Ich verzweifle an den Minihechten!!

Siever

Rollmopsiger RuhrPirat...
Moin Leute, meine letzten 5 Angeltage mit der Spinnrute liefen eigentlich ganz ok, wenn das Problem mit den Minihechten nicht wäre. Ich fange zwar jedesmal Hechte, aber immer nur noch untermaßige!!#c Egal was ich mache, ich kriege keinen großen ans Band. Ich meine, ich freue mich ja wenn ich überhaupt etwas fange, aber ich möchte auch gerne mal wieder einen großen am Haken haben. Heute morgen bin ich früh los und habe 7!! Hechte gefangen! Alle zwischen 35 und 50cm#c Mit nem 9cm Wobbler... . Alle auf einen Doiyo Wobbler. Da ich die kleinen aber nicht verangeln möchte, habe ich es dann mit größeren Wobblern versucht (Salmo Fatso, Salmo Perch, Hybrida K3 etc.), aber dann tut sich nix mehr. Irgendwann bekomme ich dann auf nen Kopyto einen Hammerbiss und ich denke " datt is er!", aber dann entpuppt sich der Fisch als feister Döbel... .

Kann es sein, dass die größeren Hechte sich im Moment einfach ganz woanders aufhalten oder müssen es noch größere Wobbler sein???#c Mit Köfis angel ich für gewöhnlich nicht... . Wie läufts bei euch?
 

EsoxHunter92

Angelschrank-Besitzer
AW: Ich verzweifle an den Minihechten!!

Bei sowas stellt sich dann immer die Frage: Sind in deinem Gewässer überhaupt große Hechte? Hast du dort schonmal was größes gefangen ?
 

lollo

Member
AW: Ich verzweifle an den Minihechten!!

Also ich würde es mal mit dem 10-15 Köderfisch am System probieren ,wenn das dir nicht so taugt nimm einfach nen 15-20 Gummifisch und vermeide Blinker und Wobbler .
 

FisherMan66

überarbeitet
AW: Ich verzweifle an den Minihechten!!

Ich würde mir darum überhaupt keine Gedanken machen, ob ich nun größere oder kleinere Köder nehmen sollte. Irgendwann beißen auch wieder die großen Fische. Lass ihnen doch auch mal ihre Ruhe.
Wenn das immer so einfach ginge, dann könnten wir ja eigentlich auch das Angeln gleich weglassen, und die großen Hechtdamen am besten irgendwo einsammeln - aber selbstverständlich mit Garantie. :)
 

Siever

Rollmopsiger RuhrPirat...
AW: Ich verzweifle an den Minihechten!!

Bei sowas stellt sich dann immer die Frage: Sind in deinem Gewässer überhaupt große Hechte? Hast du dort schonmal was größes gefangen ?
Nun ja, ich muss sagen, dass ich auf diesem Stück an dem ich heute war eher nie Hechte fange, aber wenn dann schon gute an 75cm. Aber die Minihechte sind momentan überall der Fall. Zumindest da wo ich angel... . Bei uns im See sind eigentlich riesen Brocken. Ich habe jetzt mit einem Angler gesprochen der mir sagte, dass die größeren im Moment nur ganz früh morgens beißen. Er ist täglich am Wasser und kennt ne Menge Leute, von daher glaube ich ihm.

Ich werde daher jetzt wo ich Urlaub habe ganz früh ans Wasser fahren und etwas tiefere Bereiche abfischen... .
 
AW: Ich verzweifle an den Minihechten!!

moin

wen du die möglichkeit hast auf großen sandbanken
zu angeln solltest du die auf jeden fall nutzen
aber du must nachts los gehen ein bekannter
hat dort erst vor 5 tagen wieder ein meter rausgezogen

köder würde ich wobbler/swimbaits ab 20cm die
richtig krach machen oder große gummis ab 23cm

da du warscheinlich keine solchen großen köder hast
(muss aber nicht sein nur für den fall wen)
würde ich den lautesten köder nehmen den du hast
oder topwater angeln

das ist in meinen augen die beste metode um auch im
sommer großhechte zu fangen weil die meist tagsüber
im freiwasser rumtümpeln
 
Oben