Karpfen lust/Frust

Blueba

Member
Hi Leute ich weiß nicht mehr weiter.

Ich versuch regelmäßig ( leider nicht jedes wochenende wegen schichtarbeit und sonstigem ) auf Karpfen zu angeln leider seit ca 3 jahren ERFOLGLOS in 2 Vereinsseen.

Habe jetzt ein neuen See gefunden der sogut wie kein angelduck hat und keiner dort auf Karpfen angelt...

Der See ist so um die 1,5-2 oder 3 meter tief ist ein kleine Baggersee wurde mal Sand oder Kies rausgeholt aber schnell aufgehört weil zu wenig dort war.
Ist rings rum mit Bäumen umwachsen und Büsche die überhängen.
Der Grund ist relativ eben und wie ich das Grundblei mal so durchgezogen habe, war fest aber auch leicht mit Kraut bewachsen und natürlich Blätter drin die aber nicht faul riechen.
Es gibt auch stellen wo es aussieht als ob Krautfahnen hochgewachsen sind.
Leider weiß ich nicht ob man auf den See mit nem kleinen Boot darf und en Echoloot habe ich auch nicht.

Weiß das dort Karpfen drin sind weil es dort gründelt, buckelt und springt ohne ende, habe mit der Match einen gefangen, ca 3 kilo Rüssler der ernorme kraft hatte.
Ein Bekannte hatte schon 3 die etwas größer waren und das auf Frolic.

So zu meiner Frage:
Warum Fang ich da auf Boilis nichts? Ab und zu hab ich nur anfasser bzw mein Bissanzeiger piept kurz und des wars also als würde einer leicht ziehen und wieder loslassen kenne das von nem anderen see wo das dauerhaft so war im 2 min tackt wo aber ein extremer angeldruck herscht und die jeden Boili mit Namen.
Ich angele mit Selbsthakmetode und Haarmontage Shimano Beastmaster Ruten ( schwarze ) in 2 3/4 Lbs und 90 gramm grundblei. Bei auswerfen ( nicht voll durchziehen ) komm ich 2/3 übern See drüber.
Hatte bis jetzt nur Maisboilis probiert aber keine Popup´s

Fals wer noch infos Brauch einfach fragen.
Hoffe auf hilfreiche antworten.

MFG Sven
 

Anhänge

Froscher

Carphunting<3
AW: Karpfen lust/Frust

Hi,

also....

als erstes musst du die "Fressbahnen" der karpfen finden, d.h. die strecken die die karpfen den tag über ziehen, um futter zu finden.

oder du holst dir ein boot (geht auch ein ganz normales Schlauchboot für 40 Euro) und suchst dir einen Hotspot, also stellen, wo du die karpfen stehen oder mehrere springen siehst. (z.b. Sand-, Kies-, oder Krautbänke)

Hast du einen solchen Hotspot gefunden, würde ich dir empfehlen, mal ne woche oder ein paar tage anzufüttern. Am besten großteils mit Hartmais und ein paar Boilies, da das billiger für dich ist.(Kannst auch mit dem oben genannten boot rausfahren und z.b. einen Kübel mais und ein paar boilies innerhalb von ca. einem Quadratmeter anfüttern. Also einen Maisteppich machen)

Und dann musst du nur oft genug zum angeln gehen und beim ansitz noch ca. eine Hand voll mais oder boilies pro rute mit anfüttern.

Im großen und Ganzen musst du die Fische suchen und nicht einfach an irgendeinen "toten Platz" hinsitzen und einen Vereinzelten boilie in den see werfen.

Dann heißts warten:)#6

MfG und viele Dicke

Froscher
 

Blueba

Member
AW: Karpfen lust/Frust

Ne tote stelle war das nicht der Bekannte hat die 3 auf Frolic gefangen( er kan durch kürzere ruten da besser hinwerfen )
Hm anfüttern wollte ich nicht großartig aber werd noch öfters stippen und mal verfolgen wo die Blasen aufsteigen und notieren eventuell,
wenn ich so hinkomme da füttern ob se länger bleiben oder weiterziehen...

Ich weiß Ferndiagnose ist immer blöde aber danke schon mal hat wer noch tips oder? Ka :)
 

zrako

www.karpfenecke.de
AW: Karpfen lust/Frust

vll mal ne 3 tagesession abhalten und 2 spots anfüttern, einen in ufernähe(schilfgürtel) einen weiter draussen. auch mal andre geschmacksrichtungen der boilies versuchen(fischig)
 

Dart

Active Member
AW: Karpfen lust/Frust

Hi Sven
Wo fischt du denn genau in dem See?
Hast du da markante Hotspots gefunden, die du bearbeitest?
Gruss Reiner#h
 
F

Flyfisher01

Guest
AW: Karpfen lust/Frust

Hi ,
was doch auch gut aussieht is von Bild 1 der Shilfgürtel am anderen Ufer !!#6#6
Und was auch gut wär auf welche Seite steht übers Jahr gesehn am meisten drauf |kopfkrat|kopfkrat
 
AW: Karpfen lust/Frust

beim 2.bild sieht man links einen schilfgürtel und am rechten ende des gürtels gehts tiefer rein in diese auskärbung würde ich auch eine rute platzieren
 

Blueba

Member
AW: Karpfen lust/Frust

@ carp007 meinst du die sonne? die scheint sobald sie aufgeht auf den see ziht "mittig" drüber weg und geht andere seite unter also überall gleichmäßig sonne..

Schilfgürtel habe ich nur auf der gegenüberliegenden seite wo man aber nicht beikommt zum füttern ( der see hat nur 4 freie Angelplätze und auf dem ich oft bin muss ich noch freischneiden das ich durchziehen kann und nicht über mir im Baum hänge war bis jetzt immer nur mit der Match da ) werde mal mit dem besitzer reden ob ich mir nen trampelpfad dahin machen darf zum Schilfgürtel....

hm 3 tagesansitz #c wird mein arbeitgeber nich mitspielen aber ist en andere thema mal sehen das ich diesen monat noch ne woche frei bekomme...|bigeyes
 

angler olli 82

New Member
AW: Karpfen lust/Frust

fütter doch mal 3 tage abends fischig (boilie) mit hartmais so ca 1,5-3 kg pro angelstelle (da wo du auslegst)#: und den beangle das gewässer 2 nächte und einen tag ( ein wochenende)#a
 

Blueba

Member
AW: Karpfen lust/Frust

hm mal sehen weil muss zugeben das ich nachts mich nicht so richtig wohl fühle weiß nicht wieso. deswegen war ich bis jetzt immer nur bei dem Verein wo ich mitglied bin nachts angeln weil der eingezäunt ist ( ist halt einbildung währe sicherer ) mal sehen wen ich nötige das er mitgeht ^^
 
AW: Karpfen lust/Frust

hi!

...ich kann dir auch sagen, dass das geheimnis im füttern liegt!! ich hab das schon oft mitgemacht, dass man mehr oder weniger spontan freitags losfuhr zum nachtangeln... das wurde dann aber meißt ne nacht wo man blank saß!

ich hab mitlerweile die erfahrung gemacht, dass es sich eigentlich nur lohnt, wenn der angelplatz gut vorbereitet ist... man muss nicht jeden tag füttern, aber über eine längere zeit!

probier mal aus über 2 wochen jeden zweiten/dritten tag zu füttern und dann gehste mal ein wochenende fischen!!!!

...das mit dem nachts unwohl fühlen, hab ich auch, ich nehm wenn kein angler zeit hat immer n kumpel mit, der garnich angelt, einfach damit ich nicht allein bin ;)
 

zrako

www.karpfenecke.de
AW: Karpfen lust/Frust

hm mal sehen weil muss zugeben das ich nachts mich nicht so richtig wohl fühle weiß nicht wieso.
zuviele horrorfilme gesehn?!??!:m

nee..... ich kann das nachvollziehen, allein ists mir auch bissi zu langweilig

wie breit is der see denn?????

sieht nicht so breit aus und müsste eigentlich locker zu überwerfen sein
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Flyfisher01

Guest
AW: Karpfen lust/Frust

@ carp007 meinst du die sonne? die scheint sobald sie aufgeht auf den see ziht "mittig" drüber weg und geht andere seite unter also überall gleichmäßig sonne..

Schilfgürtel habe ich nur auf der gegenüberliegenden seite wo man aber nicht beikommt zum füttern ( der see hat nur 4 freie Angelplätze und auf dem ich oft bin muss ich noch freischneiden das ich durchziehen kann und nicht über mir im Baum hänge war bis jetzt immer nur mit der Match da ) werde mal mit dem besitzer reden ob ich mir nen trampelpfad dahin machen darf zum Schilfgürtel....

hm 3 tagesansitz #c wird mein arbeitgeber nich mitspielen aber ist en andere thema mal sehen das ich diesen monat noch ne woche frei bekomme...|bigeyes
au|bigeyes ich seh das schon , bei meinen Beitrag , meinte die Windrichtung und welches Ufer am meisten Wind bekommt übers Jahr :g
 

Blueba

Member
AW: Karpfen lust/Frust

@ Zrako hm wenn ich freigeschnitten habe denk ich mal komm ich gut auf die andere Seite kann mich aber irren weil in Googel Earth "ausgemessen" sind es über 90 meter nur punktuell füttern bekomm ich nicht so hin ^^
Googel Earth GPS Daten 50°00'23.13" N 9°02'10.50" E

@ Jan Ich habe aber auch schon von vielen gehört und auch gelesen das sie nicht gefüttert haben und auch "super" gefangen haben, denk mal wird aber an dem See nicht zutreffen und da ich hartmais in massen hier hab werd ich die mal füttern mit ein paar boilis muss nur en weg dahin freimachen...


Em Wind kann ich nicht so sagen da ich dieses Jahr zum erstmal da bin und leider auch 6 km hin habe, also ist da der Wind wieder anders als bei mir Zuhause. Es kommt aber gut Sauerstoff ins Wasser trotz der Bäume war heute da ( meine Match gekillt #q:c ) und da war der See komplett vom Wind beaufschlagt denk ich mal anhand der Wellen auf dem Wasser
 
Zuletzt bearbeitet:

zrako

www.karpfenecke.de
AW: Karpfen lust/Frust

muss ja nicht punktuell sein

hauptsache du bringst erstmal futter in diese gegend, wenns ne fläche von 10m² ist macht das auch nix
 

Blueba

Member
AW: Karpfen lust/Frust

Schad das de so Weit weg wohnst, sonst hätteste mal Live schauen können sind aber 46 kilometer von dir (a661 a3 a45 b469 )
 
F

Flyfisher01

Guest
AW: Karpfen lust/Frust

Mach dir doch nich son Druck , versuch doch einfach ein paar Tipps von hier und denn kommt schon der Erfolg #6
Und egal ob ich oder bestimmt auch andere hier hatten in ihrem Leben schon Schneidertage #qaber man probiert dann weiter und dann kommt der Fangerfolg schon wieder !!!

PS: Nich die Flinte ins Korn werfen !!
 

Blueba

Member
AW: Karpfen lust/Frust

des sowieso nicht nur ärgert mich das schon das ich 3 jahre schneider bin ok vor 2 wochen nen kleinen 3 kilo auf die Match gefangen :m aber sonst nur mal so 22 pfünder gesehen des wars dann schon bzw schöne U-Boote beim sonnen gesehen wie se an der oberfläsche geschwommen sind immer um den platz wo meine köder lagen umgebaut auf pop up unter die oberfläsche hin fische weg fische wieder hin und glaub die ham mir den Vogel gezeigt |evil: nuja will ja nicht morgen mit dem angeln aufhören mal sehen wann endlich mal meine bissanzeiger nen fullrun melden...
 

senner

Active Member
AW: Karpfen lust/Frust

wenn du die karpfen an der oberfläche siehst kannst du es ja mal mit schwimmbrot am controller oder an der wasserkugel probieren.
ansonsten würd ich in gewässern wo selten mit boilies geangelt wird, immer erst mal ne rute mit nem futterkorb bzw method blei angeln..schön teig + dosenmais drum-matschen und den haken drin verstecken, köder mais (2-3 Körner) am haar, der auch in den teig eingearbeitet ist..
sowas ist auch bei uns an einem teich die einzigste möglichkeit karpfen zu fangen..so is das manchmal!
 
Oben