Jigköpfe

StefanSchlafka

spinnfischer anfänger :)
hi leute :)

ich suche jigköpfe in größeren mengen so ca 100 stück.

ich wollte nicht mehr als 25 bis 30 cent pro jigkopf zahlen, könnt ihr mir da helfen ?

lg

stefan
 

siloaffe

Boddensüchtig
AW: Jigköpfe

Hmmmmm

In manchen Angelläden liegen 50er Beutel für 10-15€ in der grabbelkiste, jedoch sind die Haken in der Preisklasse so schlecht, das sie vom angucken schon stumpf werden und aufbiegen.

Guck mal beim Raubfischspezi oder beim Tackledealer die haben ne gute Qualität und sind die günstigsten die ich kenne.
Evtl krigste nen Mengenrabatt wenn du 400-500 stk abnimmst das musste aber vorher erfragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Allrounder27

Active Member
AW: Jigköpfe

Seh ich genauso. Der von siloaffe genannte Shop ist der hier:

http://www.raubfischspezialist.com/index.php/cat/c4_Jig-Koepfe-Jig-Koepfe.html

Der Betreiber ist auch im Forum unterwegs. Würde das Risiko nicht eingehen, für 5 Cent Ersparnis eine Charge Müll zu kaufen...hab letztens im Angelladen einen gesehen der die paar Cent gespart hat und sich die billigsten Jigköpfe kaufte, welche erhältlich waren.

Die hatten offenbar ungehärtete Haken. Auf jedenfall konnte man die Haken mit blosser Hand verbiegen und verformen. Hätte nicht gedacht, das heutzutage noch so ein Müll unterwegs ist.
 

StefanSchlafka

spinnfischer anfänger :)
AW: Jigköpfe

kennt ihr evtl. jemanden der sie privat selber macht ? und wo ihr wisst das die eine gute qualli haben ? :)

dann habe ich noch mal eine andere frage bezüglich gummifische für zander.

suche dort schon was besseres und köder die echt gut laufen, kennt ihr wem oder was wo man die günstig einkaufen kann ?
 

Slick

Well-Known Member
AW: Jigköpfe

Schau dir mal die Preise für Jighaken VMC und Eagle Claw an. :q

Ich gieße meine Jigköpfe auch selbst,aber für 20-30 Cent pro Stück würde ich keine verkaufen.Das sehen andere bestimmt genau so.

Für Gummfische schau mal bei MB-Fishing(Aido,Stint) und eine günstigere Variante wäre der Stachelritter(Stint).


Grüße
 

magnus12

Member
AW: Jigköpfe

Ich kenne leider nur den E-Bay shop von a.k.Tackle, aber der liefert gute Qualität und wenn Du ihn anschreibst wird er bei ordentlicher Stückzahl, ohne E-Baygebühr sicher ein vernünftiges Angebot machen.

Billiger würde ich nicht gehen. Ich fertige selber Jigs und verkaufe auch lackierte Köpfe, aber das nackte Bleigießen für unter 50ct das Stück überlasse ich gerne Anderen. Ich zahle zwischen 10 und 30ct für gute Haken, sauberes, Schlackefreies Blei gibt es leider nicht auf dem Schrottplatz und den Strom kann ich mir auch nicht beim Nachbarrn abzapfen.

Gruß
#h
Frank
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Jigköpfe

Frag doch einfach mal unseren Tommi an,

ich bestelle nur noch meine Jigs dort. Die Haken sind qualitative VMC und der Preis ist i.O.

Ich hab schon welche aus der Bucht bestellt, da kamen lieblos durcheinander geschmissene Jigs an, von denen jeder 5 Jig bereits eine krumme Hakenspitze hatte.....

*glaub vom Tommi bekomme ich auch demnächst wieder Post ^^*
 

Tommi-Engel

Tommi mit "i" ..nicht mit "y"
AW: Jigköpfe

*glaub vom Tommi bekomme ich auch demnächst wieder Post ^^*

Ich beeile mich ja schon...#h
Im Moment bin ich mal wieder ein wenig überlastet, es war wieder der 1.;)

Zu der Kalkulation hat Magnus ja schon einiges gesagt#6

Wenn als Rohgewinn (nach MsSt aber vor EkSt) noch 10 Cent pro Kopf überbleiben ist das schon gut.
Das ist dann die Arbeitszeit. Wenn Du dann den Stundenlohn ausrechnest ist der nicht gerade sehr hoch (und es gibt angenehmere Arbeiten)
Oder arbeitest Du umsonst?|rolleyes
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Jigköpfe

@ Tommi

keinen Stress.... beim Blick aus dem Fenster vergeht einem die Lust aufs Angeln eh etwas ;) Zudem hab ich noch nen "Sicherheitsbestand" .... zwar ist der "Meldebestand" schon überschritten - aber die Zeit bis zur Lieferung schaffe ich noch ;)
 

Moerser83

Active Member
AW: Jigköpfe

Hast du kein Facebook? Da sind genug die Jigs vertreiben und die sehen auch nach Qualität aus und andere sind begeistert von denen.
 

sam1000-0

Active Member
AW: Jigköpfe

Hallo
Hier ein guter Tipp:
Bei Angeldomäne begommst du eine Jigform für
27€.
Besorg dir Blei von einem Dachdecker und gieß
dir selber Jigs.
Die Haken bekommst du von zb.bleigussformen
Shop.de oder einfach mal google besuchen.
Über eine größere Menge kommt das günstiger als
wenn du fertige Jigs kaufst und wirst
später Spaß empfinde beim gießen und fangen.
Selbst gegossene Jigs die fangen.
Ich gieße auch selber jedoch gebe ich etwas mehr
Geld aus für selbstgegossene Jigs.
 

StefanSchlafka

spinnfischer anfänger :)
AW: Jigköpfe

vielen lieben dank, ich bin fündig geworden ;)

nein umsonst arbeiten sollste ja nicht... reicht doch wenne 1 cent pro kopf hast ;) so hätten wir beide was da von hihi :D :m

kann geschlossen werden :p
 

Tommi-Engel

Tommi mit "i" ..nicht mit "y"
AW: Jigköpfe

Die Sache mit den günstigen Jigköpfen wird sich eh bald erledigt haben. Wenn das EU Parlament wie geplant 2014 oder 2015 das Blei Verbot beschliesst, wird es eh nur nur teurere maschinell gefertigte Köpfe geben.
Ich vermute mal das man dann mit 1 € pro Kopf rechnen kann.
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Jigköpfe

Hallo Tommi,

bedeutet dass dann, dass Bleilegierugen generell abgeschafft werden und man setzt dann komplett auf neues Material? Oder wird es dann nur spezielle Legierugen geben, die frei zur Verwendung sind?

Gruß
Sascha
 

zanderzone

Baitcaster
AW: Jigköpfe

Das kann ich nicht glauben, Tommi!! Ich glaube da gibt es andere Baustellen, als die paar Bleikugeln, die in den Gewässern versenkt werden..
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Jigköpfe

Oha...

findet mal was ausser Wolfram (Tugsten), was eine gleichwertige oder höhere Dichte als Blei hat.....Dann ist irgendwann der Jig größer als der folgende Köder!
 

vermesser

Well-Known Member
AW: Jigköpfe

Uran ;) . Ein Jigkopf aus abgereichertem Uran wäre deutlich kleiner als aus Blei...lässt sich aber schlecht in der Küche gießen :) .
 
Oben