Karpenangeln-aber wie?

spinn_angler95

New Member
Hallo,
ich bin normalerweise Raubfischangler, aber ich würde auch gerne mal auf Karpfen gehen...Leider habe ich keine Ahnung davon, wie eine Karfpenmontage aussieht#c...
(welche Schnur ich verwenden muss, wie viel g. Blei ich verwenden muss, und wie man alles befestigt...)
Es wäre sehr nett von euch wenn ihr mir vllt. ein paar Tipps geben könntet und vllt. ein paar Bilder von euren Montagen posten könntet.
Außerdem wüsste ich gerne wie man das mit den Boilies machen muss...Boiliehaken habe ich mir schon besorgt und die Boilies habe ich auch schon, aber müssen die Boilies auf dem Grund liegen oder schwimmen die alleine über dem grund??
Ich wäre für jede Antwort dankbar...:)
Gruß spinn_angler95#h
 
AW: Karpenangeln-aber wie?

Hi so jetzt gehts los die Kaprenangelei ist so ne Sache für sich wie jede andere Methode auch. ICh empfhele dir fürs erste eine Schnur in der Stärke von 0.30-0.35 am ende eine Schlagschnur die die 3-4 fache Rutenlänge haben sollte ich verwende dafür eine Shimano Technium in 0.45 die ist sehr abriebfest.
Blei verwende ich eine inline Montae mit ca 86 Gramm mit Anti Tangle tube in der länge von ca50cm. Beim Vorfach sind dir keine grenzen gesetzt ob floucarbon oder normales gefelcht kommt auf dich selber an. Der boili kommt an das so genante haar.
 

spinn_angler95

New Member
AW: Karpenangeln-aber wie?

Hi so jetzt gehts los die Kaprenangelei ist so ne Sache für sich wie jede andere Methode auch. ICh empfhele dir fürs erste eine Schnur in der Stärke von 0.30-0.35 am ende eine Schlagschnur die die 3-4 fache Rutenlänge haben sollte ich verwende dafür eine Shimano Technium in 0.45 die ist sehr abriebfest.
Blei verwende ich eine inline Montae mit ca 86 Gramm mit Anti Tangle tube in der länge von ca50cm. Beim Vorfach sind dir keine grenzen gesetzt ob floucarbon oder normales gefelcht kommt auf dich selber an. Der boili kommt an das so genante haar.
#q hm also das hat mir jez schon geholfen:vik: aber kommt das blei an dieses anti tangle tube,
kommt das anti tangle tube an das vorfach oder an die hauptschnur,
und muss dieses anti tangle tube frei laufen oder muss ich es fest machen????????
es wäre sehr nett wenn du mir das noch sagen könntest|rolleyes
danke im voraus
gruß
 

rued92

Member
AW: Karpenangeln-aber wie?

das anti tangle tube kommt über das blei und meist kann man den tube noch in das blei oben hinein schieben.
Ich würde dir zu anfang zu ner festblei montage raten das dies am einfachsten ist!
dies erreixhst du indem du denw irbel in das blei hinenziehst was bei den meisten möglich ist oder das du das bleib mit einem kleinen schrotblei oder posenstopper o.ä. fixierst.

wo hast du den vor zu angeln?
in was für ner entfernung?
Mit welchen boilies?

greetz

Sören
 

Carras

Active Member
AW: Karpenangeln-aber wie?

das anti tangle tube kommt über das blei

greetz

Sören

Das musst Du mir zeigen,... wie das geht.

Also,

das Anti Tangel Tube ist nix anders als ein kl. Schlauch aus Kunststoff oder Silicon. Er wird ca. 40-50 cm lang gemacht und dann auf des Ende der Hauptschnur gefädelt. Danach fädelt/schiebt man das Inlineblei auf das Tube. Zum Schluss kommt ein normaler Wirbel (gr.8) an das Ende der Hauptschnur gefädelt. Nun kann man das Blei, samt Tube wieder direkt auf den Wirbel schieben. Ist der Wirbel große genug, dann sitzt das Blei sehr fest auf dem Wirbel. Schwupps schon ist die Festbleimontage fertig. Ist der Wirbel etwas kleiner und sitzt nicht fest im Blei drin, kann das Blei mit Tube quasi frei auf der Hauptschnut laufen.
An den Wirbel machst Du zum Schluss noch das Rig, also das eigentliche Vorfach. Dafür kann man Mono (abriebsfest) oder geflochtenes Material (6-15 kg) nehmen.
Zum Rig. Im I Net findest Du viele, viele Bauanleitungen zu den verschiedensten Rigs. Das einfachste ist wohl das Line Aligner. Hier wird der Haken mit einem "No Knot" Knoten an das Vorfachmaterial geknotet. Die Haarlänge richtet sich dabei nach der Größe Deines Boilies. Als Faustregel würde ich beim Line Aligner sagen: zw. Boilie und Haken sollten ca. 1 cm frei bleiben. Bei Verwendung eines 20 mm Boilie sollte das Haar also ca. 3 cm lang sein. Schau mal hier rein.

Hoffe konnte Dir ein bischen helfen. Bei weiteren Fragen: einfach Fragen.

Gruß

Carras
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Karpenangeln-aber wie?

Wie wäre es denn, wenn du dich der Materie des Kapfenfischens mal ganz konventionell und mit althegebachten Methoden und Köden nähern würdest?

Damit kannst du dir ganz einfach die Erfahrungen aneignen, die dir dann später helfen werden, die kleinen Gemeinheiten des modernen Karpfenfischens besser zu verstehen und ihnen begegnen. Es ist nämlich durchaus immer noch möglich, ansehnliche Karpfen ohne Boilies und ohne Ultraweitwürfe zu fangen. Auch wenn dir viele Carper und die Medien etwas anders einreden wollen.
 

Siermann

Member
AW: Karpenangeln-aber wie?

So sehe ich es auch.....setz dich doch erst einmal mit Dosenmais,Würmern,Maden oÄ an den Vereinsteicht/See und dan fische einfach mit normalen Futterkörben/Spiralen und hab so erst mal einen guten Einstieg!
 

spinn_angler95

New Member
AW: Karpenangeln-aber wie?

Wie wäre es denn, wenn du dich der Materie des Kapfenfischens mal ganz konventionell und mit althegebachten Methoden und Köden nähern würdest?

Damit kannst du dir ganz einfach die Erfahrungen aneignen, die dir dann später helfen werden, die kleinen Gemeinheiten des modernen Karpfenfischens besser zu verstehen und ihnen begegnen. Es ist nämlich durchaus immer noch möglich, ansehnliche Karpfen ohne Boilies und ohne Ultraweitwürfe zu fangen. Auch wenn dir viele Carper und die Medien etwas anders einreden wollen.
bisher danke für eure berichte...#hhat mir alles schon geholfen
zu andal: ihr habt schon recht aber ich steh meht auf die moderneren varianten (was nicht heißen soll, das die älteren methoden nicht fängig oder d**f sind)elektronische bissanzeiger, weitwürfe und der ganze kram reizt mich dann doch mehr ;)
gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Karpenangeln-aber wie?

Na dann lerne eben zu laufen, bevor du gehen kannst.;)
Anders herum ginge es leichter und in deinem Fall auch erfolgreicher.
 
AW: Karpenangeln-aber wie?

bisher danke für eure berichte...#hhat mir alles schon geholfen
zu andal: ihr habt schon recht aber ich steh meht auf die moderneren varianten (was nicht heißen soll, das die älteren methoden nicht fängig oder d**f sind)elektronische bissanzeiger, weitwürfe und der ganze kram reizt mich dann doch mehr ;)
gruß

weitwürfe sind nicht immer nötig...oft fischst du dann sogar in Tiefen, in dennen sich kaum Karpfen aufhalten, in großen Seen zumindest!
 

Siermann

Member
AW: Karpenangeln-aber wie?

Location ist das wichtigsre beim Carpfischen.Ich glaube das können dir alle hier beweisen.Einfach das 120gramm Blei mitten in den See pfeffern hat nichts mit modernen Carpfischen zu tun!Es geht hier immer noch viel mehr um dir richtigen Spots wen du die nicht findest und im "toten" Wasser fischst hielft dir auch teures OX equitment nicht deinen Traumfisch zu fangen!
 
AW: Karpenangeln-aber wie?

das ist meine montage ich hoffe ihr könnt alles lesen|kopfkrat|kopfkrat|kopfkrat

wenn nicht dann anschreiben
derNérshofer
 

Anhänge

  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    17 KB · Aufrufe: 193

*BigCarp*

New Member
AW: Karpenangeln-aber wie?

Moin Moin,

ich angle auch noch nich so lange und hab gegen den Rat von Profis gleich mit dem Karpfenangeln angefangen |uhoh: . Die ersten Versuche waren sehr ernüchternd.........
Habe mich dann aber Intensiv damit beschäftigt und so langsam angefangen mich da hineinzufuchsen |bigeyes.......
Mitlerweile habe ich auch schon ein ganz paar Kapitale fänge zu Verzeichen..... jedoch habe ich meine ersten Carps auch auf normalen Dosenmais gefangen, zwar alle Untermaßig so um die 30-35 cm, aber da hats mich doch erst richtig gereizt #:mehr übers Karpfenangeln zu erfahren. Und eins kann ich sagen auch Boilieangeln muss gelernt sein und dazu brauch man schon ein bisschen Erfahrung die dir keiner schenken kann.

Mein Tipp: Fange langsam an und wachse in das Karpfenangeln rein, denn nur so weißt du Kapitale fänge dann auch wirklich zu schätzen und zu achten.



BigCarp ##
 

spinn_angler95

New Member
AW: Karpenangeln-aber wie?

Moin Moin,

ich angle auch noch nich so lange und hab gegen den Rat von Profis gleich mit dem Karpfenangeln angefangen |uhoh: . Die ersten Versuche waren sehr ernüchternd.........
Habe mich dann aber Intensiv damit beschäftigt und so langsam angefangen mich da hineinzufuchsen |bigeyes.......
Mitlerweile habe ich auch schon ein ganz paar Kapitale fänge zu Verzeichen..... jedoch habe ich meine ersten Carps auch auf normalen Dosenmais gefangen, zwar alle Untermaßig so um die 30-35 cm, aber da hats mich doch erst richtig gereizt #:mehr übers Karpfenangeln zu erfahren. Und eins kann ich sagen auch Boilieangeln muss gelernt sein und dazu brauch man schon ein bisschen Erfahrung die dir keiner schenken kann.

Mein Tipp: Fange langsam an und wachse in das Karpfenangeln rein, denn nur so weißt du Kapitale fänge dann auch wirklich zu schätzen und zu achten.



BigCarp ##

naja ihr habt alle schon recht mt euren aussagen...aber wenn ich direkt mit den hihgtec sachen (montagen) anfange schätze ich meine fäne trotzdem...also meiner meinung nach hat es nichts mit der methode einen fisch zu fangen zu tun um ihn zu schätzen und stolz auf seinen gefangenen fisch zu sein...aber wo wir gerade bei dem thema sind soll eine maismontage genauso aussehen wie einen boiliemontage(halt mit mais) oder anders??
 

Siermann

Member
AW: Karpenangeln-aber wie?

Im Grunde spricht nichts dagegen,du mußt nur kleinere Haken nehmen und dan kommen ca. 3-4 Körnchen aufs Haar(du kannst deine Maiskette auch aufpoppen,mit sogenanten Reis von Qantum oder einfach mit gelben Schaumstoff den du in Aroma noch getunkt hast!)
mfg und allzeit nen dicken Carp
 

lsski

Der Fischflüsterer
AW: Karpenangeln-aber wie?

Im Grunde spricht nichts dagegen,du mußt nur kleinere Haken nehmen und dan kommen ca. 3-4 Körnchen aufs Haar(du kannst deine Maiskette auch aufpoppen,mit sogenanten Reis von Qantum oder einfach mit gelben Schaumstoff den du in Aroma noch getunkt hast!)
mfg und allzeit nen dicken Carp


Ich bin sogar so dreist und binde aus Gelben Garn (von Mutti) eine Schlaufe und fädel 15 -20 Dosenmais Körner drauf.
Schlaufe das dann einmal mit sich und dann tüdele ich das an den Haken der Selbsthahmontage größe 6-2.
Karpfen mögen das Paket !

LG Jeff
 
AW: Karpenangeln-aber wie?

ich wollte mal sagen angeln ist eig. ein fantasie sport im angeln sind was die montagen und köder gefragt ist keine grenzen gesetzt
also würde ich einfach dein gewässer erkunden gehen in dem du schaust wo die fische sind wo die andern angler was fangen mit was und wie und dann kannst du mal selber ausprobiern du suchst dir einen schönen platz futterst an und geniest den tag beim angeln spielst an bisschen an deinen montagen und irgendwann wirst du sehen weißt du was du rauswirfst oder warum und was das beste ist
derNershofer
 

ccarp

New Member
AW: Karpenangeln-aber wie?

Mein Rat an dich:

fang nicht damit an. Karpfenangeln zieht dich irgendwann so in einen Bann, dass du jeden Tag am Wasser sitzt und an nichts Anderes mehr denkst. Sprech da aus Erfahrung. Auch wenn es was schönes ist. Es geht sau ins Geld. Da kosten die Bleie schon en Haufen, zumindestens meine. Alles brutal teuer.

Gruß
 
AW: Karpenangeln-aber wie?

Mein Rat an dich:

fang nicht damit an. Karpfenangeln zieht dich irgendwann so in einen Bann, dass du jeden Tag am Wasser sitzt und an nichts Anderes mehr denkst. Sprech da aus Erfahrung. Auch wenn es was schönes ist. Es geht sau ins Geld. Da kosten die Bleie schon en Haufen, zumindestens meine. Alles brutal teuer.

Gruß
Nehm ich alles gern in kauf...=)
 

Siermann

Member
AW: Karpenangeln-aber wie?

@ isski: Die montage kenn ich auch hab ich auch schon im Thread Mais im Jugendforum geschrieben , mach ich auch ween mich die Brassen nerven (allerdings mit Hartmais)
 
Oben