Ich weiß wohin

reggaehengst

New Member
Ich weißt wohin ich meine Norwegentur mache!!!!

Garten

Des ist in der Nähe von Trontheim!!!!
War schon mal wer dort oder kann mir jemand ein paar Typs geben wie wo ich da angel.
Hoffe mal das des ein gutes Angelgebiet ist war nämlich erst 3 mal in Norge und möchte diesmal meinen Big Fish fangen |bla:

Vielen Dank schon mal im vorraus

lg
Reggaehengst
 

havkat

Active Member
AW: Ich weiß wohin

Moin reggaehengst!

Garten Sjøhus gelle? ;)

Gutes Revier. Besonders für konkrete Köhler.

Kleiner, bei Springtide aber recht flotter Straumen in der Nähe.
Dort geht eigentlich immer was.

Beim Köhlerfischen im Ausgangsbereich des Trondheimfjords hast du allerdings mit größeren Tiefen und teilweise sehr heftiger, auf den ersten Blick nicht mal erkennbarer Strömung zu kämpfen.
Allerdings kommen genau dann, also bei Neu oder Vollmond, die großen Schwarzjacken von See rein.
Ich habe Fänge von Norges per Juksa beobachtet, bei denen das Landen der Fische, wie das Gaffen von Thunfischen aussah. ;)

Wir konnten auch einige, schon durchaus kapitale Köhler aus z. T. sehr großen Tiefen verhaften. Jagen dort Garnelen. Also Schnellsinker an 30lb Gerät und höchstens zwei dunkle Makks drüber.
Die Fische werden dir allerdings nicht geschenkt!
Zwei Mann im Boot die abwechselnd fischen.
Einer hält das Boot mit laufendem Propeller möglichst im "Stillstand" in der Strömung.
Den Bogen hat man schnell raus.

Du musst auf dem Punkt fischen, alles andere kannste, mit normalem Angelgerät, vergessen.
Die Spots werden euch vom Vermieter genau auf der Seekarte beschrieben.

Du kannst dich aber auch (besonders am Wochenende und wenn der Storsei da ist) an den Booten der Norges orientieren.

Aber höflichen Abstand halten, is Platz genug. ;)

Achja! Wenn ihr die diggen Schwatten findet gibt´s Muskelkater umsonst dazu. :)

Sonst gibt´s noch (saisonal) Makrelen ohne Ende, gute Klieschen, Flundern u. Schollenecken.

Schöne Untiefen hat´s da auch. Oben Pollack, mittig Dorsch, unten Brosme u. Leng.

Kurz gesagt: Eigentlich die gesamte Palette der fischigen Begehrlichkeiten Mittelnorwegens.

Gibt wirklich schlechtere Ecken.
 
Oben