Kapitaler Tacklediebstahl in Köln bei Philipp Braun und Jan Ulak!

j4ni

Active Member
Es nimmt kein Ende! Immer häufiger hört man in den letzten Monaten von kapitalen und stellenweise geplanten Tacklediebstählen im großen Maßstab. Was dabei an ideellem Wert verloren geht, kann wohl keine Versicherung der Welt abdecken. Den Verlust des Gefühls von Sicherheit können wohl nur die wirklich beschreiben und nachvollziehen denen bereits etwas ähnliches passiert ist.

Jetzt hat es mit Philipp Braun und Jan Ulak die wohl bislang bekanntesten Opfer erwischt. Leider muss man auch in diesem Fall, fast sicher davon ausgehen, dass es sich zum einen um eine geplante Aktion handelte und zum anderen auch davon, dass die Tat von Anglern begangen wurde, da nichtangelnde Diebe sicherlich keine allzu großes Interesse an 30 Kilo Blei oder 400 Angelhaken gefunden hätten.

Eine unheimliche Schweinerei, besonders weil einem Angler klar sein sollte wie viel Zeit, Erinnerungen und Herzblut in der Ausrüstung steckt, was mit Geld einfach nicht aufzuwiegen ist.

Anbei, in Rücksprache mit Philipp Braun, der Text von Jan Ulak:

Hallo liebe Freunde , liebe Angelkollegen,

leider müssen wir uns in einer sehr traurigen Sache an euch wenden. Heute Nacht (28.-29.5) wurde das gemeinsame Lager von Phillip Braun und mir (Jan Ulak) aufgebrochen und ein Großteil unseres Angelzubehör wurde gestohlen. Das ganze ist im Raum Köln passiert! Es wurde so gezielt eingebrochen und Sachen mitgenommen das es sich leider nur um andere Karpfenangler handeln kann. Es wurde zb. zwei Kisten mit Korda/Mika Bleine geklaut und zwei Kisten mit Haken,Schnur,Wirbeln, Perlen usw. das sind leider neben dem Diebstahl von diversen Ruten,Rollen,Bissanzeigern, Taschen, Zelte usw. klare Anzeichen dafür, das es sich um einen gezielten Einbruch durch andere Karpfenangler handeln muss. Kein "nicht" Angler nimmt ca. 30Kg Blei mit oder ca.400 Haken mit!!
Wie auch immer, wir werden diese, aus purem Neid, entstandene Tat nicht auf uns sitzen lassen und werden alles dafür tun um die Jenigen zu finden. Die Spurensicherung hat Fingerabdrücke genommen und Einbruchspuren geprüft, daher liegen uns neben den Produkten die Identifiziert werden können auch andere Beweise vor.
Ich möchte euch hiermit um eure Hilfe bitten, bitte macht die Liste mit den Gestohlenen Sachen Publik und helft uns unsere Sachen wieder zu bekommen. Für jeden Hinweis der zum klären des Falls führt, werden Phil und ich 500€ auszahlen.
Wir danken euch von Herzen für eure hilfe, wir beide sind sehr geschockt und hoffen so auf die Möglichkeit doch wieder an unsere Sachen zu kommen!
DANKE
Alles Gute
Phillip und Jan

Folgendes fehlt:
5x Free Spirit Hi´s 2x13ft 3,5lb / 3x 12,6ft; 3 1/4 lb
1x Free Spirit Marker Rute 12ft 4lb
1x Free Spirit Spod Rod 12ft 5lb
1x Free Spirit Greenhouse Zelt
1x Free Spirit Treehouse Zelt
3x Carp Sounder ROC XRS Bissanzeiger
3x Carp Sounder Dropstar DR LX 2
1x Carp Sounder RPX 120 Rod Pod mit Tasche u. Buzzer
1x Fox Carp Crandle XXL Abhackmatte
1x Trakker Frank Warwick Bedchair 6 Bein Liege
1x Ehmanns Schlafsack mit Trakker Cover Camou
1x Fox Recliner Stuhl
1x ATTX Bissanzeiger Set 4 mit Receiver Lila u. Blau
7x Okuma Distance Carp Rollen mit Geflochtenen Schnüren
2x Daiwa Tournament S5000T Rollen mit Ersatzspulen / Geflochtene Schnur
8x Edelstahl Banksticks Solar
2x TNT Eclipse Ruten 12,5ft. 2 ¾ lbs
2x Daiwa Exceler Rollen
2xGroße Kisten mit diversen Kleinteilen von Solar,Osprey und Korda
Jede Menge Boilies Pop Ups udw. Unter anderem 100kg von Finkelde itb Boilie Prototypen!! CF1 in 25mm und 15 mm und Monster Crab 25,15mm! Die Tüten wurden mit Edding beschriftet -Je 10 Kg Bags.



Auf der Homepage von Phillip Braun www.philoncarp.de finden sich Photos von den geklauten Gegenständen. Hier könnt ihr auch mit den beiden in Kontakt treten, falls ihr irgendwelche Hinweise habt. Da gerade die Free Spirit Sachen in Deutschland nicht so weit verbreiten sind halten die Augen offen und achtet besonders auf vermeintliche Schnäppchen die angeboten werden. Besonders wohl auch bei den virtuellen Auktionshäusern im benachbarten Ausland.

Ich hoffe irgendjemand kann den beiden weiterhelfen und die Schweine werden gefasst. Das diese Schweinerei auch noch von Anglern kommt, ist mir immer wieder unverständlich!
 

Lenzibald

Active Member
AW: Kapitaler Tacklediebstahl in Köln bei Philipp Braun und Jan Ulak!

Servus.
Ich denke mal nicht das dies Karpfenangler waren. Ich denke das eher gewisse Leute draufgekommen sind das man mit Angelzeugs auch Geld machen kann und die Sachen im Ausland verscheuert werden. Bei uns habens mal Außenboarder geklaut so um die 20 Stück habens an den Booten die auf der Donau waren mitgehen lassen. Sind dann nach ein paar Monaten in Rumänien aufgetaucht und von der dortigen Polzei sichergestellt worden. Als der Onkel meiner Frau seinen 28ps Yamaha dort abholen wollte waren wieder alle weg, wurden der Polizei geklaut aus deren abgesperrten Lagerhalle. Der Motor ist nie wieder aufgetaucht. Wir können uns dafür bei unseren Politikern bedanken die ja unbedingt offene Grenzen wollen. Wie kann es sonst sein das komplette Tieflader mit Baumaschinen gestohlen werden und nicht mehr auftauchen.
MfG
Lenzi
 

Rotauge28

Member
AW: Kapitaler Tacklediebstahl in Köln bei Philipp Braun und Jan Ulak!

Ich schließe mich der Meinung meines Vorsprechers an. Das waren keine Angler, eher Leute die mit den einfachen Techniken des Internet herausgefunden haben, wie teuer diese Sachen sind.

Auf jeden Fall Ebay und Co durchsuchen
 

rob

gone fishing
AW: Kapitaler Tacklediebstahl in Köln bei Philipp Braun und Jan Ulak!

ein wahnsinn, nur schade, dass sie die schweine nie erwischen.
 

Lupus

Active Member
AW: Kapitaler Tacklediebstahl in Köln bei Philipp Braun und Jan Ulak!

Das waren zu 100% "Karpfenangler" die sich auskennen!!Jemand der nur die teuren Ruten gegoogelt hätte, hätte die 100kg!!!!!Baits stehen lassen bzw. !
Ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass es gut sein kann das man hier den beiden gezielt schaden wollte! Jedenfalls können die Diebe mit den teuren Rutn kaum etwas anfangen...Im Raum Köln und Umgebung weiß schon jeder Karpfenangler bescheid!

Und der Dieb kann sicher sein das meiner einer genau hinsehen wird was am Wasser steht

Das schlimmste an der Sache ist, das es eben auch "Karpfenangler" gewesen sein müssen!
Jeder der unser Hobby teilt sollte doch wissen wie heilig einem die Ausrüstung ist!
Ich bin ehrlich entsetzt und möchte nur hoffen das es nicht diese gehirnamputierten Neider sind, die mittlerweile an vielen Gewässern sitzen!:v



Lupus wünscht euch nur Freunde am Wasser!
 
C

chxxstxxxx

Guest
AW: Kapitaler Tacklediebstahl in Köln bei Philipp Braun und Jan Ulak!

Jedenfalls können die Diebe mit den teuren Rutn kaum etwas anfangen...Im Raum Köln und Umgebung weiß schon jeder Karpfenangler bescheid!

Und der Dieb kann sicher sein das meiner einer genau hinsehen wird was am Wasser steht
Das Problem ist das man dann nicht zweifelsohne nachweisen kann das es die geklauten Ruten sind. Bei dem Kleinzeug und den Rollen sowieso nicht :(
Mir wurde vor 5 Jahren mein Tackle von der Hauswand weg geklaut (um ~02:00 morgens) und das hab ich auch nie mehr gesehen. Seitdem sind meine Rollen graviert und meine Ruten nachträglich beschriftet.
 

Lupus

Active Member
AW: Kapitaler Tacklediebstahl in Köln bei Philipp Braun und Jan Ulak!

Dann schau dir mal die Ruten an!!! Das sind ziemlich teure Teile und so groß ist die Gemeinde der Karpfenangler nicht!!!
Wenn jemand mit diesen Ruten am Wasser auftaucht wird er sicher einige unangenehme Fragen beantworten müssen! Und sicher kann der jenige auch ziemlich schnell beweisen woher er seine Ruten hat...denn niemand kauft sich ne Rute für 500+ und weiß nicht mehr wo er die gekauft hat/ oder hat keine Quittung von einer fast neuen Rute o.ä.
 

Lenzibald

Active Member
AW: Kapitaler Tacklediebstahl in Köln bei Philipp Braun und Jan Ulak!

Servus.
Ich behaupte jetzt nochmals das dies eine Profibande war. Wenn die wo einbrechen nehmens erstmal alles mit was man zu Geld machen kann. Die Sachen werden auch mit sicherheit nicht im Kölner Raum auftauchen die sind längst über der Grenze aufm Schwarzmarkt. Ich sage das weil ein Karpfenangler mit Sicherheit nicht alles mitgenommen hätte sondern nur was von Wert und brauchbar für ihn wäre, außerdem brauchst bei der Menge schon fast einen Kleintransporter.
MfG
Lenzi
 

daci7

Grobrhetoriker
AW: Kapitaler Tacklediebstahl in Köln bei Philipp Braun und Jan Ulak!

Ich bin zwar kein Rechtsverdreher, aber:

Das Ding ist, dass Derjenige auch nicht beweisen muss, dass er die Sachen nicht gestohlen hat, sondern du, dass er die Sachen gestohlen hat.
Da reicht es nicht zu sagen, dass es sich um die Klamotten handeln könnte. Falls die Ruten/Rollen graviert waren oder eine seriennummer haben: ok. andererseits kann man ihm nichts.

probatio incubit ei qui dicit non qui negat.

Heißt soviel wie "Nicht der Angeklagte muß seine Unschuld beweisen, sondern der Ankläger die Schuld des Beschuldigten."

Allein weil Jemand die gleichen Ruten am Wasser hat wird kein Polizist/Staatsanwalt der Welt sich auf eine Personen- geschweige denn eine Kontrolle des Grundstückes/der Wohnung einlassen. Dazu braucht man schon einen triftigen Grund!
Und das ist auch gut so, denn ansonsten wären wir wieder soweit wie vor ein paar Jährchen noch.

soweit mein rechtsverständnis ;)
Falls ich falsch liege bitte ich dazu korrigiert zu werden!


Es bleibt natürlich eine große Sauerei, was da passiert ist.
Aber ich würde wenig Hoffnung haben, dass die Sachen wieder auftauchen.
 

Jacky Fan

Grobmotoriker mit Feingefühl
AW: Kapitaler Tacklediebstahl in Köln bei Philipp Braun und Jan Ulak!

Interessant an der Sache ist, woher die wussten wo das Tackle rumsteht.
Sieht also nach einer gezielten Operation aus,
ergo,
Karpfenfreaks
 
C

chxxstxxxx

Guest
AW: Kapitaler Tacklediebstahl in Köln bei Philipp Braun und Jan Ulak!

Wenn jemand mit diesen Ruten am Wasser auftaucht wird er sicher einige unangenehme Fragen beantworten müssen!
Der muss gar nichts beantworten.
Und sicher kann der jenige auch ziemlich schnell beweisen woher er seine Ruten hat...denn niemand kauft sich ne Rute für 500+ und weiß nicht mehr wo er die gekauft hat/ oder hat keine Quittung von einer fast neuen Rute o.ä.
"Auf einem Flohmarkt" reicht als Antwort. Außerdem muss man ihm beweisen das er die geklaut hat und nicht umgekehrt.
 

thobi

CarpStyla
AW: Kapitaler Tacklediebstahl in Köln bei Philipp Braun und Jan Ulak!

also wenn ich was sehe sach ich bescheit!!!
darum gings hier glaube ich;)
 

Lupus

Active Member
AW: Kapitaler Tacklediebstahl in Köln bei Philipp Braun und Jan Ulak!

Oh man Männer das ist mir auch klar! Und jeder normale Mensch würde ja wohl Rede und Antwort stehen wenn man ihm die Lage erklärt und freundlich ist!!!! Schließlich darf man vermuten das ein Karpfenangler mit 2x500.- Ruten auf dem Pod wohl verstehen kann das ein anderer Leidenschaftsgenosse sein Zeug schmerzlich vermisst!

Abgesehen davon kenne ich die Grundsätze unseres Rechtsstaates meine Herren! Danke für die Belehrung;)

Ich kenne KEINEN an meinen Karpfengewässern der diese Ruten fischt und es gibt hier nicht gerade wenige Karpfenangler! Ein Beweis mehr dafür wie selten diese Ruten (im Vergleich zu anderen) sind!!!

Zum Thema Karpfenangler und Diebstahl...warum haben diese "Nicht Karpfenangler" 100kg Baits mitgenommen!

Ruten auf dem Flohmarkt gekauft..äh dieses Gerät bekommt man nicht auf dem Flohmarkt! Ich denke es wurde unter anderem deswegen geklaut weil es Uperclass ist!
 

Yoshi

Member
AW: Kapitaler Tacklediebstahl in Köln bei Philipp Braun und Jan Ulak!

Wie auch immer, wir werden diese, aus purem Neid, entstandene Tat nicht auf uns sitzen lassen und werden alles dafür tun um die Jenigen zu finden.

Sorry an die beiden, aber vieleicht sollten sie sich bei der Sache selbst nicht zu wichtig nehmen und ihren Stolz mal beiseite schieben.
Ich z.B. kenne diese beiden Karpfencracks überhaupt nicht.

Ich gehe mal stark davon aus, das es jemand war, der nur Asche machen will und bestimmt nicht so blöd ist, selbst mit dem Zeugs in der näheren Umgebung angeln zu gehen. Höchstens hinter der Grenze (falls es einer dieser Brüder gewesen sein sollte).
 

ernie1973

NICHT Mundtoter! ;)
AW: Kapitaler Tacklediebstahl in Köln bei Philipp Braun und Jan Ulak!

Mein Beileid.

Vielleicht ist das die Kehrseite des "Ruhms", weswegen viele Prominente teure Personenschützer brauchen.

Hört sich für mich auch entweder nach einer gezielten Tat an, weil die beiden ja offensichtlich zumindest in der Karpfenszene recht bekannt sind, oder es waren einfach normale Diebe, die halt´ selber angeln und deswegen auch für Nichtangler nahezu unbrauchbares mitgenommen haben.

Ich denke auch, dass ebay am ehesten Ergebnisse liefert - wenn die Diebe die Sachen selber verwenden wollen, wird es wohl Glücksspiel werden - aber mit so seltenen (weil teuren) Sachen wird ein cleverer Dieb wohl kaum hier in der Region angeln gehen.

Dieser Aufruf könnte allerdings in Sachen "Fahndung bei ebay" auch kontraproduktiv sein, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Diebe in manchen Foren mitlesen und so davor nun gewarnt wurden!

Trotzdem viel Glück - je nach Spurenlage könnte es ja durchaus ein positives Ermittlungsergebnis werden!

Ansonsten hoffe ich für Euch, dass zumindest der rein materielle Schaden durch eine Versicherung abgemildert wird.

Ernie
 
U

Udo561

Guest
AW: Kapitaler Tacklediebstahl in Köln bei Philipp Braun und Jan Ulak!

Hi,
Problem ist das ich noch nicht mal so eine teure Rute erkennen würde und ich denke es geht einigen anderen auch so.
Genau wie bei den Rollen , ist ja nicht so das es Einzelstücke sind.

Und selbst wenn die Diebe mit den Geräten am Wasser angetroffen werden , beweisen kann man denen leider nichts.
Die werden ja nicht gleich den ganzen Kram auf einmal mit ans Wasser schleppen.
Ist schon schlimm wenn man sein Angelgerät so schützen muss damit Dieben der Zugriff nicht möglich ist.
Ich bin da auch ehr vorsichtig , obwohl ich nur " Billigkram " habe ist mein Gerät durch eine Alarmanlage gesichert.
Gruß Udo
 

zrako

www.karpfenecke.de
AW: Kapitaler Tacklediebstahl in Köln bei Philipp Braun und Jan Ulak!

die wären schön blöd die ruten innerhalb der nächsten 2 jahre in ebay anzubieten.

gibt genug andre ausländische auktionsplattformen die hier unbekannt sind.
und das alles zu überwachen, wäre ein beträchtlicher zeitaufwand.
 

Stefce

Suche nach einem 40 pfünder
!!!diebstahl!!!

Habe das gerade im Netz gefunden, lest euch das mal durch vielleicht könnt ihr helfen!!!!!


http://stahlundbeton.blogspot.com/

EINBRUCH BEI JAN ULACK UND PHILLIP BRAUN!!!



Hallo liebe Freunde , liebe Angelkollegen,

leider müssen wir uns in einer sehr traurigen Sache an euch wenden. Heute Nacht (28.-29.5) wurde das gemeinsame Lager von Phillip Braun und mir (Jan Ulak) aufgebrochen und ein Großteil unseres Angelzubehör wurde gestohlen. Das ganze ist im Raum Köln passiert! Es wurde so gezielt eingebrochen und Sachen mitgenommen das es sich leider nur um andere Karpfenangler handeln kann. Es wurde zb. zwei Kisten mit Korda/Mika Bleine geklaut und zwei Kisten mit Haken,Schnur,Wirbeln, Perlen usw. das sind leider neben dem Diebstahl von diversen Ruten,Rollen,Bissanzeigern, Taschen, Zelte usw. klare Anzeichen dafür, das es sich um einen gezielten Einbruch durch andere Karpfenangler handeln muss. Kein "nicht" Angler nimmt ca. 30Kg Blei mit oder ca.400 Haken mit!!
Wie auch immer, wir werden diese, aus purem Neid, entstandene Tat nicht auf uns sitzen lassen und werden alles dafür tun um die Jenigen zu finden. Die Spurensicherung hat Fingerabdrücke genommen und Einbruchspuren geprüft, daher liegen uns neben den Produkten die Identifiziert werden können auch andere Beweise vor.
Ich möchte euch hiermit um eure Hilfe bitten, bitte macht die Liste mit den Gestohlenen Sachen Publik und helft uns unsere Sachen wieder zu bekommen. Für jeden Hinweis der zum klären des Falls führt, werden Phil und ich 500€ auszahlen.
Wir danken euch von Herzen für eure hilfe, wir beide sind sehr geschockt und hoffen so auf die Möglichkeit doch wieder an unsere Sachen zu kommen!
DANKE
Alles Gute
Phillip und Jan

Folgendes fehlt:
5x Free Spirit Hi´s 2x13ft 3,5lb / 3x 12,6ft; 3 1/4 lb
1x Free Spirit Marker Rute 12ft 4lb
1x Free Spirit Spod Rod 12ft 5lb
1x Free Spirit Greenhouse Zelt
1x Free Spirit Treehouse Zelt
3x Carp Sounder ROC XRS Bissanzeiger
3x Carp Sounder Dropstar DR LX 2
1x Carp Sounder RPX 120 Rod Pod mit Tasche u. Buzzer
1x Fox Carp Crandle XXL Abhackmatte
1x Trakker Frank Warwick Bedchair 6 Bein Liege
1x Ehmanns Schlafsack mit Trakker Cover Camou
1x Fox Recliner Stuhl
1x ATTX Bissanzeiger Set 4 mit Receiver Lila u. Blau
7x Okuma Distance Carp Rollen mit Geflochtenen Schnüren
2x Daiwa Tournament S5000T Rollen mit Ersatzspulen / Geflochtene Schnur
8x Edelstahl Banksticks Solar
2x TNT Eclipse Ruten 12,5ft. 2 ¾ lbs
2x Daiwa Exceler Rollen
2xGroße Kisten mit diversen Kleinteilen von Solar,Osprey und Korda
Jede Menge Boilies Pop Ups udw. Unter anderem 100kg von Finkelde itb Boilie Prototypen!! CF1 in 25mm und 15 mm und Monster Crab 25,15mm! Die Tüten wurden mit Edding beschriftet -Je 10 Kg Bags.

Liebe Blog Besucher, bitte helft mit, es kann nicht sein, das so etwas in eigenen Kreisen passiert!!! Eine Schweinerei ist das! Wenn euch irgendwo eine der Waren angeboten werden sollte, oder jemand mit neuen Free Spirit Klamotten und Atts am Wasser sitzt, guckt bitte genauer hin.

Trotzdem schönen Sonntag noch,
Marki D.
 
Oben