Hilfe für neue Barschcombo(s)

Duke1980

Member
Hi Leute!

Ich bin auf der Suche nach einer Barschkombo (Spinn oder Baitcast) speziell für die Gummifische der Firma Lieblingsköder in 5cm und 7,5cm.

Sie sollte ein Wg von 3-20g gut schaffen können.

Wobei sich mir die Frage stellt, ob für diesen Bereich nicht 2 Ruten erforderlich sein werden.

Falls 2 Ruten dafür notwendig sind, würde ich mit einer den Bereich ca 3-15g und mit der anderen ca 12-30g abdecken wollen.

Ich bevorzuge beim Hechtangeln (was ich zu 99,9% mache) Daiwa Rollen. Ist für mich aber kein muss, da ich mich beim Barschgerät so gut wie gar nicht auskenne! Und deshalb werde ich sicher euren Erfahrungen glauben schenken.

Ich Fische vom Boot aus am See und würde je Combo so um die 350€ ausgeben wollen (muss natürlich nicht, wenn es eurer Meinung nach preislich darunter auch Top Barschcombos gibt). Wenn es preislich darüber geht und ich die begründung verstehen kann, sollte es auch nicht so das Riesenproblem sein. (Solange meine Frau nichts davon erfährt bin ich save )

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mich bei der Entscheidungsfindung durch eure persönliche Erfahrung unterstützen könntet.

Danke im voraus für die Hilfe!

Liebe Grüße aus Österreich!
 

Bilch

Otto-Normalangler
Ich glaube für Lieblingsköder braucht man ganz spezielle (und entsprechend teure) Combos, bestimmt mindestens zwei, eine für 5 und eine für 7,5 cm GuFis, vlt. sogar 4, wenn man ein zu breites Spektrum an Jigköpfen fischen will :roflmao:roflmao

Sorry, konnte mir nicht helfen :laugh2 Und Dir kann ich leider auch nicht helfen. Aber mindestens einer von der Tacklejunkies wird Dir bestimmt eine gute Combo empfehlen ;)

Sonst aber thumbsupthumbsup für die sehr gut gestellte und höflich geschriebene Frage!
 

Nemo

Heckbremser
Bin jetzt auch nicht so der Profi bei dem filigranen Zeug, aber wenn es ganz genau passen soll könnte evtl. noch interessant sein, welche Angeltechnik bevorzugt eingesetzt wird (schleifen, faulenzen, jiggen etc.) und ob vom Boot oder Ufer und die Gewässerbeschaffenheit (Sand, Steine, Schlamm, Strömung).

Edit: Ups, sorry, da steht ja Boot... war schon spät.:blush
 
Zuletzt bearbeitet:

Duke1980

Member
Hi Nemo! :laugh2

Das ich vom Boot aus Fische habe ich oben schon beschrieben.

Zum See, er ist eher schlammig hat Schilfgürtel und Seerosenfelder.

Ich würde bevorzugt zupfen, schleifen, faulenzen und jiggen.

Vielleicht auch mal ne Dropshot-Montage oder nen Rig probieren. Aber ich bevorzuge die ersteren Methoden.

Danke und liebe Grüße :)
 

hanzz

Master of "steht noch nicht fest"
Vermutlich würde ich mir eher ne schöne feine UL Rute bis 6g zulegen und dann noch eine mit nem WG um die 7-28 g oder so. Da haste alles für deine Bedürfnisse abgedeckt.
Eine 1000er und ne 2000er Rolle. Schnur 0,06 und 0,10
Da kriegste ja von Daiwa gute Rollen mit einem guten PL Verhältnis, wobei dein Budget ja viel hergibt.
Im Baitcaster Bereich werden vernünftige Rollen für leichte Köder allerdings schon sehr teuer.
Eine Empfehlung hab ich nicht, aber es gibt so viele tolle Ruten, ab in Laden und was begrabbeln.
 

trawar

Well-Known Member
Für eine BC finde ich den Bereich 3-15 zu weit gestreut, für mich ist das Problem in dem Bereich eher die Rolle als die Rute.
Eine Curado 71 wirft ab 7Gr. sehr zuverlässig, darunter bräuchtest du eine andere Rolle.
Am ende wird es eine Preisfrage sein, wo liegt denn das Budget?
 

Peter_Piper

Well-Known Member
@trawar: wer lesen kann ist klar im Vorteil. ;)
Ich Fische vom Boot aus am See und würde je Combo so um die 350€ ausgeben wollen (muss natürlich nicht, wenn es eurer Meinung nach preislich darunter auch Top Barschcombos gibt). Wenn es preislich darüber geht und ich die begründung verstehen kann, sollte es auch nicht so das Riesenproblem sein. (Solange meine Frau nichts davon erfährt bin ich save )
!
 

trawar

Well-Known Member
Ehrlich, soweit habe ich gar nicht gelesen :laugh2

Wenn du bei Namhaften Herstellern bleiben möchtest, denke ich nicht das es mit 350€ für ne BC Combo wird das unter 5Gr vernünftig wirft.
Wenn du aber nichts gegen China Rollen hast, dann schaue dir mal Tsurinoya XF, Haibo Steed.
Als Rute kann ich dir die Kuying Teton TTC662L emfehlen 2-19gr.
 

Guinst

Active Member
Je nachdem was du für Köpfe benutzen möchtest könnte eine Kombo reichen. Was für Gewichte brauchst du denn?
 

Fischer45

Active Member
Hol dir die shimano Aldebaran BfS.
Rute Shimano Zodias BfS.
Dann hast du eine sehr, sehr gute Barsch Kombi.
Damit kannst du ab 3 gr. werfen
Desweiteren Daiwa Steez Baitcasterruten-Rollen. Abu hat auch sehr hochwertige Baitcaster.
Bei dieser Auswahl mußt du aber noch ein paar Euros mehr darauf legen.
Bei dieser Geldsumme würde ich aber Angel Geschäfte aufsuchen, und die Rütchen und Rollen vor Ort anschauen und Probewerfen.
Schaue mal bei Nippon Tackle, die haben auch schöne Ruten zur Auswahl. 8
 

Duke1980

Member
Wow super und danke Leute erstmals für die tollen Infos! thumbsup

Von den Chinesischen Tackle lass ich lieber die Finger davon, da ich mir so ein Equipment nicht alle Tage kaufe. Da habe ich lieber Westliches know how bzw. will ich nicht doppelt einkaufen, falls mir das Zeug nicht gefällt. Trotzdem danke für die Info Trawler! (Hast du diese China Combo selbst und wie bist du damit zufrieden?)

Das heißt jetzt, dass es schlauer für mich wäre eine UL Combo sowie eine L Combo zuzulegen. Baitcast in UL is laut euren Angaben sauteuer.

Gut! Somit würde ich jetzt eine UL Spinn-Combo bis ca. 6g suchen, sowie eine Baitcast oder Spinn-Combo im Bereich von ca 5-30g. Hoffentlich habe ich euch da jetzt richtig verstanden. :)

Ich hätte für die UL Spinn-Combo schon ne Rolle rausgesucht:

Daiwa Ballistic LT 1000D-XH

Was haltet ihr von der Daiwa, bzw. welche Rute würdet ihr mir dazu empfehlen, für mein Vorhaben mit Gummi (Lieblingsköder 5cm) vom Boot aus, Jiggenderweise auf Barsch zu gehen? Liege ich da total falsch oder bin ich da im grünen Bereich?

Ich hätte bei mir noch eine Abu Garcia Rocksweeper Nano 702ML 5-25g rumliegen. Wäre diese für die 5-20g Lieblingsköder mit einer
Daiwa Ballistic LT 2000D-D oder Daiwa Ballistic LT 2500D-XH eine brauchbare Lösung?

Danke nochmal im Voraus für eure Hilfe und glG aus Österreich!:)
 

trawar

Well-Known Member
Von den Chinesischen Tackle lass ich lieber die Finger davon, da ich mir so ein Equipment nicht alle Tage kaufe. Da habe ich lieber Westliches know how bzw. will ich nicht doppelt einkaufen, falls mir das Zeug nicht gefällt. Trotzdem danke für die Info Trawler! (Hast du diese China Combo selbst und wie bist du damit zufrieden?)

Ich habe die Rute und auch beide Rollen, im ungefähren Wurfbereich habe ich die Tailwalk DEl SOL C632ml mit einer Scorpion BFS, Keramik lagern und Carbon Handle usw.
Die China Combo hat mich 110€ gekostet, die Del Sol mit der Scorpion will ich gar nicht sagen aber es geht in Richting 500+
Vergiss nicht das sogut wie alles an Tackle und Zubehör aus Fernost kommt.
Auch wenn du dir jedes Jahr aus Fernost einen neue Rolle für 50€ kaufst, kommst du erst nach 5-6 Jahren an den Preis einer Aldebaran BFS und co. dran.
Willst du solange eine Combo fischen oder auch mal was neues?

Hier mal was zur Rute


Hier was zur Haibo


Hier was zur XF50


Ich habe mit der Rute und der Rolle XF50, (zwar nur im Fopu) Ü50 Forellen an der 0,18er Mono gedrillt ohne Probleme.

Also Rückgrat hat die Rute definitiv.

Ich kann die Combo blind emfehlen.
 

Duke1980

Member
Uhh Danke Fischer45!

Für deine Vorschläge! Hmm wär zum Überlegen ob ich die UL-Combo genauer ins Auge fasse. Wie gesagt, ich kaufe mir sowas ja nicht jeden Tag, somit wäre es sicher eine Überlegung wert! Hast du diese Combo selbst? Und mit welcher Schnurstärke bzw. Angelschnur fischt du diese? LG
 
Zuletzt bearbeitet:

Duke1980

Member
Danke Trawler!

Zu deiner Frage ob ich 5-6 Jahre eine Combo fischen will, kann ich dir mit Ja beantworten. Alleine wegen der Rechtfertigung meiner Frau gegenüber! :XD So sieht sie in 6 Jahren nicht 6 mal die Pakete ins Haus fliegen :)
 

trawar

Well-Known Member
Dit heisst Trawar.

Haha nein du wirst nicht 6 Jahre die eine Combo fischen, mach dich von der Illusion frei. Gerade beim BC geht immer was.
Irgendeine Rute füllt immer die Lücke die in deinem Bestand herscht.
 

Guinst

Active Member
Nochmal, was genau willst du denn fischen?
3-30g ist definitiv etwas anderes als Lieblingsköder in 5cm und 7,5cm. Diese mit gängigen Gewichten fürs Stillwasser, sagen wir mal 5g - 14g liegen wahrscheinlich bei etwa bei 7g bis 22g Gesamtgewicht. Das wäre noch etwas schwierig optimal abzudecken, ist aber mit Abstrichen machbar. Wenn du sogar nur sagen wir 7g/10g oder 10g/14g benötigst würde das auch super mit einer Kombo gehen.
Wenn du natürlich noch 3g Miniwobbler oder sowas benutzen möchtest siehts wieder anders aus ...
 

Duke1980

Member
Sorry Trawar, war keine Absicht! :roflmao

Guinst, da gebe ich dir recht! 3g muss nicht sein!

Ich hätte jetzt ins Auge gefasst:
Shimano Aldebaran BfS
Shimano Zodias BfS (4-12g)

Was sagst du dazu? Hat mir auch Fischer 45 vorgeschlagen! Denke mal, dass die Combo top ist.

Und jetzt noch eine Combo darüber, wobei ich da immer noch beim Stand vom ersten Post bin.
 

Fischer45

Active Member
Ich habe die Kombi ca. 11/2 Jahre mit einer 8lbs Sunline gefischt.
Es ist eine gemischte Schnur. Braid und Mono miteinander geflochten. Ist aber auch sauteuer, aber auf Barsch eine tolle Schnur.
Ich bin damit total zufrieden gewesen.
Bin mittlerweile aber von diesen Tacklewahn abgekommen.
 
Oben