hi bin neu hier

NEUENDORFER

New Member
bin 29 und habe früher viel und oft geangelt,als kind.ob ich damals alles richtig gemacht habe das weiß ich nicht und bezweifle ich auch.nun bin ich wieder auf den Geschmack gekommen.da sich aber nun in der zeit viel ge-und verändert hat wollte ich euch fragen,was für mich die besten 2 Ruten wären?
der See ist ein ruhiger Waldsee,8-10 m tief,Schilfbewachsen,circa 1500 bis 2500m Quadratmeter groß,angeln kann ich vom Land sowie vom Boot aus.Seerosengebiete sind vorhanden.vorwiegend auf Friedfisch.
Vielleicht könnt ihr mir noch Tipps bzw Bilder von Angelmontagen zeigen/geben die mir helfen meine Ruten richtig einzustellen.Grund und Posenangeln.
Ist eine ganze Menge,ich weiß,aber vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen,also wie gesagt ganz nen Anfänger bin ich nicht,aber mir fehlen einige Grundbegriffe die ich mir aber gerade am einlesen bin lg und danke erstmal
 

Doc Plato

Active Member
AW: hi bin neu hier

Na, dann mach ich mal den Anfang...
Setzt Dich, nimm Dir ein Bier und lese erstmal viiieeel :) !

Hm... Teich, Schilf, Seerosen, Friedfisch... - mir fällt da spontan eine Matchrute ein, so zwischen 3,9 und 4,5m lang, Rolle mit guter Bremse und ... hm... je nach zu erwartenden Fischen, 0,16er - 0,25er Hauptschnur.
Dann eine Grundrute, um die 3,6 - 3,9m lang,Wurfgewicht 30-60/70gr (damit kannste auch noch nen Köderfisch für Hecht auslegen)., Rolle mit guter Bremse, evt. sogar mit Freilauf, Schnur 0,28 - 0,35 Mono. Bei geflochtener Schnur dünnere Durchmesser - 0,08-0,12mm und 0,12 - 0,17mm.
Die Matchrute mit Waggler auslegen, Köder Wurm, Made, Mais (auch kombiniert) vom Mittelwasser bis auf Grund präsentieren.
Die andere Rute montierst Du erstmal ganz einfach - Hauptschnur, Birnenblei, Gummiperle, Wirbel, Vorfach und Köder.
Man könnte jetzt auch verschiedene komplizierte Montagen erklären und dem Floh zwischen die Arschbacken gucken....
Die Profis kochen auch nur mit Wasser! Man lernt durch Erfahrung am Wasser mit der Rute in der Hand. Nicht durch das Internet! Wenn Du einen schlechten Fangtag hattest, überleg dir ob deine Montage evt. nit sooo der Brüller war und versuch es beim nächsten mal halt anders. Vielleicht war auch der Luftdruck mies, der Wind kam aus der falschen Richtung, die Fische nicht in Beisslaune, oder es war der falsche Köder zur falschen Zeit am falschen Ort. Um jedesmal mit Fangerfolg nach Hause zu gehen, brauchste den Papst in der Tasche oder eine verdammt gute Gewässerkenntnis. Letztere bekommt man durch jahrelanges beobachten und ausprobieren!


#h
 
Zuletzt bearbeitet:

Cobra HH

Member
AW: hi bin neu hier

erst mal ein herzliches wilkommen hier im ab
also für friedfisch würde ich dir auch ne matchrute oder als alternative ne feederrute
und zu rollen: wenn du dir welche hollst, nehme welche mit frontbremse
zu grundruten kann ich dir nix sagen, selbst da benutze ich meine feederrute
(elbe = Zander = köderfisch).
 
Oben