Insel Als: 4-Tage Tour mit der NANA

Dorsch-Tom

Member
Nachdem wir vor 3 Jahren mit der THOR von Rörchen(gibt es ja nicht mehr) den kleinen Belt unsicher gemacht hatten und schon damals wenig Fisch fingen, sind wir dieses Jahr bei Morten und seiner NANA gelandet!
Wir hatten ein top Ferienhaus mit Meerblick und riesen Vorgarten in Mommark gemietet (Sonne und Strand)!
Nach der Anreise am Samstag und einem Eingewöhnungstag enterten wir Montag morgen die NANA.
Morten ist ein klasse Typ und sein Schiff ist top gepflegt und sauber! Bei Windstärke 5-6 versuchten wir unser Glück südlich Gammelpol! Der Skipper suchte intensiv, aber die komische Drift und der starke Wind forderten ihre Opfer. Ein Kollege verbrachte fast den ganzen Tag auf der super sauberen Toilette des Schiffs|rolleyes|rolleyes! Wir hatten den Verdacht er wollte dort einziehen! Abschließend zu diesem Tag bleibt festzuhalten, daß der Skipper und unsere Truppe ein einschneidendes Erlebinis teilten: Wir und er fingen erstmals seit 15 Jahren keinen maßigen Dorsch!:(|uhoh:;+
Die 3 weiteren Tage brachten schönes Wetter und Fahrten Richung Aerö / Lyö/ und Richtung Norden!
Die Pilkerei war anstrengend und gleichzeitig öde! Egal wohin wir auch steuerten und trotz intensiver Suche fingen 6 Angler (erfahrene Leute) insgesamt 16 Dorsche in 4 Tagen!!:vik:|uhoh:;)
Morten hat eine Kamera, die er auf den Meeresboden hinab läßt und man kann sehen was da unten abgeht!
Wirklich sehr interessant was man da zu sehen bekommt: Teilweise abgestorbene Bereiche; aber auch normales Leben!
Fische sind einfach zu wenig da und die Fänge resultieren absolut aus Zufall und Glück!
Kleine Wittlinge kommen öfters, aber reletiv wenig Kleindorsch!
Die gefangenen Fische sind von relativ guter Größe aber absolut zu wenig! Unser Dorschkönig hatte 3,8 kg!
Ich möchte hier keine Diskussion über Gründe des mangelnden Bestandes entfachen; es kann sich jeder seine eigenen Gedanken machen.
Morten tat uns leid, da er stets bemüht war, aber beizaubern kann er die Bestände auch nicht!
Im Moment ist der kleine Belt keine Reise wert! Leider!#c
Aber mein Aufenthalt im Juni in Langeland brachte ja auch das gleiche Ergebnis!
Wir hoffen für alle, daß das im nächsten Jahr besser wird, da der momentane Zustand für alle da oben existenzbedrohend werden kann.
Unsere Planungen für nächstes Jahr gehen in Richtung gelobtes Land -BORNHOLM-
Schaun wir mal!
Trotzdem haben wir den Aufenthalt auf der NANA und auf Als genossen und viel Spaß gehabt!|wavey:
Gruß
Tom
 
Zuletzt bearbeitet:

Karpfengott

Member
AW: Insel Als: 4-Tage Tour mit der NANA

Hallo Tom.
Sehr ernüchternd was du da schilderst.
Ich bin in diesem Jahr bereits drei mal rund um Kegnaes unterwegs gewesen.Da lief es besser aber die Fänge wie sie noch vor einigen Jahren möglich waren gehören wohl der Vergangenheit an.
Als ich im Juli mit einigen Anglern in Mommark sprach waren auch deren Fischkisten leer.Im Frühjahr war es in Mommark leider auch das selbe.Ich habe in der Sonderborgbucht noch ganz gut gefangen ,aber die Jungs in Mommark sind ein ums andere Mal leer ausgegangen.
Schade schade.Trotzdem viel Glück fürs nächste Mal.
Gruss,Karpfengott
 

shad

na-na-na-na-angeln-aaaangeln
AW: Insel Als: 4-Tage Tour mit der NANA

Hallo Tom,

ist schon traurig, was da oben zur Zeit abgeht. Aber hauptsache ihr hattet trotzdem Spaß. Gruß,

shad
 
Oben