Inliner

dtnorway

Glesvaer-Liebhaber
Hallo Boardies!

Ich bin auf der Suche nach einer Inliner für das Pilken im gelobten Land. Sie sollte Pilkgewichte von 100-300g zulassen und ne max. Länge von 3m aufweisen. Am liebsten wäre mir ja eine Daiwa Emblem Z wie sie mein Bruder fischt. Aber leider gibt es die ja nicht mehr.
Was gibt es für Alternativen und mit welchen Preisen muß ich rechnen?

Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus!

Gruß dtnorway|wavey:
 

ThomasL

Active Member
AW: Inliner

hallo dtnorway

von Daiwa gibt's noch die Sealine InterlineX, 2.10m 20-50 lbs, die ist optimal für die gewünschte Angelart, aber nur als US-Import erhältlich. Aber der Import lohnt sich.
 
AW: Inliner

Wer sagt denn das es die Sealine Z nicht mehr gibt? Ich habe letztes Jahr grade eine 20-50 lbs bei meinem Händler gekauft und ich glaube der hat auch noch welche. Die Rute ist einfach nur Sahne. Ne 12-30 lbs hab ich auch die ist grade zum Pilken noch besser. Ab die gibs wirklich nicht mehr nur noch hin und wieder bei ebay.
 

dtnorway

Glesvaer-Liebhaber
AW: Inliner

Hallo!
Erst mal Danke für Eure Antworten. Habe jetzt mal ein wenig rumgegoogelt, aber das passende noch nicht gefunden. Vieleicht hat jemand von Euch noch ein paar Links parat auch gerne welche aus dem Ausland.
Bei den Board-Partnershops konnte ich jedenfalls nix finden. Erste Wahl bleibt für mich Daiwa. Aber da nen Shop zu finden ist wie die berühmte Nadel im....

Gruß dtnorway|wavey:
 
G

Gelöschtes Mitglied 2711

Guest
AW: Inliner

ja, genau - das sind eintelige Ruten. Schöne Teile, nur leider schon ein übles Transportmaß für viele Reiseverfahren.
 

Jirko

kveite jeger
AW: Inliner

hallo dtnorway #h

FP neumarkt hat ne griffgeteilte im angebot... gugge mal... vielleicht ne alternative für dich? #h

PS: noch 5 tage zeit zum überlegen ;)
 
G

Gelöschtes Mitglied 2711

Guest
AW: Inliner

@jirko - das war jetzt wirklich nicht fair. Bis eben war ich der Meinung, ich brauch keine neue Inliner, und jetzt muß ich morgen Herrn Meyer anrufen .... ;)

Jetblack
 

dtnorway

Glesvaer-Liebhaber
AW: Inliner

Danke Jungs!#6

Das hilft mir schon mal viel weiter.
@ Jirko: der Stecken im Ebay- Angebot ist mir mit 1,95m zu kurz. Sie sollte schon mindestens 2,40m haben.

Gruß dtnorway|wavey:
 

Jirko

kveite jeger
AW: Inliner

@nick: ich sach ja, jäger & sammler #d :)
 

Orti

Member
AW: Inliner

Ich will mir ne Inliner zulegen, habe aber das Problem, dass ich die Rute praktisch "blind" kaufen müsste. Jedenfalls hatte ich bisher einfach keine Chance, die in Frage kommenden Inliner von Shimano, Daiwa oder Penn zum Vergleich mal in die Hand zu nehmen.

Jetzt konnte ich erfreulicherweise wenigstens mal die Daiwa Sealine Z 10-50 lbs betatschen. Die Rute macht ja in der Tat einen sehr guten Eindruck, ist aber mit 550 Gramm doch relativ schwer.

Helft mir mal bitte auf die Sprünge. Mir geht es in erster Linie um das Pilken zwischen 200 und max. 400 Gramm. (Zum Grundfischen nehm ich eine Stand-up.) Spielt die Penn Prion Inline 30 lbs in der gleichen Liga und Gewichtsklasse wie die Daiwa? Wenn nein, mit welcher Penn Inliner ist sie evtl. vergleichbar?? Oder käme für meine Zwecke evtl. auch die 250 Gr.-Shimano-Inliner in Frage?

Was würdet Ihr mir empfehlen? (Die Preisdifferenzen mal ausser Acht gelassen.) Ich wäre für qualifizierte Hinweise wirklich sehr dankbar.
 

WalKo

Active Member
AW: Inliner

Ich beobachte diesen Thread mit viel interesse, weil ich vor dem gleichen Problem stehe.
Ich brauche auch eine Rute für den gleichen Zweck, Pilken 200-400G und für Naturköderfischen bis ca.800G.
Ich habe eine 2,40M, 30Lbs Penn Inliner, die ist fürs Pilken von ca. 100-250 G eventuell auch 300G gut geeignet ist, wenn man nicht so heftig Pilkt.
Für 200-400G müste man schon eindeutig die 50Lbs nehmen.
Die ist, so wie ich das gesehen habe mit der 30Lbs identisch, nur hatt die nicht ganz so weiche Spitze. Dadurch ist die Aktion ein bischen durchgehender was mir mehr zusagt.
Was mir an der Penn Inliner nicht gefällt ist der Griff, das Endstück vom Griff ist bei meiner Größe von 1,75M ein bischen zu lang und vor der Rolle, wo man festhällt ist der Griff dreieckig und zu dünn.
Das mag bei der 30Lbs Version in Ordnung sein solage man mit kleinen Gewichten angelt, aber bei höheren Gewichten finde ich das nicht optimal.
Habe noch keine Daiwa Inliner in Natur gesehen, nur im Katalog, die scheinen den gleichen Griff wie die Penn zu haben.
Eine Schimano Inliner durfte ich mal vor Jahren Begrabeln, bin der Meinung das die mit der Penn nicht mithalten kann, könnte mich aber auch täuschen da ich nicht direkt verglichen habe.
Der Blaue Griff kamm für mich sowiso nicht infrage.

Gruß
Waldemar
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 2711

Guest
AW: Inliner

@walko - die Shimanos spielen doch auch (offiziell) einer anderen Kalsse, als die Penns: bei Shimano ist mit einem angegebenen WG von 250 Gr Schluß, was dann ca. 12-15 lbs entspricht. Dennoch hat diese rute aus meiner Sicht mehr Biß als eine 30 lbs Prion. 300gr steckt die Shimano noch recht locker weg.

Alles was ich von Daiwa bisher im Inliner Segment gesehen ist allerdings bombastisch! Ich hab bisher nur die ganz kurzen Stecken, weil mich die Transportlänge der leichteren, Einteiligen bisher noch hat zurückschrecken lassen .... aber der nächste Kaufrausch kommt bestimmt ;)

Jetblack
 

heinzi

Well-Known Member
AW: Inliner

Auch ich stehe vor der Qual der Wahl. Kann man die Daiwa mit ihren 10-50 lbs auch zum schweren Naturköderfischen ( max bis 800g ) benutzen oder läßt sich das mit dieser Rute nicht mehr bewerkstelligen? Ich hatte mir mal die Penn Prion in 50lbs angschaut und hatte den Eindruck, daß sie für diese Gewichte nicht so geeignet ist.
 

bruexgen

Member
AW: Inliner

Hi,
ich benutze die 30lbs Penn Inliner und bin sehr zufrieden. Auch über 300 Gramm meiner Meinung nach kein Problem. Ich kenne die anderen Ruten nicht, würde mir allerdings wieder die gleiche Penn kaufen. Allerdings nur zum Pilken.
Viele Grüße
Bruexgen
 

dtnorway

Glesvaer-Liebhaber
AW: Inliner

Hallo!
Als Eröffner desThreads möchte ich zu mindest Teilerfolg vermelden. Habe mir bei Ebay ne Cormoran Inliner Black Star (3m; 100-200gr) geschossen. Und das zu günstigen Konditionen(28,50 EUR). Die gleiche Rute hat mein Bruder ebenfalls und ist zufrieden damit. Hat jemand Erfahrungen mit dem Teil oder kann mir irgend etwas dazu sagen?

Hier mal ein Bild aus dem Angebot: 0a_1_b.JPG

Gruß dtnorway|wavey:

P.S.: Ne Daiwa kriege ich auch noch irgendwann! So!!!!
 

Lutz2

Member
AW: Inliner

habe mir die Penn inliner 2.10 30lbs und die 2.40 20lbs gekauft.

Fische sonst mit meine ABU suveran ,aber die Transportlänge ist beim Flieger

nicht machbar.Suche für die 20lbs noch eine Multi, Wurfgewicht max 150gr,

Eigengewicht max 500gr möglischt ohne Schnurführung, Schmerzgrenze 160€

Danke Lutz2
 

Windmaster

Member
AW: Inliner

Hallo,

ich habe eine Penn Prion Inliner 2,40m 30lbs anzubieten, da das Angeln in Norwegen nicht so mein Fall war bzw ist. Hab mit ihr nur einen Tag mal 2 Stunden gefischt, also wie neu.
Oder falls jemand aus meiner Nähe kommt und sie mal anschauen bzw testen möchte.:m
 
Oben