Hitze und Ü70 ...

honeybee

No Road? No Problem!
Es war wieder einmal soweit. Gemeinsam mit Andrew ging es von Freitag bis Sonntag an eine Talsperre.

Am Freitag angekommen, machte man sich erst einmal Bade tauglich, denn das Wetter lud ins kühle Naß ein. Nach dem Abend essen, welches unser Wachhund Anka keinen Momenat aus den Augen lies ....:q



.... machten wir alles unsere Ruten startklar.



Und somit saßen wir gemütlich bei einem Bierchen auf unseren Stühlen und beobachteten das Wetter, denn rings um uns herum erhallte leichtes grollen.







Gegen 23.45Uhr stellte ich fest, das meine Pose auf Tauchstation geht und das die Schnur ganz gut läuft. Nur leider genau Richtung meiner Grundrute. Also Andrew schnell meine Grund auf Land befördert und dann hing er auch schon in der Schwimmerrute von Ingolf.



Das witzige war, das man so genau sehen konnte, wohin der Fisch sich bewegt. Herausgekommen ist dieser kleiner Zander, der nach dem Bild wieder zurück gesetzt werden konnte. Und somit habe ich ihn auch nicht gemessen.





Gegen 4Uhr früh konnte Ingolf auch noch einen in der Größe erwischen.



Am nächsten Morgen war ersteinmal eine Tasse Kaffee angesagt um überhaupt munter zu werden.





Andrew versuchte sein Glück mit der Spinnrute, aber bei der Wärme zeigte er wenig Ausdauer.
Mit einem Ohr lauschten wir immer wieder den Wetterberichten, die von Unwettern, Starkregen, Orkanböen und Hagel sprachen. Aber so sah es bei uns wirklich nicht aus.




Also Badesachen an und noch mal eine bischen das Wetter genießen. Zwischendurch erprobten wir uns im Köderfische stippen. Aber von 10 Fischen waren mindestens 8 davon Brassen und der Rest einfach zu groß. Ab und an konnte man dann aber wenigstens mal eine etwas Köderfisch taugliche Größe erwischen.



Je später es wurde, um so komischer sah das Wetter aus. Es folgte ein Schauer dem anderen, so das wir uns zeitweilig in die Autos flüchteten











Gegen 1Uhr war es. Die Pose ging auf Tauchstation und die Schnur lief in einem rasanten Tempo. Irgendwie war da wieder jeder von uns munter. Geduldig wartete ich, bis der Fisch ein Pause einlegte um danach sich wieder Schnur zu holen.

Dann kam der Moment......Anhieb und sitzt. Ich merkte schon, das dieser Fisch nicht klein sein wird. Kurz vor dem Ufer machten mir die heftigen Kopfstösse bedenken. Und als dann auch noch der Kescher brach, dachte ich, das war´s.



Aber so war es nicht. Ich konnte diesen schönen 76iger mit einem Gewicht von 8 Pfund sicher an Land bringen.







Keine halbe Stunde später konnte auch Andrew einen Biss verzeichnen. Nach dem wir das Problem mit dem gebrochenen Kescher lösten, konnte auch er einen schönen Zander von 71cm landen







Am morgen ging mir noch dieser 51iger an den Haken.







Alles in allem ein Super erfolgreiches Wochenende das auf alle Fälle eine Wiederholung findet.

Und dann knacken wir evtl. die magischen 80cm ...:m
 

Onkel Petrus

mit Heiligenschein und Rute
AW: Hitze und Ü70 ...

Respekt!
Allererste Sahne!
An welcher Talsperre war das denn?
Oder ist das ein Geheimnis?
 

Franz_16

Mitglied
AW: Hitze und Ü70 ...

Schöner Bericht und tolle Zander. Herzlichen Glückwunsch.

Geiles Gefühl, wenn im Schein der Kopflampe plötzlich so eine Granate auftaucht oder ? :)
 

Onkel Petrus

mit Heiligenschein und Rute
AW: Hitze und Ü70 ...

Franz_16 schrieb:
Schöner Bericht und tolle Zander. Herzlichen Glückwunsch.

Geiles Gefühl, wenn im Schein der Kopflampe plötzlich so eine Granate auftaucht oder ? :)
Nein. Ist totaler Mist.







;)
 

Ghanja

Voodoo Houngan
AW: Hitze und Ü70 ...

Bin mittlweile auch wieder zuhause angekommen. War mal wieder ein sehr schönes Wochenende und es hat bei mir sichtlich Spuren hinterlassen (man könnte mich mit einem Hummer vergleichen *g*). Wie immer hatten wir einen Riesenspaß und die Fische haben sich auch überreden lassen (wenngleich ich wohl, was die Menge betrifft; nicht so toll abgeschnitten habe (sonst lediglich eine Brasse und eine Rotfeder). Da werde ich wohl noch an der technik feilen müssen. Aber wie heißt es so schön: "Better luck next time" ... #h
Ich habe einfach mal paar weitere Impressionen angehängt.
 

Anhänge

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Hitze und Ü70 ...

Naja lieber aussehen wie ein Hummer.....als einen Klumpfuß haben:)

Wobei ich ja auch aussehe wie ein Hummer und dazu noch einen Klumpfuß habe. Ich bin ja doppelt bestraft |evil:
 

Ghanja

Voodoo Houngan
AW: Hitze und Ü70 ...

Man hätte den thread auch in Ü80 umbennen können. Mein Kreuz tut so weh, dass ich mich so bewege wie ein Mensch in dem Alter :q .
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Hitze und Ü70 ...

Ich werde mich jetzt erstmal aus dem Staub machen und mal ins Krankhaus fahren wegen meinem Klumpfuß..... nicht das der morgen früh abgefallen ist:q
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Hitze und Ü70 ...

So, bin wieder da.

Alles halb so wild. Ist wohl "nur" eine allergische Reaktion. Wusste gar nicht, das ich allergisch auf Bremsen Stiche reagiere ...#c
 

Elfchen_19

Mitglied
AW: Hitze und Ü70 ...

Toller Bericht mit herrlischen Bildern und einem sehr schönen Fangerfolg !

Mein herzliches Petri Heil und ich hoffe,dass Ihr beim nächsten Mal die fehlenden 2 bzw. 9 cm zu "überbrücken" wisst ;);):q:q:m:m.

Eddy |wavey:
 
AW: Hitze und Ü70 ...

Na dann mal Petri Heil zu den tollen Fischen #6
Ich hatte am Samstag das selbe Glück - ebenfalls 76 cm |stolz:
Scheint mir, die stehen auf schwüle Luft und Gewitter in der Nähe :)
 

Toni_1962

freidenkend
AW: Hitze und Ü70 ...

#6 ihr habt ja ein tolles Wochenende gehabt #6 ... toller Bericht, klasse Bilder, Danke #6
 

HD4ever

baltic trolling crew HH
AW: Hitze und Ü70 ...

honeybee schrieb:
Alles in allem ein Super erfolgreiches Wochenende das auf alle Fälle eine Wiederholung findet.

das glaub ich nur zu gerne !!!! :m
so soll es sein !!!
Herzlichen Glückwunsch zu eurem Erfolg !!! #6
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Hitze und Ü70 ...

Danke Euch allen...... ich musste mir dann heut Nacht noch glatt ein Bierchen genehmigen :q

Naja besser gesagt, haben wir eins durch 3 geteilt.:q

Und heute früh war alles unter wasser und die leeren Bierflaschen schwammen im Wasser und mein Futtereimer war komischer weise am anderen Ufer schon angekommen.

Ist eben blöd, wenn die in der Nacht immer wieder Wasser zu pumpen. Stell emir das aber witzig vor, wenn einer ungeahnt im Schlafsack neben den Ruten schläft :q

Hab hier noch ein Bildchen...

 

Garfield0815

Dänemark infiziert
AW: Hitze und Ü70 ...

Schöne Tierchen habt ihr da aus dem Wasser gezogen.
Glückwunsch....
Ja, die Mist-Bremsen können einen schon ganz schön pisacken #q
 

Lachsy

Active Member
AW: Hitze und Ü70 ...

glückwunsch jana zum Ü70 genauer gesagt 76 cm. auch andree mein glückwunsch zu dem etwas kleinerem exemplar #6

mfg Lachsy
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Hitze und Ü70 ...

Danke Clarissa

Hab schon gelesen das es bei Dir nicht so toll war.

Auch wenn ich ab und an deprimiert vom angeln kam, weil ich nix gefangen habe.....aber ein Sprichwort was stimmt

Das Angeln und das Singen, das kann man nicht erzwingen
 

Fischdödl

EXTREEEEM
AW: Hitze und Ü70 ...

Danke für den schönen Bericht und ein dickes Petri zu den tollen fängen#6Mir scheint es auch so das sie bei Gewitter gut beißen.Denn wir konnten am Wochenende auch 2 Zander verhaften#6
 
Oben