiwa nicht gleich schlecht, aber ihr Preis- Leistungsverhältnis ist es => andere Marken bieten im Niedrigpreissegment einfach mehr Qualität und Langlebigkeit als Shimano und Daiwa, vom Kundenservice ganz zu schweigen.;)
 

phil123

New Member
AW: Karpfenangeln Rolle

So hab mal rum gestöbert =)



und zwar schwank ich jetzt zwischen

der daiwa regal zbr 5000 ( 95 Euro)

und der Shimano US Baitrunner 6500 B (117 Euro)

würde halt gern 0,40 Schnur daraufmachen, hab aber bedenken das es zu wenig ist bei der Shimano, aber welche würdet ihr mir denn empfehlen von diesen beiden.( Angle am Neckar auf Karpfen vom Ufer).

Persönlich gefällt mir die Daiwa besser, aber welche ist von der Qualität besser.

MfG

Phil
 
AW: Karpfenangeln Rolle

So hab mal rum gestöbert =)



und zwar schwank ich jetzt zwischen

der daiwa regal zbr 5000 ( 95 Euro)

und der Shimano US Baitrunner 6500 B (117 Euro)

würde halt gern 0,40 Schnur daraufmachen, hab aber bedenken das es zu wenig ist bei der Shimano, aber welche würdet ihr mir denn empfehlen von diesen beiden.( Angle am Neckar auf Karpfen vom Ufer).

Persönlich gefällt mir die Daiwa besser, aber welche ist von der Qualität besser.

MfG

Phil
Hi,

nimm die Baitrunner 6500B.

Die Wicklung ist nicht gerade der Brüller aber sie läuft sehr gut.Ausserdem hast du was für lange Zeit mit der Rolle.
 

phil123

New Member
AW: Karpfenangeln Rolle

Oki super danke,

hab grad noch das neue Modell gesehen,
da passt es auch mit der Schnur.
Shimano Baitrunner US 8000 D-EU werde die mir dann kaufen! =)


mfg phil
 

phil123

New Member
AW: Karpfenangeln Rolle

Noch eine Frage und zwar was ist den der genaue Unterschied zwischen der ...

1:SHIMANO BAITRUNNER 8000 D-EU MODELL 2011 ( 120Euro)

2: Shimano US BAITRUNNER 8000 D Baujahr 2010 ( 100 Euro)


die 1 ist das neuere Model aber was hat sich verändert.

( Technik Qualität?)



mfg phil
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Karpfenangeln Rolle

Wenn du schon in der Preisklasse kaufen willst, in der es bei Shimano auch was gescheites gibt, dann mach es doch bitte richtig und kauf dir 'ne Big Baitrunner LC:
http://www.mur-tackle-shop.de/de/Shimano-Big-Baitrunner-LC_130.html?refID=1
Das ist dann wirklich 'ne kompromisslos gute Rolle, weil ihr Wickelbild und die Stabilität, der Baitrunner US absolut überlegen sind und der Daiwa Regal Z BR macht sie in Sachen Stabilität auch was vor.
Das Gewicht der Rolle sollte dich nicht abschrecken, liegt eh bloß auf'm Rod Pod oder Bankstick, ist dafür aber 'ne Rolle für's Leben!;)
Für den zunehmend Wallerverseuchten Neckar ist die Big Baitrunner LC sowieso zukunftsfähiger.
 

Shimanofreak

Computer freak, HECHT FREAK
AW: Karpfenangeln Rolle

nimm die longcast , hab die ganzen ferien gearbeiten um mir neue sachen zu holen und jezz sinds zwei big baitrunner lc geworden freu mich riesig die rolle ist mit pflega was fürs leben überlegs dir :p bei www.eurocarp.de gibts die jezz für 139 und im 3er pack 399:p naja überlegs die aber die rolle hat power auch für deine bedürfnisse !!
 

onda

New Member
AW: Karpfenangeln Rolle

Ich hab auch die Shimano Long Cast Rollen.
Für den Preis sind die Top.
Schon mehrere Jahre im Einsatz und noch nie ein Problem.
 

Carras

Active Member
AW: Karpfenangeln Rolle

In sachen Freilaufrollen, kommt nix an shimano rann
Doch.

im unteren Preissegment sind die Okuma Freilaufrollen sicher besser als jede Plastik Baitrunner von Shimano. Da verbaut Okuma "mehr Qualität".

und im oberen Preissegment sind die Tournament Linear von Daiwa nicht zu missachten! Die Spielen in der selben Liga wie die Shimano Baitunner XT oder XTR.

und ganz oben,...ist die Daiwa Infinity sicher auch nicht schlechter als die Shimano Big Baitrunner LC, aber derzeit teurer,...weil die LC ein Auslaufmodell ist und die Produktion davon eingestellt wird.


Welche Rollen auch nicht so schlecht sind wie ihr Ruf. Fox Stratos FS 12000 E.


Also Shimano ist bei weiten nicht das alleinige Nonplusultra im Freilaufsektor.


Gruß

Carras
 

cyberpeter

Active Member
AW: Karpfenangeln Rolle

im unteren Preissegment sind die Okuma Freilaufrollen sicher besser als jede Plastik Baitrunner von Shimano. Da verbaut Okuma "mehr Qualität".
#6

und im oberen Preissegment sind die Tournament Linear von Daiwa nicht zu missachten! Die Spielen in der selben Liga wie die Shimano Baitunner XT oder XTR.
Die Rollen kann man schwer vergleichen, weil die Linear doch um eine ganze Ecke größer und schwerer sind als die größten Rollen (10000er) aus der XT Serie und deshalb ein anderes Einsatzgebiet haben. Dazu setzt man bei den XT überwiegend auf Heckbremse, außer bei einigen kleineren Modellen. Schon alleine die Heckbremse wäre beim Karpfenfischen für mich ein Grund, die Rolle nicht zu kaufen.

Welche Rollen auch nicht so schlecht sind wie ihr Ruf. Fox Stratos FS 12000 E.
Sicher vom Aufbau bis auf das Gewicht nicht schlecht und zum momentanen Preis von 120 € vielleicht eine Überlegung wert aber wenn ich schon 16 Kugellager lese und sehe dass sie, obwohl kein Nachfolger angekündigt ist, fast zum halben Verkaufspreis "verramscht" wird würde ich selbst bei 120 € zweimal überlegen ...

Es gibt zwar einige, die mit den Rollen relativ zufrieden sind, darunter auch zwei Kumpel von mir die bis auf einen Umtausch (Getriebe) keine größeren Problem hatten. Aber an eine gut laufenden Daiwa oder Shimano kommen sie trotz ihrer "protzigen" 16 Kugellagen noch nicht mal neu heran. Nach einem Jahr Dauereinsatz ist der Unterschied noch größer. Das kann ich deshalb behaupten weil sie ihre Stratos fast zeitgleich mit meinen Windcasts gekauft haben, aber damals 40 € pro Rolle mehr bezahlt haben. Dazu gibt es viele die mit Getriebeproblemen zu kämpfen haben, weswegen schon einige Händler die Rolle aus dem Angebot genommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

cyberpeter

Active Member
AW: Karpfenangeln Rolle

Hallo,

dass weis ich nur von den 10000er. Bei denen wurden in der "Neuauflage" die platzenden Plastikspulen gegen Metallspulen ausgetauscht.

Bei den 12000er ist mir das nicht bekannt. Ich habe nach den massiven Preissenkungen bei "meinem" Händler angerufen, weil ich noch eine große Rolle für meine Markerrolle brauche und nachdem die Schnurverlegung der Stratos ja nicht gerade schlecht ist hätte das für die geflochtene Schnur gut gepasst. Er hat mir jedoch dringend abgeraten weil die Rücksenderate zwar etwas zurückgegangen ist, aber im Vergleich zu anderen dieser Preisklasse immer noch recht hoch ist. Nachdem die Shimano LC mit dünneren geflochtenen so ihre Problem hat, habe ich mir für diesen Zweck eine gebrauchte Emblem XA (mit Freilaufkonverter) gekauft, aber noch nicht im Einsatz gehabt.

Gruß Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Karpfenangeln Rolle

Wer derzeit 'ne Rolle von Fox kauft, ist meiner Meinung nach, noch immer ein Betatester.
Ich denke es wird noch viel Wasser Berg runter laufen, bis 'ne Foxrolle 'ne Option ist.
Alleine schon das Design verrät, dass die Rollen nicht auf einer der üblichen Plattformen basieren und wer die Teile herstellt, lässt sich auch nicht wirklich erahnen. Von daher darf man davon ausgehen, dass die Produktion mehr Geld kostet, als bei den üblichen Serienrollen von der Stange und der Profit damit geringer ist.
Es bleibt abzuwarten, ob Fox den langen Atem hat, den es brauchen wird, um mit dem Hersteller eine Modellpflege zu betreiben und spruchreife Rollen auf den Markt zu bringen, die nicht nur gut aussehen und mit 16 Kugellagern protzen, die zwangsläufig von zweifelhafter Qualität und ohne sinnvolle Verwendung sind.
 
Oben