Kann mir jemand Helfen?

Ich war gestern am Bautzner Stausee.

Ich hab mit Made am 14er Haken auf Weißfisch geangelt.
Ich hab alle ca. 1m abzihen lassen und dann angeschlagen, hat auch gut funktoniert aber nach 4 Rotaugen haben die nichtmehr gehangen!
Hab dann den Haken nachgeschliffen aber das hat auch nicht geholfen.#q

Woran kann das liegen?

Ich war von 5.30 Uhr bis 19 Uhr dort und haben keinen einzigen Karpfen gefang auch keinen Biss, nur Rotaugen und Bleien!

Hat einer von euch ne idee ob dort überhaupt Karpfen drin sind, wenn ja wie krigt man die?;+

Ich danke euch für jede antwort.
 
AW: Kann mir jemand Helfen?

Hi,

wenn sie nicht hängen sind sie eventuell zu klein um die Maden ganz ins Maul zu nehmen, oder sie beißen spitz, so das sie nur an der made rumlutschen bis diese leer ist.
Was dagegen hilft ? Länger zuppeln lassen 8um festzustelen ob es wierklich die gaaaanz kleinen sind) , un dwenn ja eventuell Stellungswechsel, Nachfüttern oder Köderwechsel.

LG Anderl
 
AW: Kann mir jemand Helfen?

Du wolltest Karpfen auf Made mit nem 14er Haken fangen? |kopfkrat

Sei froh, daß keiner gebissen hat!
 
AW: Kann mir jemand Helfen?

Ich Hab schon mal nen 52er Karpfen an der Stippe mit nen 16er Hacken gefangen.

Das ist kein Problem bischen vorsichtig und mit ner guten Bremse geht alles.

Ne aber so ich wollt mit Boilie und Mais Karpfen Fangen, áber eben keiner mehr da.

Sind warscheinlich alle Ersoffen!!:vik:
 

Philla

Member
AW: Kann mir jemand Helfen?

Ich Hab schon mal nen 52er Karpfen an der Stippe mit nen 16er Hacken gefangen.

Das ist kein Problem bischen vorsichtig und mit ner guten Bremse geht alles.

Ne aber so ich wollt mit Boilie und Mais Karpfen Fangen, áber eben keiner mehr da.

Sind warscheinlich alle Ersoffen!!:vik:
Stippe und Bremse sind für mich Wörter, die irgendwie nicht Zusammenpassen, auch wenn ich nur auf KöFis Stippe.

Sollte ich falsch liegen, bitte ich um Aufklärung :)!
 
AW: Kann mir jemand Helfen?

Du hast an einem Tag keinen Karpfen gefangen und schließt daraus, daß keine mehr da sind?

Versuchs doch einfach nochmal, vielleicht hast du einfach an dem Tag Pech gehabt?
 

erT

Punkroque Trattoria
AW: Kann mir jemand Helfen?

Schau mal, ob sich am Haken die Wicklungen vom Vorfach gedreht haben, sodass das Vorfach hinter dem Plättchen anliegt.
Es muss immer auf der Innenseite anliegen, sonst hebelst du den Haken mit einem Anschlag aus dem Fischmaul!
 

DPaul

New Member
AW: Kann mir jemand Helfen?

Hi!
Ohne Boot/Gewässerkenntins und min 2 Tage Zeit hast Du wohl kaum Chancen auf nen Karpfen da!#c

Trotzdem viel Glück und Petri Heil!
 
AW: Kann mir jemand Helfen?

Stippe und Bremse sind für mich Wörter, die irgendwie nicht Zusammenpassen, auch wenn ich nur auf KöFis Stippe.

Sollte ich falsch liegen, bitte ich um Aufklärung :)!
Ich will dich mal "AufKlären".

Ich Fische mit ner Beringten 6m Stippe, mit ner kleinen Rolle mit 120m 0.20er Monoschnur.
Als Montage nehm ich nen feinen schwimmer mit 1-5gr..
und 12er bis 18er Hakenje nach windstärke und Gewässer.

Und als Köder eben Maden. Und einfaches anfutter ganz simpel und manchmal verirt sich eben auch was größeres.

Normaler weise fang ich damit Köfis, aber vom 10cm Rotauge über 40er Bleie bis zum fetten Karpfen war eben bis jez alles dabei.

Mit der fische ich seit etwa drei jahren, seitdem mir beim Köfi Fang mit der Kopfrute, auch ein Fetter Fisch abgerissen ist ich vermut mal auch nen Karpfen oder ne Große Bleie weiß es aber nicht.
Die Rute Krümmte bis zum Griff und dann ist die schnur gerissen, und dan war er weg.

Seit dem nurnoch mit Rolle.

Und damit kann man auch nen Karpfen Landen.
 
AW: Kann mir jemand Helfen?

Es gibt Carphunter die warten da Tage drauf bis einer an den Köder geht, also Kopf hoch.
Ich war schon bei uns an nen See dort bin ich um 7uhr hin und hab gegen 9uhr meinen ersten Karpfen gefang der hatte Maß und ich war Gkücklich.

Ich muss dazu sagen ich gehe dort nicht Füttern und solche sachen,
Ich nehmen mir nur mein Anfutter und meine Rute und Fahre ganz Spontan los.
Und das muss so gehen, ich hab auch kein bock tagelang zu sitzen, ohne das was passiert. Da fehlt einfach nur die Zeit und die lust. Es muss auch was Passieren.
 

Bakari

Member
AW: Kann mir jemand Helfen?

Ich Fische mit ner Beringten 6m Stippe, mit ner kleinen Rolle mit 120m 0.20er Monoschnur.
Als Montage nehm ich nen feinen schwimmer mit 1-5gr..
und 12er bis 18er Hakenje nach windstärke und Gewässer.
bist du dir sicher, dass du nich mit ner matchrute stippst? ;)
 
AW: Kann mir jemand Helfen?

Erkläre mir mal bitte wo der unterschied liegt?

Bei mir ist das ne beringte Stippe und die Fängt. da ist mir auch egal wie das ding heist.:)
 

Bakari

Member
AW: Kann mir jemand Helfen?

Erkläre mir mal bitte wo der unterschied liegt?
1. eine unberingte rute hat keine ringe
2. eine beringte rute führt in der regel eine schnur von der rolle über die sich verjüngenden rutenringe bis zum spitzenring
3. eine "stippe" ist in der regel unberingt und hat grundsätzlich (aber nicht allgemein) eine deutliche spitzenaktion
4. unberingte ruten haben keine rolle
5. an rollenlosen ruten verwendet man "fertigangeln"
6. an einer stippe + fertigangel fängst du nur mit mühe karpfen, weil die einfach zu aktiv und zu schwer sind und die angelmethode dafür zu statisch ist
7. bei einer stipprute hat die hauptschnur in der regel die länge der rute (oder weniger) und wird ohne vorfach direkt mit dem haken verbunden
8. aus 7. folgt eine sehr schlanke hauptschnur (etwa 0.12mm-0.16mm) und natürlich auch ein kleiner haken...

viele grüße an deinen lehrausbilder im vorbereitungsunterricht, weiter so! #6
 
AW: Kann mir jemand Helfen?

Ich hab grade mal draufgeschaut es ist ne Mitchel Premium Bolonese T600.

Aber ich sag mal so ob nun beringte Stipprute; Matchrute oder Boloneserute, alle sind zum Feinen Fischen gedacht, ist eh alles eine Suppe.
Sei bitte nicht son Krümelkakker

Aber selbst diese Feinen Ruten sind zum Karpfenfang geeignet.

So und jez mal zurück zum Thema!!
 

Bakari

Member
AW: Kann mir jemand Helfen?

eine rute mit 0.20er schnur ist in meinen augen nicht "fein" ;) aber ok...

wenn du auf kleine weißfische geangelt und keinen karpfen gefangen hast, hast du alles richtig gemacht - denn i.d.R. ist die montage und die beköderung verschieden.

wenn du zielgerichtet auf karpfen fischst und keine fängst, musst du vielleicht doch einmal die angelmethode überprüfen.

google doch mal "karpfenangeln". und es ist nicht ungewöhnlich man schneider zu bleiben/ werden/ sein. gerade beim karpfenansitz.

bitte benutze eine dem zielfisch angepasste ausrüstung, falls du das nicht schon tust. irgendwie hast du bei mir den eindruck erweckt, dass du mit ner 0.20mm mono, nem 14er haken und ner boloneserute karpfen fischst...

du tust keinem fisch einen gefallen, wenn dir die rute bricht und der fisch mit der gesamten montage und 50m schnur verschwindet oder wenn fisch für fisch wiederholt ausschlitzt...

ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber bist du im besitz eines gültigen fischereischeins?
 
AW: Kann mir jemand Helfen?

Ich stel mir gerade die frage ob du richtig liest.

Ich habe immer eine Stippe mit Maden und eine Grundrute auf Karpfen liegen.
Auf die maden haben nur Rotaugen gebissen. Und auf die Karpfenrute mit Mais und Boilies ging nichts.

Bei uns darf man mit zwei Ruten fischen egal ob eine auf Raubfisch und Einme auf Friedfisch, oder eine Stippe und ne Karpfenrute. Oder zwei Raubfischruten oder zwei friedfisch ist total egal.

und solang ich nicht nebenbei ne runde Spinne ist das egal.

Und den karpfen ist egal ob dort ne Made am 16er Hacken hängt oder en Boilie am 2er Haar, der nimmt das alles und manchmal passierts halt das der auf die Stippe Beist.

Ich will dir ja nichts unterstellen aber mir stellt sich die frage ob du mit viel zu starken gerät unterwegs bist.
Oder ob sich bei dir nur Fische an den Hacken gehen die drangehen sollen, Ich Hab auch schonmal nen Hecht auf Tauwurm gefang.

Fazit:
Beim Angeln gibts nur eine Regel, Es gibt Keine Regeln. Jedenfalsl nicht in Unseren Gewässern
 

Jose

Active Member
AW: Kann mir jemand Helfen?

Sei bitte nicht son Krümelkakker
ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber bist du im besitz eines gültigen fischereischeins?
Ich stel mir gerade die frage ob du richtig liest...
Ich will dir ja nichts unterstellen aber mir stellt sich die frage ob du mit viel zu starken gerät unterwegs bist.
...
ach ist das schön, dass ihr euch gar nichts unterstellen wollt - und so sollte es auch bleiben!
seht zu, dass ihr was an die Haken kriegt und geht euch nicht an die Hacken.
Jose
 

Bakari

Member
AW: Kann mir jemand Helfen?

nun denn, ich fragte ja nur...

beim karpfenangeln ist geduld eben sehr wichtig. viele karpfenansitze sind - selbst über tage - leider oftmals erfolglos. so wundere dich mal (noch) nich.

woran es liegen könnte, dass keiner beißt...
- im einfachsten fall sind die fische nicht in "beißlaune". das kannst du natürlich ausblenden, wenn du bei mitanglern siehst, dass sie (evtl. sogar sehr gut) fangen.
- vielleicht hast du auch einen duftstoff an den händen oder an den ködern (boilies), der auf die fische abschreckend wirkt. 2-3 boilies von einem kumpel *testen.
- womöglich ist dein köder an dem gewässer oder an der stelle bereits überfischt und die fische wissen, dass sie da ncihts zu erwarten haben.
- auch wenn ich es selbst oft mal belächlete... versuch doch mal die "kartoffel", wenn du da (mehr) zupfer hast, würde ich echt mal den köder wechseln.
- evtl haben die fische einen anderen/ besseren künstlichen futterplatz (anderer angler).

mehr fällt mir auf die schnelle nicht ein. zu deinem "selbstabhaken", versuch doch mal ein günstiges fertigvorfach von ner "schon-mal-gehört" marke, versuch ebenso mal einen 12er und einen 16er haken, wenn das auch nicht hilft kannst du mit großer wahrscheinlichkeit das gerät ausschließen.

und du hast vollkommen recht, so lange du nicht nebenbei spinnst, ist alles ok :m

petri und jetzt fang de(i)n (karpfen)fisch :)
 
Oben