Jenzi Madenpose

strawinski

Active Member
habe heute mal beim rumschlenzen diese Madenpose entdeckt. hat jemand damit erfahrung? ich denke das ist doch ne witzige erfindung. man hat den köder am grund liegen und die ganze zeit fallen von oben die maden ins wasser...da müßte doch de fang vorprogrammiert sein.....
villeicht kann man dies auch mit nem überraschungsei bauen.....wer verwendet denn solches und wie sind die erfahrungen?
 

Andal

Teilzeitketzer
AW: Jenzi Madenpose

Diese Feederfloats sind in GB sehr beliebt an komerziellen Friedfischteichen... Mir sind die Dinger zu klobig, zu unsensibel. Wozu habe ich meine diversen Futterschleudern?
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Jenzi Madenpose

Diese Feederfloats sind in GB sehr beliebt an komerziellen Friedfischteichen... Mir sind die Dinger zu klobig, zu unsensibel. Wozu habe ich meine diversen Futterschleudern?

Das geht mir auch so.
Die Teile gibt's von zig Marken und Anbietern, aber sie hatten bis jetzt alle eines gemeinsam , dass sie wie gesagt, zu klobig sind.
Ne ausgereifte vernünftige Konstruktion ist mir noch nicht untergekommen.
Dazu wäre ein wesentlich schlankerer Posenkörper, mit viel weniger Tragkraft notwendig, als bei den Modellen im Handel, sowie eine gelochte Halbschale oder ein Käfig, die/der sich im Wasser gewichtstechnisch neutral verhält.
Im Grunde ist es nahezu unmöglich, so eine Pose in brauchbar zu fertigen. Sie würde entweder zu wenig Madekapazität haben oder eben so klobig sein, wie die derzeit erhältlichen Modelle.
Im Grunde kann man es also als nette Idee abhaken.
 

strawinski

Active Member
AW: Jenzi Madenpose

ja 15g und die geht nie richtig unter...wenn man einholt fliegen einem die maden um die ohren bei jeder kleinen rotfeder....stimmt schon alles...
 
Oben