Jungs, bitte helft einem Schwarzbarsch-Urlauber!!!!!

whatup

Member
Hallo Männers!

Mit Bitte um Ratschlag.

Bin gerade im Urlaub auf der Lauer nach Black Bass oder Schwarzbarsch. Ich waere echt froh, wenn sich einer finden wuerde, der Erfahrungen mit diesem Raubfisch hat und mir hilft! Tausend Dank schon mal. Der Urlaub war sehr spontan (mit Freundin). Habe zwei Raubfischruten und alles an Koedern dabei. Heute den ersten Tag geangelt und GAR NIX gefangen. Bitte, was koennt ihr mir fuer Tipps geben?

Der See ist durch nen Vulkan entstanden, sehr tief und klar. Stellenweise mit viel Kraut, das ab 15m aufhoert. Hab ein Echolot dabei. Sicht im Wasser bestimmt 6-7m! Habe alles mit Worms und Dropshot probiert, nix ging! Meint ihr, ich soll tiefer gucken? Bis 20m, oder gar weit im Freiwasser? Es gibt auch Stellen mit Bäumen, wo der Bewuchs bis ans Wasser geht, also quasi ohne Übergang. Da habe ich nur ein paar Mal nen Popper hingeworfen. Meint ihr, da soll ich vielleicht mehr suchen? Ist der Schwarzbarsch ein Fisch, der eher im Flachen bei den Bäumen raubt, oder bei so klarem Wasser und knalliger Sonne weiter draussen hinter den Krautfeldern? Aber da sind dann wirklich Tiefen an die 15m und mehr. Kann mir nicht vorstellen, dass er so weit unten steht, oder?

Männers, vielen Dank! Ich weiss, sehr spontan und allgemein gehaltene Infos, aber ich bin ueber jeden Tip froh! Danke und viele Gruesse nach Deutschland !!!!! Bis bald.
 

n1c0

Member
AW: Jungs, bitte helft einem Schwarzbarsch-Urlauber!!!!!

Also ich würde es eher da versuchen wo Strukturen sind, sprich da wo der Bass ne Art Unterstand hat. Such einfach nach versunkenen Bäumen, Steinhaufen oder Krautfeldern. Aber auch Bäume am Rand wo er halt Schatten findet.

Ich bin kein Bass Experte aber hatte damals in Kanada oft in Ufernähe bei Krautfeldern Erfolg mit Oberflächenködern/Poppern! Bei Gummis ist eher die langsame Köderführung erfolgreich würde ich behaupten, da die Würmer und so ja sowieso schon von alleine nen riesen Rabatz machen. Die Amis fischen meistens mit Texas-Rig oder Carolina-Rig und das sicherlich nicht ohne Grund ;)

Ansonsten, weißt du überhaupt ob in dem See die besagten Fische drin sind? Einfach mal nen Angler ansprechen oder zur Not im Angelladen/Walmart vor Ort...
 

Plietischig

Wat bedüdet plietschig? ;-)
AW: Jungs, bitte helft einem Schwarzbarsch-Urlauber!!!!!

Den Blackbass sagt man nach dass sie Strukturen mögen. Ebenso Schattenplätze und cover. Es gibt oft Spots die riechen förmlich nach Schwarzbarsch, und wo es nach Black Bass riecht, da gibts auch welche!
 

Rantanplan_420

Friedlicher Fischer
AW: Jungs, bitte helft einem Schwarzbarsch-Urlauber!!!!!

Darf man fragen wo Du im Urlaub bist? Hört sich stark nach dem Lago di Bolsena in Italien an :) da verschlägt es mich mit ein wenig Glück in diesem Sommer auch hin.

Auch oder grade weil ich kein Bass Experte bin bzw. selber noch nie diesen Fisch beangelt habe würde ich dir dazu raten die klassischen US-Rigs zu fischen,T- und C-Rig, Wackie oder vieleicht einfach mal ganz klassisch mit Pose und Tauwurm oder kleinem Köfi. Sind eben die altbewärten Methoden. Soweit ich weiss stehen Schwarzbarsche grade im Sommer häufig auch mal im tieferen.

Wünsche dir viel Petri und noch einen schönen Urlaub :)
 

whatup

Member
AW: Jungs, bitte helft einem Schwarzbarsch-Urlauber!!!!!

Hallo zusammen!

Vielen Dank für Euere Tipps! Werde sie beherzigen und weiter auf die klassischen Rigs setzen. Zusätzlich an dem Geäst ein paar Popper und Frösche einsetzen. Bei Youtube gibt es zwei, drei gute Videos unter dem Stichwort "Bracciano", so heisst der See hier in Zentralitalien. In den Vids fangen die Jungs ca.50-100m von der Kueste mit Worms am DS-Haken. Angeblich in einer Tiefe von 8m! Das kann aber nicht hinkommen, weil es hier echt sehr tief ist! Alle Videos vom Bellyboat.

Du hast also sehr gut getippt, Rantanplan!

Die Einheimischen angeln mit nem Sbiro und nen kleinen Twister. Ziehen nur europ.Flussbarsche von 15cm :-/

Naja, heute muss ich mit der Ilse nen Ausflug machen ans Mittelmeer, angeln fällt wohl aus oder auf den Abend, wenn ich es in vielen Schuhgeschäften aushalte nachher :'-( Mist!!!

Werde es dann auf der anderen Seite bei Trevignano versuchen, da ist eins der Videos bei YT entstanden.

Also vielen Dank an Euch nochmal und schoene Gruesse in die Heimat!!!

Falls noch jemand nen Tip hat, wäre ich dankbar. Ciao ragazzi :)
 

Lui Nairolf

Fundamentaler Ironist
AW: Jungs, bitte helft einem Schwarzbarsch-Urlauber!!!!!

Naja, heute muss ich mit der Ilse nen Ausflug machen ans Mittelmeer, angeln fällt wohl aus oder auf den Abend, wenn ich es in vielen Schuhgeschäften aushalte nachher :'-( Mist!!!

Falls noch jemand nen Tip hat, wäre ich dankbar. Ciao ragazzi :)

Einen Tipp bezüglich Schuhgeschäften? Tja, da gibts wohl kein Entrinnen ... Fische muss man sich eben hart erarbeiten #h

Viel Spaß in den stickigen Schuhgeschäften :m

Und ansonsten "Petri Heil"...
 

anglermeister17

Angler par Excellence
AW: Jungs, bitte helft einem Schwarzbarsch-Urlauber!!!!!

Wenns Wasser soo klar, wie du sagst- mal daran gedacht, mit Köfis, wenn du welche fangen kannst- oder noch einfacher Tauwürmern zu versuchen? Müsstest eben nur früh genug anhauen- wenn die Fische eben "nicht anders wollen"- oder käme so eine Angelei für dich nicht infrage?
Zweitens: Siehst du Fische von "nennenswerter Größe" im Wasser, und sie reagieren nur nicht auf die von dir angebotenen Köder oder siehst du erst gar nicht, wo sie stehen? Sind es einzelne Exemplare, oder stehen sie sogar in Schwärmen zusammen? Bei Letzterem überdenke nicht in erste Linie deine Köder- sondern definitiv die Stellenwahl und probiers ggf. eben noch tiefer.
 

Stauvie

Member
AW: Jungs, bitte helft einem Schwarzbarsch-Urlauber!!!!!

Einiges ist ja schon geschrieben worden. Gerade wenn's warm und sonnig ist, suchen die Schwarzbarsche entweder tieferes Wasser oder Schatten.
Da sind Kraut, Seerosen, ins Wasser gefallene Bäume und Stege oder Bootsanleger.
Grade an den letzten ist es gut, den Köder unter den Anleger zu "skippen", d.h. den Köder so zu werfen, dass er über's Wasser hüpft.
Was vielleicht noch hilfreich ist, ist Kanten zu finden. Das heisst aber nicht nur abfallender Gewässegrund, sondern auch Krautkanten, übergänge zwischen unterschiedlichen Krautarten,...
Und dann gibt es da noch einen Spot, sogenanntes "isolated cover", also z.B. eine vereinzelte Seerose, die nahe bei einem grossen Seerosenfeld ist.
Gerade im Flachwasser würde ich es mit einem Gummiwurm wie dem "Senko" versuchen, nicht zu klein wählen, 5" oder 6" machen selbst einem 20 cm Bass nix aus. Den einfach auf einen Offset Haken und wenn sehr viele Hänger zu erwarten sind, die Hakenspitze im Gummi verstecken, aber nicht zu weit, sonst kommt der Anschlag nicht mehr durch. Man kann den Wurm auch über den Knoten ziehen, dann fängt der auch kein Kraut ein. Den Wurm dann an einen Spot werfen, z.B. eine Lücke im Kraut und einfach sinken lassen. Ein Guide in den Staaten nannte den Senko auch "do nothing lure". Wenn der Wurm auf dem Boden ist, ruhig etwas liegen lassen, kann gerne mal ne Minute dauern und dann kurz anzupfen und wieder sinken lassen. Wenn sich dann nix tut, vielleicht noch ein zweiter Wurf und dann den nächsten Spot anwerfen.
Wenn dann ein Biss kommt muss ein ordentlicher Anschlag kommen, vor allem, wenn die Hakenspitze versenkt ist.
Im tieferen Wasser würde ich dann auch ein T- oder C-Rig versuchen, hab ich allerdings nicht wirklich Erfahrungen mit gemacht.
Worauf du noch achten solltest, ist, dass du die Bremse nicht zu weit auf hast, ich würde fast sagen, die kann schon fast komplett zu sein, wenn du im "Dickicht" angelst. Vorraussetzung ist natürlich eine entsprechend kräftige Schnur. Man will den Fisch halt nicht im Kraut oder ähnlichem festsitzen haben, denn dann ist er recht schnell weg.
Und als letztes: Wenn du merkst, dass der Fisch Richtung Wasseroberfläche unterwegs ist, die Rutenspitze nach unten und Druck aufbauen. Es sieht zwar schön aus, wenn die aus dem Wasser springen, aber dabei schütteln die auch ganz schnell den Haken ab. Hab ich bei meinen ersten Gehversuchen einige male erlebt.

Viel Erfolg und ein paar Bilder mit Fisch wären schön.
 

whatup

Member
AW: Jungs, bitte helft einem Schwarzbarsch-Urlauber!!!!!

:#h

Wow! Habe mich echt gefreut, noch so viel Input von euch zu kriegen! Vielen Dank also an euch, die noch etwas geschrieben haben!
Habe leider nix mitgenommen zum Friedfischangeln :-( Grosse Fische habe ich noch keine gesehen, dafuer aber einige Krautkanten. Aber wie gesagt erst ab ca.15m. Aber wenn sie bei Hitze gern tief stehen, versuche ich es morgen mal dort!

Heute bin ich leider erst ne Stunde vor der Dämmerung ans Wasser. Waren ja den ganzen Tag unterwegs. Gott sei Dank keine Geschäfte, nur Meer, ein kleiner Hafen mit lecker Fisch und ein Strand. Hier laufen Frauen rum am Strand, das ist nicht zum Aushalten o_O Top durchtrainiert und in Bikinis, die man kaum sieht. Ich sags euch ;)
Jedenfalls ging vom Ufer mal wieder nix. Schön mit nem Popper an Bäumen und und und...worms, rigs...NIX. Egal, morgen schnappen wir uns ein Tretboot (Ruderboote gibts hier nur zwei oder drei am ganzen See!!!) und ab gehts. Dann muss die Ilse mal in die Pedale treten :)

Euch danke nochmal, werde mal berichten, ob morgen das Glueck auf meiner Seite ist.

Viele Grüße.
 

ulfisch

Active Member
AW: Jungs, bitte helft einem Schwarzbarsch-Urlauber!!!!!

Hallo zusammen!

Vielen Dank für Euere Tipps! Werde sie beherzigen und weiter auf die klassischen Rigs setzen. Zusätzlich an dem Geäst ein paar Popper und Frösche einsetzen. Bei Youtube gibt es zwei, drei gute Videos unter dem Stichwort "Bracciano", so heisst der See hier in Zentralitalien. In den Vids fangen die Jungs ca.50-100m von der Kueste mit Worms am DS-Haken. Angeblich in einer Tiefe von 8m! Das kann aber nicht hinkommen, weil es hier echt sehr tief ist! Alle Videos vom Bellyboat.

Du hast also sehr gut getippt, Rantanplan!

Die Einheimischen angeln mit nem Sbiro und nen kleinen Twister. Ziehen nur europ.Flussbarsche von 15cm :-/

Naja, heute muss ich mit der Ilse nen Ausflug machen ans Mittelmeer, angeln fällt wohl aus oder auf den Abend, wenn ich es in vielen Schuhgeschäften aushalte nachher :'-( Mist!!!

Werde es dann auf der anderen Seite bei Trevignano versuchen, da ist eins der Videos bei YT entstanden.

Also vielen Dank an Euch nochmal und schoene Gruesse in die Heimat!!!

Falls noch jemand nen Tip hat, wäre ich dankbar. Ciao ragazzi :)


Lago barcciano servus erstmal da war ich schon 4 mal in Trevingiano
leider kann ich die keine Tipps auf Schwarzbarsch geben.
wie sieht es dort mit den Angelerlaubnissen aus?

Wennman von trevingiano auf den see schaut war vor ein paar Jahren LINKS am Ortsrand sehr viel Bewuchs, vielleicht geht da was.
In Trevigiano gibt es auch einen Steg an dessen ende das Wasser 3-5m tief ist.
Wie gesagt habe ich keine Erfahrungen ich weiß nur, dass der See auch für seine Coregone(Renken) bekannt ist.
Zur Not würde ich einen Einheimischen fischer fragen ob er dich mit nimmt.
Kannst Du mir erzählen(auch gerne per PM) wie du dort an deine Angelerlaubnis gekommen bist?
IN Trevi gibt es auch eine hübsche Burgruine vielleicht kannst du damit deine Freundin/Frau locken.

Ein kumpel von mir war vor 10 tagen noch da#6
wie bist du überhaupt auf den Lago bracciano gekommen?
 

volkerm

Active Member
AW: Jungs, bitte helft einem Schwarzbarsch-Urlauber!!!!!

Ist ja fast alles geschrieben, tolles Feedback. Was ich aus Spanien kenne, und zwar zu den versch. Jahreszeiten: Immer seehr nahe an Unterständen, 10 cm falsch geworfen sind oft zuviel. Immer nahe (wirklich nahe) am Ufer; optimal, wenn es dort Steine gibt. Gut klappt auch, auf die Ufersteine zu werfen, und den Köder dann ins Wasser rutschen oder klatschen lassen.
 

whatup

Member
AW: Jungs, bitte helft einem Schwarzbarsch-Urlauber!!!!!

Männers, ich sag's Euch....ich hab die Nase voll hier. Heute SIEBEN Stunden lang auf dem Wasser, die Ilse hat die ganze Zeit in die Pedale gehauen beim Tretboot (fand ich toll), ich hab ALLES an Ködern für Raubfisch ausprobiert und das Ganze ÜBERALL, es ging GAAAAAAR NIX. Keine Lust mehr. Ich war garantiert der einzige Depp, der sich überhaupt nen Schein hier geholt hat. Ist ne reine Odysee hier. Mein Rat an euch: für jeden See eine Email an das Touristenbüro der nächst größeren Stadt. Die Bestimmungen sind hiet nämlich sehr unterschiedlich. Naja, dafür heute schön essen gewesen in einer kleinen Trattoria und anschließend in Bracciano auf nen Espresso... Als Urlaubsziel sehr zu empfehlen hier, aber zum Angeln.... :-/ Vielleicht lags an mir, am fehlenden Glueck oder sonst etwas....egal. Spaeter heute gehts erstmal nach Rom...mal gucken, ob ich Freitag noch Lust auf's Fischen hab.

Gehabt euch wohl, und vielen Dank nochmal für den Beistand. Habe mich wirklich gefreut über die vielen Antworten. Das nenne ich ein FORUM!

Viele Grüße ;-)
 

nofun23

New Member
AW: Jungs, bitte helft einem Schwarzbarsch-Urlauber!!!!!

Ich war vor ca. 3 Wochen am Bolsena See und habe einige Black Bass (bis 33cm) und zig Hechte (bis 67cm) vom Belly Boat gefangen. Ich hatte mich vor dem Urlaub mit jeglichen Rigs und Worms eingedeckt, doch gefangen habe ich nur mit Wobblern.

Der Hit war ein Spro Pikefighter Junior. Wichtig war vor allem das die Wobbler ca. 1,5 - 2 Meter liefen und hart getwicht wurden.

Wirklich sichtbare Struktur hatten wir an unserem Seestück nicht, ich bin mit dem Belly ca. bis zu 250 Meter raus gefahren und habe jeden 10 Meter immer "planlos" nach links und rechts gescheuert. Wichtig ist halt das du die aktiven Barsche findest, und wenn du an einer Stelle dann einen Biss bekommst folgen meistens noch ein paar.

Drücke dir die Daumen das es noch mit dem Bass klappt.
 

whatup

Member
AW: Jungs, bitte helft einem Schwarzbarsch-Urlauber!!!!!

Hallo Männers,

Ich bin wieder im Lande und wollte nochmal ein großes Danke loswerden an alle, die so schnell geantwortet haben. Ist schon eine tolle Sache, wenn man weiß, dass man so schnell gute Infos bekommt! Tolles Forum. Leider hat's echt nicht geklappt bei mir die Woche. Es ging gaaaaaaar nix. Bin echt enttäuscht. Aber naja, so ist das halt beim Angeln. Euch noch viel Petri und viele Grüsse.

whatup
 

anglermeister17

Angler par Excellence
AW: Jungs, bitte helft einem Schwarzbarsch-Urlauber!!!!!

@Whatup: mit Italien liegst ja grundsätzlich nicht so verkehrt für die Black Bass. Nächstes Mal orientierst du dich vlt mehr Rtg Nordosten- sprich die Gegend um Padua/ Venedig- oder fahrt nach SARDINIEN. War letztes Jahr im Sept dort, habe am Lago Coghinas geangelt, habe hier auch ein bebilderten Bericht geschrieben, sollte dir gefallen ;)
 

whatup

Member
AW: Jungs, bitte helft einem Schwarzbarsch-Urlauber!!!!!

Hey! Danke für den Vorschlag. Habe mir schon ein paar echt gute Videos über den See angeschaut bei Youtube. Definitiv eine Reise wert. Leider hasse ich es mittlerweile, zu fliegen.... #c|bigeyes Hast du evtl. einen link zu deinem Reisebericht?

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben