homage an torsten und seinen auflauf!

chippog

viel zu selten angler
wo wir doch nun in torsvåg waren, auf vannøya, also nördlichstes norwegen und unser torsten uns feinstens bekocht hat, will ich denn doch mal sein beistes auf südlichere breitengrade, sagen wir mal höhe göteborg, angepasst hier reinbringen:
gräten- und hautfreie fischfilets zirka dreihundert gram pro esser
frisch gemachte stampfkartoffeln, gerne mit einem hauch oder neun knoblauch
der "deckel" für die fischfilets (alles schön mischen):
fein gehackte zwiebeln, petersilie, olivenöl, paniermehl, salz und pfeffer
samt ein ordentlicher schuss trockener weisswein
und los geht!
ein backblech mit hohem rand oder eine ziemlich grosse auflaufform am rand einmal rum mit den stampfkartoffeln belegen. in der mitte die fischfilets legen mit dem gut gemischten "deckel" bestreichen und den wein vorsichtig drübergiessen. nun noch alles in den backofen und bei hundertsiebzig grad backen, bis der fisch gerade eben fast ganz durch ist (stopfnadeltest), ganz grob geschätzt ungefähr eine halbe stunde? nun noch das blech ganz nach oben schieben und kurz ordentlich oberhitze um eine leichte bräune zu erzielen. wers mag eine hand voll vorher leicht angebratene pinienkerna drüberstreuen, salat und den weisswein dazu reichen und ab dafür! mahlzeit!!

in nördlichstnorge hat es uns mit klieschenfilets sehr gut geschmeckt!!!
 

Jirko

kveite jeger
AW: homage an torsten und seinen auflauf!

...war selbst mehr als überrascht, was für qualitäten unser havkat am herd entwickelt ;) die panade, die torsten zusammengequirlt hat, war wirklich verdammt oberlecker #6 und schreit in heimischen wänden nach nachahmung!

aber in diesem zusammenhang sollte auch nicht unerwähnt bleiben, daß unser chippog auch ne feine kelle am herd zu schwingen weiß... deine und auch tannis kreationen waren einfach zum sabbern #6
 

Karstein

Uuuund tschüss.
AW: homage an torsten und seinen auflauf!

Ooooh ja, wir haben gelebt und gevöllt. :)

Etwas Wesentliches wurde aber bei Deiner Beschreibung vergessen, chipp: zum zweiten Schmaus hatte Havkat noch Senf in die "Paste" mit beigegeben, welcher excellent zu den übrigen Zutaten passte! ;)
 

Jirko

kveite jeger
AW: homage an torsten und seinen auflauf!

...was gibt´s schöneres, als nen frisch gezupften hippo kurze zeit spädder auf´n tisch zu haben... kompletter korpus mit haut in den ofen geschoben... es war congenial, was unser chipp an diesem abend aufgetischt hat #6

PS: that´s norway... frischer geht nimmer #h
 

havkat

Active Member
AW: homage an torsten und seinen auflauf!

Oooch Kinners! |rotwerden

War doch nur "Hüttenküche stehend u. freihändig".
Aber der Senf fehlt, datt stimmt.
Obwohl ich ihn selbst mal vergessen hatte.

@chipp
Deine Variation mit Eindeichung durch Kartoffelpü und Pinienkerne wird ausprobiert.

Das Heilbuttessen war schon fast erotisch!
(Wenn man den Kopffresser nicht beachtet hat :q)

Tanjas Auftischungen verursachten bei mir immer PLD´s. (Postlukullische Depressionen, auch Pastakoma genannt. #6 ;))
 

chippog

viel zu selten angler
AW: homage an torsten und seinen auflauf!

danke karsten! ich wusste doch, dass da noch was fehlte!!! in der küche wäre mir das nicht passiert aber so am compi, es war wohl auch ein wenig das alter und nicht die nachtigall das mich vergessen liess...

wie, was, heilbuttkopffresser nicht erotisch?? ne havkat, dem kann und will ich nun wirklich nicht folgen gar müssen! wo ich doch an dem abend für meinen nächsten fang vorgearbeitet habe... ach jungs, ihr lernt das ja vielleicht auch noch mal....

danke vielmals für die reichlichen blumen, aber irgendwo muss es ja auch herkommen, dass ich mich vorwitzig für dieses forum als mod gemeldet habe. der fischauflauf a la havkat "am stampfkartoffelrahmen" hat mich vom gaumenbefriedigungskonzept her so sehr überzeugt, dass ich beim portionieren der reste für den mittagstisch auf der arbeit glatt noch mal die hälfte kalt runtergeschlungen habe. chipp auf'm fischfresstripp

ps. am wochendende wird wohl nicks heilbuttkopf dran glauben müssen: bei niedriger wärme, sagen wir mal hundertfünfzig grad im backkofen gebacken um ihn dann in seelenruhe und mit etwas(...!) wein als spühlflüssigkeit in zeitlupe am gaumen vorbeisurfen zu lassen. wer sich beschwert fliegt im hohen bogen raus!

pps. nicht das ihr jetzt meint, dass nick einen heilbuttkopf hätte... nein, er hat nur einen gehabt und zwar den kopf eines heilbuttes, nicht seinen eigenen... oder was?
 
Zuletzt bearbeitet:

havkat

Active Member
AW: homage an torsten und seinen auflauf!

Sorg bloß für reichlich Servietten! :)
 

chippog

viel zu selten angler
AW: homage an torsten und seinen auflauf!

servietten??? versuch's mal mit servietten! wirst schon sehen, was du davon hast... ne, nix servietten, das klumpt nach ner zeit so dermassen, dass sich schlimmstenfalls der esser selber mumifiziert... reine handmundarbeit und nachher in die dusche ;)
 

havkat

Active Member
AW: homage an torsten und seinen auflauf!

Der Gurrmé benutzt Stoffservietten Herr Hüls!








Oder ´n Duschhandtuch. Is wohl besser. :q
 

chippog

viel zu selten angler
AW: homage an torsten und seinen auflauf!

ich werde zum thema heilbuttkopf noch mal ein rezept schreiben. als letzte beilage wird wohl eine badewanne für zwei voll mit warmem wasser mit eingehen.
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T PLZ 4 1
Ähnliche Themen
Hallo ich bin der Torsten
Oben