Info Jetzt abstimmen! AB Barsch/Zandergummi

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
Mal ne blöde Frage, evtl kann sich auch der Didi dazu äußern. Könnte man die Kopfform nicht als Popperform ausführen, die würde sich auch perfekt dem Bleikopf anschmiegen und zusätzlich aus schwimmenden Plastisol machen, zumindest den oberen Teil, der untere müsste aus sinkendem Gummi sein, damit der Köder richtig rum im Wasser steht. Damit könnte man den Gummi am Grund sowie als Popper an der Oberfläche fischen.
Ich weiß zwei Gummimischungen zu verwenden ist komplizierter, aber man könnte den Köder schräg teilen und den hinteren Teil aus schön flexiblem Gummi machen und vorne eben ne harte schwimmende Mischung.

1578162072642.png
 

Georg Baumann

Administrator
Teammitglied
Moin Seele - intereressanter Gedanke. Didi sitzt schon im Flieger Richtung Fernost, ich schicke es ihm per Email. Ich vermute aber, dass es den Kostenrahmen sprengt. Außerdem kann ich mir nicht so richtig vorstellen, dass der Köder tatsächlich sauber an der Oberfläche läuft. Popper sind ja von der Form doch anders. Aber wie gesagt - ich leite es weiter, bin ja kein Experte.
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
Glaub mir das funzt, kam dir gerne ein Video machen ;-)
Natürlich sind das keine splashes wie bei GT Popper, aber die braucht es auch nicht.
Bei den Kosten wäre es ja egal ob der Gummi paa rCent mehr kostet, wir wollen ja was richtig geiles.
 

Georg Baumann

Administrator
Teammitglied
Interessant finde ich die Idee auf jeden Fall. Ein paar Cent in der Herstellung machen hinten raus dann aber schon wieder was aus - das spielt schon eine Rolle. Ich schick's weiter, dann wissen wir mehr. Ein bisschen Geduld müssen wir aber wohl haben, bis die Antwort aus Fernost kommt.
 

Georg Baumann

Administrator
Teammitglied
Hab noch nichts von Didi gehört.
 

Andal

Teilzeitketzer
Mal ne blöde Frage, evtl kann sich auch der Didi dazu äußern. Könnte man die Kopfform nicht als Popperform ausführen, die würde sich auch perfekt dem Bleikopf anschmiegen und zusätzlich aus schwimmenden Plastisol machen, zumindest den oberen Teil, der untere müsste aus sinkendem Gummi sein, damit der Köder richtig rum im Wasser steht. Damit könnte man den Gummi am Grund sowie als Popper an der Oberfläche fischen.
Ich weiß zwei Gummimischungen zu verwenden ist komplizierter, aber man könnte den Köder schräg teilen und den hinteren Teil aus schön flexiblem Gummi machen und vorne eben ne harte schwimmende Mischung.

Anhang anzeigen 335222
So einen Gummipopper, vulgus Gupo, hätten sicher auch die Rapfen zum fressen gerne!
 

Georg Baumann

Administrator
Teammitglied
@Seele: Hab gerade eine Email von Didi erhalten. Die haben Deine Idee durchgesprochen, letztlich ist sie aber nicht so umzusetzen, dass es in diesem Fall Sinn ergibt:

- schwimmender Gummi ist deutlich zäher. Bei so einem doch recht kleinen Köder würde das Spiel deutlich negativ beeinflusst (wenn man ihn ganz daraus gießt)
- macht man Halbe/halbe (so wie Du ja vorgeschlagen hast), gibt's zwei Probleme: Erstens dürfte die Tragkraft dann für einen Haken kaum noch reichen, zweitens ist das produktionstechnisch deutlich aufwändiger und teurer.

LG, Georg
 

Dorschbremse

Urlaub ist grundsätzlich zu kurz
Teammitglied
Schade- wär ne innovative Sache gewesen!
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
Tragkraft würde reichen. Fange ja bereits damit.
Klar aufwändiger wäre das gewesen, aber natürlich auch wesentlich flexibler und interessanter.

Egal, war ja nur ein Vorschlag, dafür war das Projekt ja da. Machen wir halt 2021 was draus :laugh2
 

Georg Baumann

Administrator
Teammitglied
Das ist die richtige Einstellung. Wenn wir uns dann hoffentlich spätestens im Juni sehen, bin ich auf Deine Köder sehr gespannt!
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
Das ist privat :)
ich verkaufe ja nicht alles was ich bastel, das sind dann wirklich nur die getesteten Teile die man einigermaßen in Deutschland in Serie bauen kann.

Oder haben hier paar Leute Lust das nebenbei im Forum unter einander anzugreifen. Brauchen paar Vorschläge, CAD Design, nen 3D Druck und dann die Formen, bzw. die Dateien werden dann online bereit gestellt und jeder kann sich selber den Gufi bauen. Ist natürlich was für die Freunde der Bastelecke. Testangler werden dann selbstverständlich auch gebraucht. Vorsicht, jeder der den Beitrag liked, muss sich automatisch mithelfen und seinen Senf dazu geben thumbsup

Da fällt mir aber ein, ich muss noch zwei nette Gimmicks von meinem Boot im AB vorstellen. Eins ist auch ganz einfach zum nach basteln bei dem anderen ein 3D Drucker von Vorteil.
 
Zuletzt bearbeitet:

Georg Baumann

Administrator
Teammitglied
Du sollst mir den Gummipopper ja auch nicht verkaufen oder schenken, ich will ihn doch nur mal sehen ;):laugh2
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
Das ist mir schon klar, aber weil du du sagst du bist auf meine Köder gespannt. Von dem Popper ist bis dahin sicher nichts mehr da :laugh2
 

Georg Baumann

Administrator
Teammitglied
Einen an die Seite legen. BITTE ;-)
 
Oben