Ist es in Hamburg erlaubt von Brücken zu fischen?

AW: Ist es in Hamburg erlaubt von Brücken zu fischen?

Ich weiß nicht, ob es dir weiterhilft:
§ 4 Uferbetretungsrecht
(1) Fischereiberechtigte und Fischereipächter sind befugt, mit Fischereigeräten die an das Wasser angrenzenden Ufer, Inseln, Anlandungen, Schifffahrtsanlagen sowie Brücken, Wehre, Schleusen und sonstige Wasserbauwerke auf eigene Gefahr soweit zu betreten und zu benutzen, wie es die Ausübung des Fischereirechts erfordert.

(2) Das Recht nach Absatz 1 erstreckt sich nicht auf Gebäude, Hofflächen, eingefriedete Grundstücke und gewerbliche Anlagen mit Ausnahme von Campingplätzen. Als eingefriedete Grundstücke gelten auch Grundstücke, bei denen die Einfriedigung des Ufers fehlt. Eingezäunte Viehweiden gelten nicht als eingefriedete Grundstücke.

(3) Wer fremde Grundstücke oder Anlagen zum Fischfang betritt, hat Schäden, die er dem Eigentümer oder Nutzungsberechtigten verursacht, zu ersetzen. Wer als Berechtigter einem anderen den Fischfang gestattet, haftet neben diesem gesamtschuldnerisch für die Schäden.

(4) Die zuständige Behörde kann durch Verfügung das Betreten bestimmter Grundstücke und Anlagen im und am Gewässer einschränken oder untersagen, soweit dies zum Schutz der Anlagen oder zur Abwendung von Gefahren erforderlich ist.
Ob mit "benutzen" auch angeln gemeint ist sei mal so dahingestellt :)
 

KaroFisch

Member
AW: Ist es in Hamburg erlaubt von Brücken zu fischen?

Moin,
ich bin mal kontrolliert worden als ich von einer Brücke an der Elbe geangelt habe. Der Kontroletti sagte mir damal das wäre verboten, da es durchfahrende Schiffe behindern könnte. Andererseits hat mir später ein Polizist mal gesagt die Alter-Anleger sind zum Angeln gesperrt, auf den Brücken zu den Anlegern dürfte man aber angeln.
Wobei darunter auch niemand durchfährt.
Ganz schlau werde ich daraus auch nicht. Ich angel weiter und gerne von Brücken, halte dabei meine Augen aber auch immer in beide Flussrichtungen offen. Ich will ja auch nicht das mir jemand durch die Schnur fährt.
 

Memy

Active Member
AW: Ist es in Hamburg erlaubt von Brücken zu fischen?

Habe mit dem ASV telefoniert:

Es gibt keim grundsätzliches Verbot.
Man muss auf den Schiffverkehr Rücksicht nehmen und einen langen Spundwandkescher mitnehmen.
 

KaroFisch

Member
AW: Ist es in Hamburg erlaubt von Brücken zu fischen?

Hi Memy,
vielen Dank. Die Frage dürfte ja hier einige interessieren.
 

KaroFisch

Member
AW: Ist es in Hamburg erlaubt von Brücken zu fischen?

Sieht mir sehr klapprig aus. Benutzt du so ein Ding? Ich hab einen umgebauten Klappkescher am langen Seil. Geht bestens und ist platzsparend zu transportieren.
 

Ursus Albis

Hamburger Jung
AW: Ist es in Hamburg erlaubt von Brücken zu fischen?

Ich hab einen umgebauten Klappkescher am langen Seil. Geht bestens und ist platzsparend zu transportieren.

Meine Erfindung!

attachment.php


Ich sollte für die Nachbauten Lizenzgebühren nehmen. :)
 

Anhänge

  • Kescher.jpg
    Kescher.jpg
    91,4 KB · Aufrufe: 250

KaroFisch

Member
AW: Ist es in Hamburg erlaubt von Brücken zu fischen?

Moin Jürgen,
das ist besser als mein Modell. Ich habe ihn an den 3 Ecken des Netzes befestigt. Da kann dann die Schnur schon mal im Weg sein. Bisher hat es mich zum Glück keinen Fisch gekostet. Wenn ich ihn mal nach deinem Vorbild umbaue zahle ich natürlich ne Lizenzgebühr. N Bier? :)
 

Ursus Albis

Hamburger Jung
AW: Ist es in Hamburg erlaubt von Brücken zu fischen?

Moin Jürgen,
das ist besser als mein Modell. Ich habe ihn an den 3 Ecken des Netzes befestigt. Da kann dann die Schnur schon mal im Weg sein. Bisher hat es mich zum Glück keinen Fisch gekostet. Wenn ich ihn mal nach deinem Vorbild umbaue zahle ich natürlich ne Lizenzgebühr. N Bier? :)

Ok :m

Noch ergänzend bemerkt: Leer legt sich der Kescher flach ins Wasser. Wenn aber Fisch im Netz, stellt sich der Kescher beim Hochziehen senkrecht mit der Stange nach oben und das Netz schließt sich. Auch fliegende Fische haben dann keine Chance mehr und das Klappgelenk wird nicht belastet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Ist es in Hamburg erlaubt von Brücken zu fischen?

Ok :m

Noch ergänzend bemerkt: Leer legt sich der Kescher flach ins Wasser. Wenn aber Fisch im Netz, stellt sich der Kescher beim Hochziehen senkrecht mit der Stange nach oben und das Netz schließt sich. Auch fliegende Fische haben dann keine Chance mehr.
Coole Sache!!!
 
Oben