Hi-fi Soundbars Vergleich Dolby Atmos,DTs

Dieses Thema im Forum "Software und Hardware" wurde erstellt von Speci.hunter, 21. Dezember 2018.

  1. Speci.hunter

    Speci.hunter Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2017
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Leute,

    Ich bin derzeit auf der Suche nach einer Soundbar für mein Wohnzimmer. Ich hoffe es gibt hier einige Technikfreaks, ich gehöre nicht dazu. Mein Wohnzimmer ist 22cm2 groß. Und ich habe mir bis jetzt 3 soundbars ausgesucht. Ich tendiere eig zur bose 700 aber wie gesagt nur durch den Namen. Die bose unterstützt auch kein Dolby atmos sondern nur dts, ich weiß aber nicht ob der normale film im tv im dolby atmos gespielt wird.

    -Bose 700 mit Sub
    -Samsung HW N950
    -Sony HT S 5000

    Ich hoffe einer kann mir weiterhelfen. Grüße!!
     
  2. muehli

    muehli New Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchdorf
    Servus,

    Ich hab die Sonor Soundbar.
    Echtes Kinofeeling kam mit dem SUB.
    Das waren Welten ohne/mit SUB.

    Die qm kommen in etwa hin.....
     
  3. Nordlichtangler

    Nordlichtangler Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. November 2000
    Beiträge:
    17.296
    Zustimmungen:
    2.309
    Ort:
    Heilbach
    Cool, ich wußte gar nicht, dass es solch kleine Tiny-Houses gibt! Erscheint mir direkt superrekordverdächtig. :D
    Das kann man wohl immer alles gut im Rucksack mitnehmen, darf die Soundanlage auch nicht so schwer sein. ;)
     
  4. Speci.hunter

    Speci.hunter Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2017
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    6
    Ups ..

    Ja die sonos hatte ich mir angeschaut, macht auch einen guten Eindruck.. aber die Optik mit dem Fleece gefällt mir nicht bzw. Finde ich zu anfällig.
     
  5. ralle

    ralle Leichtangler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Mai 2001
    Beiträge:
    7.497
    Zustimmungen:
    264
    Ort:
    Thüringen
    Wollte auch erst für den Fernseher in der 2. Wohnstube eine Soundbar holen, habe da aber nicht das richtige gefunden - bzw. wenn es was gescheites war, war es für mich zu teuer.
    Da ich aber an der defekten Anlage eh ein 5.1 System hatte, habe ich mich für den
    Pioneer VSX-S520D schwarz entschieden.
     
  6. Michael71

    Michael71 Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    SDL
  7. Nordlichtangler

    Nordlichtangler Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. November 2000
    Beiträge:
    17.296
    Zustimmungen:
    2.309
    Ort:
    Heilbach
    Das Hauptproblem ist ja wohl der Raum und zur Verfügung stehende Platz.
    Ich wollte auch mal mit einer kleinen 5.1 Anlage, aber ....

    Stereo funktioniert sehr gut, wenn die Aufstellung stimmt, dafür ist es gemacht.
    Eine 2.1 Anlage gerade nochmal mit einem separiertem Bass kann echt klasse sein und eine echte Schallfläche bieten.

    Ob der jeweilige Fernseherplatz in der Wohnlandschaft den notwendigen Lautsprecherplatz anbietet?
     
  8. Vincent_der_Falke

    Vincent_der_Falke Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    2.269
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Espelkamp
    Würde auch zu zwei guten Stand LS plus Sub raten. Was gibt denn dein Budget her?
     
  9. ralle

    ralle Leichtangler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Mai 2001
    Beiträge:
    7.497
    Zustimmungen:
    264
    Ort:
    Thüringen
    Nach dem Setup und einmessen des 5.1 Systems läuft/hört sich die Anlage wie gewünscht an und optisch paßt das auch.

    Oben im Hauptwohnzimmer werkelt ein AVR von Denon mit Dali Zensor System- das ist nochmal ne andere Liga :)
     
  10. Speci.hunter

    Speci.hunter Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2017
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    6
    Naja mit der Samsung Hw N950 mit Rear Lautsprechern und sub wäre ich bei 1400€ das wäre auch mein Max was ich ausgeben würde.
     
  11. zandertex

    zandertex Active Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    im westerwald
    wir benötigen keine soundbar.:laugh2
     

    Anhänge:

    kneew und Kuddeldaddel gefällt das.
  12. ralle

    ralle Leichtangler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Mai 2001
    Beiträge:
    7.497
    Zustimmungen:
    264
    Ort:
    Thüringen
    Sind die LS so groß oder der Fernseher zu klein ?? :laugh2
     
  13. ollidi

    ollidi Vaping-Angler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    10.076
    Zustimmungen:
    398
    Ort:
    Ilsede
    Und in der Sitzkiepe ist der Verstärker versteckt? :D
     
  14. zokker

    zokker Mecklenburger Seenplatte

    Registriert seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    6.238
    Zustimmungen:
    2.331
    Ort:
    MSE
    Fernseher??? Ich dachte das wär eine Mikrowelle.
     
    kneew gefällt das.
  15. zandertex

    zandertex Active Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    im westerwald
    nein,in der sitzkippe sind die angelsachen vom leider viel zu früh verstorbenen schwiegervater.
    die verstärker sind alle in den lautsprechern verbaut.
     
  16. feederbrassen

    feederbrassen immer wieder neu

    Registriert seit:
    13. Mai 2014
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    3.271
    Ort:
    Königreich Kempen
    Da bei mir der Schwerpunkt auf Musik liegt habe ich vorne Fullrange Standboxen .
    Soundbar und die ganzen Bose miniboxen können da nicht mithalten.
    Hubraum ist eben durch nichts zu ersetzen.
    Der Sub läuft nur bei Filmen mit und mittlerweile habe ich nach einer Renovierung das ganze System von 7.1 auf 5.1 zurückgeschraubt.
    Die Positionierung der LS ,denn der Raum macht den Klang.
     
  17. ralle

    ralle Leichtangler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Mai 2001
    Beiträge:
    7.497
    Zustimmungen:
    264
    Ort:
    Thüringen
    Mein Denon mit Dali Zensor System 5.1
     

    Anhänge:

  18. geomujo

    geomujo Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2014
    Beiträge:
    2.243
    Zustimmungen:
    415
    Ort:
    Potsdam

    Mein Reden - wenn Sound, dann richtig! Ich hab hier auch so ein 5.1-System aber ich nutze es quasi immer nur im Multi-Channel-Stereo-Modus. Der ganze Surround-Mist mag ja gut fürs Kino sein, mich kotzen nur immer diese schrecklich gestalteten Dolby-Tonspuren in Filmen an, die ohnehin schon laute Stellen nochmals verstärken und leise Stellen nochmals leiser wirken lassen. Das ist Rotze. Ständig dreht man an der Fernbedienung um den Pegel konstant zu halten und nicht eine Anzeige wegen abendlicher Ruhestörung zu zu riskieren. Ich finde diesen ganzen Surround-Kram völlig überflüssig - erstrecht wenn er durch nur zwei Lautsprecher oder noch schlimmer wie im Falle einer Soundbar von nur einer Ortsquelle aus erzeugt wird. Da scheint wohl die Physik im Hause Bose neu erfunden worden zu sein.
    Wo es wirklich Sinn macht ist bei entsprechender Musik z.B. bei einem klassischen Konzert, bei dem 2 Lautsprecher nicht ausreichen, um die Fülle an musikalischen informationen abzubilden und einzelne Akteure herauszuheben.

    Soundbar oder nicht? Wenn man wenig Platz hat, mag das eine gangbare Option sein. Ein gutes Standlautsprecher-System, und da reichen von dem abgebildeten Modell lediglich die zwei Standlautsprecher, liefert nicht nur einen satteren Sound, sondern ist auch optisch eine Erscheinung. :) Mit einem halbwegs aktuellem AV-Receiver ist dann auch der ganze Smartphone-Kram inkl. Drahtlosübertragung möglich. Aber der richtige Fan stellt sich natürlich einen voll analogen Stereo-Verstärker von Denon oder Accuphase ins Regal, die ja immernoch für entsprechende Liebhaber gebaut werden.

    SLS790_front_unten_tb.jpg
     
  19. Peter_Piper

    Peter_Piper Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.269
    Zustimmungen:
    657
    Ort:
    Porada Ninfu
    Oder einen Burmester! :)
     
  20. kneew

    kneew Active Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2017
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Rostock
    Und einen richtig schönen Sub von Elac noch dazu.. Dann reicht es auch mit einem 2.1 System egal ob die LS Bassreflex haben ein Sub gibt nochmal einen oben drauf als kleine stütze beinem schönen Film. (Film, -kein TV) wohlbemerkt.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden