Hilfe beim Matchrutenkauf

Nepenthes

Member
Hallo zusammen!!

ich überlege mir schon sein 2 Monaten welche Matchrute ich mir zum Geburtstag wünschen soll. Jetzt hätte ich mich eigentlich schon auf die Shimano Matchruten festgelegt. Weil die in vielen Foren gelobt werden vom Preis Leistungsverhältins. Ich wollte mir eigentlich die "Shimano Catana AX Match" oder die "Shimano Nexave Match" kaufen.

Nun habe ich aber noch eine weitere Rute gefunden die mir sehr gut gefallen würde und zwar die "YAD Cambridge". Diese wird in ebay auch zu einem sehr günstigen Preis angeboten. Hat aber nicht so viel Ringe wie die Shimano (YAD hat 13 Ringe und Shimano hat 16 Ringe)

Welche Rute würde ihr mir empfehlen?? Ich möchte mit dieser Rute auf Karauschen kleine Schleie und kleine Karpfen angeln.

In welcher Länge würdet ihr mir die Rute empfehlen? 3,90m oder 4,20m?

Hoffe Ihr könnt mir bei der Entscheidungsfindung etwas helfen.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Hilfe beim Matchrutenkauf

Prinzipiell gibt es erstmal 2 Klassen von Matchruten, ich nenne die mal stark vereinfacht Ukelei-Matche und Karpfen-Matche. Du brauchst eine Karpfen-Matche #6 , sprich die schwerere Ausführung.
Erkennen kann man daß besser als an dem Text-Werbe-Geschwafel ganz gut an den Angegebenen WG's, die feinen sind mit 5-15g angegeben und haben oft eine eingesetzte Vollkohlefaserspitze, was für dünnste Schnüre sehr gut ist, die anderen werden mit 5-25g oder so angegeben und wiegen auch etwas mehr, so 250--290g. Eine um 200-220g ist meist die leichte Version. Viel schwerere Ruten >300g sind billige Blanks und besser zu meiden, alles bezogen auf die 4,20m. Das Dumme |gr: ist, daß die Angaben meist sehr dürftig sind und selbst die WG-Angaben fehlen.
Hoffentlich sagen ein paar Besitzer dieser angefragten Ruten was zu der realen Stärkeklasse, das würde am meisten helfen. #h
Ich fische diese Ruten leider nicht.

Zur Länge ist die Gewässergröße wichtig, je größer das Gewässer ist um so mehr hat man von der Länge der Rute, vom Boot oder am kleinen Fluß ist man mit einer 3,60 oder 3,90 Rute besser dran, vom Boot würde ich nur (höchstens) 3,60 Ruten nehmen, sonst kommt man überhaupt nicht mehr mal an die Spitze ran. Ich nehme als Standard immer die 4,20m wegen der besseren Führung und weil sie sich gerade noch excellent werfen lassen. Auch das Rutengewicht mag eine Rolle für die konzentrierte Langzeitangelei spielen, da sind 30g Rutengewicht eine gewaltige Menge und unter Umständen der Grund für eine superleichte 3,90m Rute.

Die Ringe sind so eine andere Sache, die große Anzahl ist bei allerdünnsten Schnüren der Ukelei-Matche sehr wichtig, ansonsten eher fast störend, denn für die etwas stärkere Montage braucht man auch etwas größere Ringöffnungen und bei einer Posenmontage mit Laufpose wird das schnell zum Killerkriterium. Eine 0,20 er Mono ist viel steifer als eine 0,10 er, die sehr garnartig durchhängt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nepenthes

Member
AW: Hilfe beim Matchrutenkauf

ich fische eigentlich die meiste Zeit in einem See wo viele Karauschen und Schleie drinnen sind. Aber auch sehr große Karpfen. Ich habe immer eine starke Karpfenrute draussen auf die großen. Mit der Match möchte ich nur mit schwimmer auf die kleineren Karauschen Rotaugen usw. fischen die noch drinnen sind. Wenn mir aber mal ein Karpfen mit 4kg an die Match springt soll die nicht gleich durchbrechen. Das hab ich gemeint mit kleinere Karpfen. Aber direkt anlegen tue ich es mit der Match nicht auf die Karpfen. Also würde mir eigentlich dir leichtere Variante reichen denke ich oder?? Welche sind den nun besser zu empfehlen die YAD oder die Shimano Ruten? In 3,90m oder 4,20m??
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Hilfe beim Matchrutenkauf

Die Karpfen halten sich aber bestimmt nicht immer an Deine Rutenvorgaben und haben manchmal die Angewohnheit die dicken Sachen zu ignorieren und Kleinteile zu sammeln :g

Ich habe sehr viele Karpfen immer an den Uferkanten und ganz dicht vor den Füßen in Flüssen und Seen gehakt, da sind sehr viele auf Futtersuche und interessieren sich nicht für irgendwelche Grundmontagen weiter draußen. Geht nur mit einer sehr leichten aber stabilen Floater-Montage, die auch zu bekommen.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Hilfe beim Matchrutenkauf

Mal ein offizieller Shimano-EU Datenauszug:

NEXAVE MATCH
NEXMTH420FA 4.20m 232g WG20g
Nexave Match Ruten werden nach dem Tcurve-Verfahren mit XT30 Kohlefaser
hergestellt. ...
Mit der äußerst sensiblen Spitze, die nach dem SDR Konzept gefertigt
wurde, ist auch das Fischen mit sehr feinen Schnüren kein Problem.

CATANA AX MATCH
CATAX420FA 4.20m 255g WG20g
Die Catana Matchrutenserie wird aus High Modulus Carbon hergestellt.
... die Catana Serie bietet eine Allroundrute für jedermann.

==> Danach wäre die Catana für den Zweck eindeutig besser.
 

Lenzibald

Active Member
AW: Hilfe beim Matchrutenkauf

Servus. Ich fische eine Catana AX allerdings mit 4,5meter. Bin sehr zufrieden damit und Karpfen sind auch kein problem. Hab ne 0,16er Schnur drauf karpfen bis 4 oder 5kilo sind kein problem wenn keine hindernisse im Wasser sind. Hab allerdings auch schon Brocken drangehabt die mir fast 200m schnur von der Rolle gezogen haben. Der größte den ich mit der Catana gefangen habe hatte 14kilo hat auf 16er haken mit 2 maden gebissen.
 

Nepenthes

Member
AW: Hilfe beim Matchrutenkauf

ich habe gerade gesehen das die YAD Cambridge mit SIC Ringen bestückt ist und die Shimano Catana mit SIH Ringen. Ich weis jetzt nicht ob dies ein großer Qualitätsunterschied ist. Aber die YAD Cambridge macht wirklich einen sehr guten eindruck.
Und vor allem dieser Satz hört sich ja schon wirklich ziemlich gut an.
Diese Rute hat sich einen Namen unter den Anglern gemacht und ist seit Jahren mit das Beste, was auf dem Angelsektor zu bekommen ist

Hier mal 2 Links zu den jeweiligen Ruten.

YAD Cambridge
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=56739&item=7167847768&rd=1&ssPageName=WDVW

Shimano Catana AX Match
http://fish.shimano-eu.com/catalog/fish/products/group_detail.jsp?FOLDER%3C%3Efolder_id=2534374302034458&ASSORTMENT%3C%3East_id=1408474395181206&bmUID=1121161643392&bmLocale=de

 

Steffen23769

Active Member
AW: Hilfe beim Matchrutenkauf

Nepenthes schrieb:
ich habe gerade gesehen das die YAD Cambridge mit SIC Ringen bestückt ist und die Shimano Catana mit SIH Ringen. Ich weis jetzt nicht ob dies ein großer Qualitätsunterschied ist. Aber die YAD Cambridge macht wirklich einen sehr guten eindruck.
Und vor allem dieser Satz hört sich ja schon wirklich ziemlich gut an.
Diese Rute hat sich einen Namen unter den Anglern gemacht und ist seit Jahren mit das Beste, was auf dem Angelsektor zu bekommen ist

Hier mal 2 Links zu den jeweiligen Ruten.

YAD Cambridge
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=56739&item=7167847768&rd=1&ssPageName=WDVW

Shimano Catana AX Match
http://fish.shimano-eu.com/catalog/fish/products/group_detail.jsp?FOLDER%3C%3Efolder_id=2534374302034458&ASSORTMENT%3C%3East_id=1408474395181206&bmUID=1121161643392&bmLocale=de


DIe Ringe kannst Du guten Gewissens vernachlässigen, bei einer Machrute ist nicht das Material, sondern eher das Gewicht ausschlaggebend, SIC brauchts da nicht unbedingt, da man ja mit Monofil fischt und nicht mit Geflecht.

Außerdem ist SIC nicht gleich SIC und auch gute Hardloy Ringe machen jahrelanges fischen mit Geflecht mit (wobei Du bei der Matchrute eigentlich immer Monofil fischst, wie schon gesagt, und es somit zu vernachlässigen ist)!
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Hilfe beim Matchrutenkauf

@Nepenthes
ist doch nach deinen beiden Links ganz einfach:
Die YAD ist eine schöne Rute, aber mit Rutengewicht 235g und WG15g angegeben, und fällt damit in die leichte Klasse (s.o.), die Catana dagegen in die schwerere. Sieht nach wenig Unterschied aus, ist es aber. Man bekommt auch mit leichteren Matchen eine Karpfen heraus, aber mehr Spaß macht es auf jeden Fall mit einer etwas kräftigeren und das Gefühl ist bedeutend sicherer. :g

Dagegen ist die ulli-dulli IM8-Matchrute für ~49EUR dann sogar ein echtes Preisschnäppchen, die hab ich und die wird nur von Spitzenruten wie z.B. Steffen's Sportexen ;) für viel mehr Geld getoppt, obwohl er ja wohl nicht alle iin 4,20m hat. #h :q
 
Zuletzt bearbeitet:

Lenzibald

Active Member
AW: Hilfe beim Matchrutenkauf

Servus. Fotos kann ich leider im moment keine machen weil meine Digi zum Service ist. Bei den Catana Matchruten mußt aufpassen wegen Wurfgewicht. 3,9m bis 12gr 4,2m bis 15gr und 4,5m bis 25gr. Ich fische wie gesagt das 4,5m modell mit 25gr Wurfgewicht. Der Schraubrollenhalter ist in den Korkgriff integriert das heit mit dem Vorderen Korkstück wird die Rolle festgedreht laßt sich das ganze vordere Stück drehen schaut super aus wenn man kein Geinde wie bei anderen Matchen sieht. Hat eine Fast Action und ist sehr schnell und schwabbelt kein bischen. Ist eine meiner Lieblingsmatchen ich habe insgesammt 5 Matchruten von 3,9m bis 6m länge.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Hilfe beim Matchrutenkauf

@Lenzibald
Zu den WG s der Catana AX sagt die Shimano Seite u. der obige Link für alle WG20g aus, was für eine schwere Matchrute ja genau richtig wäre.
 

AngelAndy20

Active Member
AW: Hilfe beim Matchrutenkauf

@Angeldet: kannst du mich mal zu der "Ulli-Dulli-Matche" verlinken? habe da auch mal gekauft und das war TOP TOP TOP! Und wenn du mir sagst die is okay - dann werd ich sie mir holen, brauche die zum weissfischangeln bis klodeckelgröße und habe nicht vor mit 10er Schnur zu angeln, denke ne 16 werd ich mir schon gönnen....*g
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Hilfe beim Matchrutenkauf

@AngelAndy20
Die Rute ist schon ziemlich cool und überhaupt für den Preis #6
Ich habe 18er Tectan (von wegen Carps) dran ausprobiert und flutschte ganz gut mit leichter Pose. Gute derartige und gerade längere Ruten haben allerdings auch ein Problem: Sie drillen den Fisch fast schon von alleine ko, das ist dann fast schon ein bischen langweilig :g also warte ich noch auf die ganz Großen Meter.

nur den Zusatz "habe leider auch dieses mal nur eine geringe Stückzahl bekommen" könnte man sich nach so langer Zeit und mehr als einem halben Jahr mal schenken, hat er doch gar nicht nötig damit! :g :q
 
Zuletzt bearbeitet:

Nepenthes

Member
AW: Hilfe beim Matchrutenkauf

welche Rute ich auch mal bei ebay gefunden hatte war die "Byron Integra Matchrute" Hier mal der Link auf die Inetseite
http://www.byron.at/index.php?page=detail&action=aFmkDetail&fmkDetailId=7594

Leider wird die derzeit bei ebay nicht mehr angeboten. Die ging damals weg für ca. 90€ neu originalverpackt vom Händler. Ich denke die wenn nochmal bei ebay auftauchen würde das wäre genau die richtige. Irgendwie bin ich von der Shimano Catana nicht so besonders überzeugt. Da sehen die Ringe ziemlich komisch aus auf dem Produktfoto von Shimano. Irgendwie so langezogen. Bin mir nicht sicher ob die wirklich was taugt. Die wurde ja damals bei ebay zum Preis von 56€ angeboten soweit ich das noch weis. Und das zeugt ja nicht gerade so von überwältigender Qualität. Weil ein gutes Produkt kosted auch sein Geld bin ich immer der Meinung. Ich möchte mir nur keinen Schrott kaufen und die Rute hat man dann ja wieder ein weilchen.
 

Nepenthes

Member
AW: Hilfe beim Matchrutenkauf

Desweiteren steht bei der Shimano Catana AX Match als Blankmaterial "XT-40" was mir mal überhaupt nix sagt. Ist dies ein besonders gutes Material oder wieso giebt Shimano das bei dieser Rute mit an??
 

Steffen23769

Active Member
AW: Hilfe beim Matchrutenkauf

AngelDet schrieb:
Dagegen ist die ulli-dulli IM8-Matchrute für ~49EUR dann sogar ein echtes Preisschnäppchen, die hab ich und die wird nur von Spitzenruten wie z.B. Steffen's Sportexen ;) für viel mehr Geld getoppt, obwohl er ja wohl nicht alle iin 4,20m hat. #h :q
Die hab ich auch noch hier stehen, die von "Ulli-Dulli" aber ich fische maximal 3,90m, mit Längeren hab ich so meine Probleme, fällt mir beim Handling irgendwie schwerer. Da muss jeder nach seiner Facon glücklich werden.

Die Matchruten von "Ulli-Dulli" sind erste Klasse und preislich unerreicht, an die Sportex kommt sie nicht ran, aber das ist auch schwer ;)

Die 4,20 von "Ulli-Dulli" kommt im ersten Moment etwas Kopflastig rüber, aber sobald ne Rolle dranhängt is' alles in Butter!
 

Steffen23769

Active Member
AW: Hilfe beim Matchrutenkauf

Nepenthes schrieb:
Desweiteren steht bei der Shimano Catana AX Match als Blankmaterial "XT-40" was mir mal überhaupt nix sagt. Ist dies ein besonders gutes Material oder wieso giebt Shimano das bei dieser Rute mit an??
Die ganzen Materialangaben kannst Du eh vergessen, da hat jeder Hersteller seine eigenen Bezeichnungen.
Die Catana ist ne prima Rute und die weit abstehenden Ringe sorgen dafür, daß die Schnur auch wirklich nicht am Blank festklebt.

Die Catana geht auch prima (wie alle etwas kräftigeren Matchruten) als Sbirolinorute einsetzen!
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Hilfe beim Matchrutenkauf

Die Byron hatte ich damals (Feb'05) auch neben der Ulli-dulli-Delta ins Kalkül gezogen, allerdings gefiel mir der Metallrollenhalter nicht, und sofort umbauen hatte ich auch keine Zeit und Lust (im Moment auch noch nicht), sollte schon gleich so funzen. Die Blanks könnten sogar aus der gleichen Schmiede kommen.
Richtig was falsch machen kannst Du mit der Catana AX aber auch nicht, dazu gibt es zuviel positive Aussagen hier im Board, hab mal nachgeschaut. eher ist es schon schwieriger die zu bekommen, bei SAV und HAV ist da Ebbe mit diesen Matchen, interessant scheint eher für viele die Catana Telematch zu sein #c - was Steffen sagt: wahrscheinlich dann Sbiro-Forelleneinsatz
 

Nepenthes

Member
AW: Hilfe beim Matchrutenkauf

jo hab auch schon gemerkt das es ziemlich schwierig ist die Shimano Catana irgendwo zu bekommen.

Mir würde der Rollenhalten der Byron Integra sogar ziemlich gut gefallen. Er macht einen sehr stabilen Eindruck. Aber leider giebts die bei ebay nicht mehr und den Preis beim Hersteller will ich auf keinen Fall bezahlen. Wüstest du da noch irgendwo eine quelle wo ich die Byron Integra günstig beziehen könnte??

Weil ich denke die Byron Integra is sicher besser als die Shimano Catana oder was denkst du wenn du die schonmal gehabt hast??
 
Oben