Karpfen auch in der Fahrrinne (Main; Wörth)

Stefce

Suche nach einem 40 pfünder
Hi,

ich will diesen Samstag (also Morgen) im Main wieder auf Karpfen ansitzen. Nach dem ich im Flachwasser vergeblich, trotz mehrfachem anfüttern mit Boilis (Squit), auf einen Biss gewartet habe wollte ich jetzt mal in richtung Fahrrinne gehen. Was meint ihr dazu? Wasser fließt ja im mom nicht so schnell. Ich angele übringens am Main (noch) bei Wörth will aber in Zukunft die Strecke Seligenstadt beehren.

Freue mich über tipps.
 

dib

Active Member
AW: Karpfen auch in der Fahrrinne (Main; Wörth)

bei starkem schiffsverkehr würd ich das lassen .die strömung der schiffe bedeckt deine montage mit schlamm. wenn du das trotzdem machst würd ich 140 gramm festblei und einen pop up boilie der 5 bis 10 cm überm grund schwebt nehmen . mfg...
 
C

CARPDOKTOR

Guest
AW: Karpfen auch in der Fahrrinne (Main; Wörth)

servus !!!! würde es besser am rande oder erste kante probieren !! da bleibt auch das futter besser liegen !!hole dir hartmais und leg in 3 wochen in wasser ein und dann füttere ufer nah pro abend 6-8 kg ! boilies : fertige dir dicke salamis und schneide dir würfel und platen die bleiben liegen !!! zum blei 120-140gramm !!!das bleibt auch bei einen schubverband liegen ( nachts ) !!! füttere auch etwas kanal futter (carp ) dazu das schadet nicht und is top !!!! seligenstadt die strecke is net einfach aber es gibt richtig dicke carp's !!gruss CARPDOKTOR
 
Oben