Junghechte

Hi Leute,

angle nun seit etwa drei Jahren an ein- und demselben Baggerteich, der unzählige, kapitale Hechte beeinhaltet. Man mag fast meinen, dass der Hechtbestand dort jenen in Schweden ähnelt. Da es ein Privatteich ist (für alle, die wieder fragen wo er liegt und wie er erreichbar ist gleich die Enttäuschung: dort dürfen nur Bekannte des Besiters angeln, ansonsten fette Anzeige) und auch keine Besatzmaßnahmen erfolgen liegt auf der Hand, dass hier der Natur freien Lauf gelassen wird.
Nun aber meine Frage. Jedes Jahr sieht man überall den Esox leichen, aber ich habe trotz meiner Aufmerksamkeit noch NIE einen Junghecht gesehen. Woran mag das wohl liegen? Halten die sich tagsüber im tieferen Wasser auf oder sind die so scheu, dass man sie genauso selten zu Gesicht bekommt wie eine Wassernixe :) ?

Gruß vom danny
 

sebastian

Hechtfänger :)
AW: Junghechte

Um diese Frage zu beantworten wären Angaben zum Gewässer gut, Tiefe, Größe und sowas !
 
G

Gelöschtes Mitglied 8073

Guest
AW: Junghechte

GRoßer Hecht ißt gern Kleinen Hecht:g


Besonders ,wenn der Weißfischbestand net so dolle ist!!!:g
 
AW: Junghechte

Also zum Gewässer:
ziemlich unterschiedlich beschaffen, teils Flachwasser und teils bis zu 30 m tief, vereinzelt ausgeprägte Schilfgürtel und der Gewässergrund pendelt zwischen schlammig, kiesig und grob steinig. Typische Baggerseeeigenschaften um es zu verallgemeinern.
Zudem ein Überangebot an jungen Barschen, sodass das Fressverhalten des Hechtes nicht unbedingt arg eingeschränkt ist.
 
AW: Junghechte

ich denke das die Junghechte sich in den Wasserpflanzen am uferrand und in den Schilfgürteln verstecken werden. Da ist es auch sehr schwierig einen Junghecht zu sehen.
 
AW: Junghechte

Habe schon alles genau unter die Lupe genommen. Wer weiß, vielleicht werden sie ja wirklich von den Großen verspeist. Oder sie sind meinem peniblen Auge tatsächlich bisher entgangen (komisch, denn die Großen lassen sich immer sehen und auch gern fangen :m ).
Mal abwarten, vielleicht bekomm ich doch irgendwann noch mal einen zu sehen.
 
Oben