ich bin etwas unsicher

mamut

New Member
hallo leuts

vorgestellt habe ich mich ja schon und sitze schon den ganzen tag und lese und suche. es ist etwas anders dies forum, als die die ich kenne.
z.b.
ich klicke einen beitrag und will die antwort lesen, da geht nicht gleich das fenster auf, ich sehr viel klicken und das verwirrt etwas.
vielleicht mach ich auch fehler und daher rede ich jetzt mal frei schn......

war schon mal jemand in skanevik?
wir hatten da ne unterkunft, die wir zu unserer 2006 planung nicht bekommen.
könnt ihr mit häusern oder so helfen. solde aber skanevik sein, weil wir da eben
das erste mal waren und son bisserl wissen wo was beißt, in "

gleich zu diesem thema
makrele wollte nicht so recht, es waren mal 3 aber auch mal 1 und die brauchten wir doch als köder, da gab es probs, habt ihr ne ahnung warum?
manche tage war gute trift und da fingen wir auch für meine begriffe gut fisch
wie leng hornhecht rotbarsch seewolf dorsch und so, aber dann war wieder nichts. kann es am mond liegen oder an den schweinswaalen,

die männer sind dann schon morgens 5 uhr raus gefahren, um makrelen zu bekommen, aber oft kamen sie ohne an.
nun las ich, das man auch hering als köder nehmen kann, aber wo bekomm ich den, oder kauft ihr den.

na ja jetzt wird der eine oder andere schmunzeln, aber ihr habt ja auch mal angefangen oder????

was sagt ihr, könnt ihr hilfeleistung geben

lg mamut
 

Andree Hörmann

Double Gewinner
AW: ich bin etwas unsicher

Hallo Mamut,

es muß nicht immer Makrele oder Hering sein - die kleinen Seelachse eignen sich auch sehr gut als Köder - und die solltet Ihr eigentlich überall fangen.

Gruß Andree
 

Jirko

kveite jeger
AW: ich bin etwas unsicher

hallo mamut #h

erstmal nen herzliches willkommen hier on board... wünsche dir ne menge spaß bei uns und mit uns... die von andree angesprochenen småseis solltet ihr an den untiefen und unter land eigentlich immer bekommen und diese sind mehr als ne alternative zum hering und zur makrele. andernfalls solltet ihr euch, nach buchung, mit eurem vermieter in verbindung setzen, der euch mit sicherheit gefrostete heringe & makrelen für´n schmalen taler organisieren kann #h
 

mamut

New Member
AW: ich bin etwas unsicher

hallo jiko

ich weiß 100 pro, das ich euch geantwortet habe.mit deinen zitat
wo kann denn der beitrag gelandet sein.
bin traurig
frau mamut
 

Heilbutt

Endlich : Die Ehe für Aale
AW: ich bin etwas unsicher

Hallo Mamut,

Wir waren 2004 für drei Wochen in Skanevik. Wie der Vermieter unseres
Hauses bzw. die Reiseagentur hieß, weiß ich leider nicht mehr.
Die wenigen Ferienhäuser die es da gab waren aber alle nicht DIREKT am
Fjord, was wegen unserer kleinen Kinder ganz gut war, zum Boot mußte man
aber so 5-10 min. laufen.
Wir hatten so ziemlich alle Fischarten gefangen, keine Riesen, aber immer
genuch zum Essen.
Makrelen gingen eigentlich immer, ABER, komischerweise nur auf rote
Beifänger!
Wir hatten uns zuerst gewundert, standen mitten in nem Schwarm, aber
immer nur einer fing. (Oft 4 Makrelen gleichzeitig).
Daraufhin haben wir beim Makrelenangeln alle auf rot / orange umgestellt,
und fingen alle gut.
 

mamut

New Member
AW: ich bin etwas unsicher

nabend torskfisk

also ich las den beitrag von jirko, dann bin ich auf mit zitat antworten gegangen und habe meinen beitrag geschrieben und abgeschickt, aber das kann ich jetzt so 100%ig nicht mehr sagen.
na jut dann frag ich jetzt noch mal.

wann angelt es sich besser, wenn vollmond oder?
lohnt es sich bei wenig oder keine drift raus zu fahren?
ich bin zwar anfänger und habe respekt vor den großen fischen, aber angeln würde
ich schon mal einen, oder sind die angaben von euch geflunkert???
um einen großen fisch, wie leng oder dorsch zu bekommen, ist es da wichtig welchen
köder ich an den pilker bringe? ganzen oder stücke
wir hatten auch um uns schweinswale, verjagen die den fisch?

so nun erst mal genug.
lg mamut
 

mamut

New Member
AW: ich bin etwas unsicher

hallo heilbutt

danke für deine info. schade das du den vermieter nicht mehr weist.
wenn es nicht so gut ist in der vollmondphase zu angeln, dann hat
unser vermieter keine plätze mehr frei, tja und da wir noch neu sind,
ist es ein biserl schwierig und der geldbeutel spielt ja auch ne rolle.

ja und wie schon gesagt, makrelen haben wir so gut wie keine bekommen
aber hier habe ich ja auch schon andere alternativen gelesen.

noch mal ne frage an alle.
wie fahren denn die meisten nach norwegen?
wir sind alles mit pkw gefahren und haben nur zwei kurze fährstrecken benutzt.

das war sehr anstrengend, hat auch viel benzin gekostet und man war ko. wir
waren 26 stunden unterwegs, es waren zwar pausen mit dabei, aber es schlaucht
doch ganz schön.

lg mamut
 

Karstein

Uuuund tschüss.
AW: ich bin etwas unsicher

@ Mamut: willkommen hier!

Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, fängst ordentlich Heringe im Februar/ März an der Ostseeküste, frierst sie im Ganzen ein und nimmst sie mit nach Norwegen. So machen wir es immer, denn gerade im Mai/ Juni findet ihr weder Heringe noch Makrelen in Mittelnorwegen.

Im Gegensatz zu Andree und Jirko haben wir mit Seelachs als Köder immer schlechter gefangen als mit Makrele und Hering - letztere haben sehr viel öligeres Fleisch und duften verlockender. Einziger Nachteil: diese Fische kannst Du nur gefroren ordentlich anködern. Sobald sie aufgetaut sind, werden sie weich und halten sehr schlecht am Haken.

Gefrorene Makrelen gibt es übrigens auch blockweise über den Fischgroßlieferanten zu ordern, erkundige Dich mal im nächstgelegenen Fischladen. Müssen aber ganze Makrelen sein.

Gruß

Karsten
 

mamut

New Member
AW: ich bin etwas unsicher

hi karsten

ich dank dir für deine tipps. hast du schan ausprobiert, wenn der hering den du gefroren
mitgenommen hast und zu weich wird, diesen in so ein netzschlauch als köder zu nehmen.

müßte doch auch gehen, so wie sie das mit den muschelfleisch machen.
kann mir schon denken, das das auftaut. oder man muß die kühlbox mitnehmen.

na ich bin gespannt. tschau und noch nen schönen abend nach berlin
gruß mamut
 
Oben