Hechtfischen in dieser Jahreszeit

Hallo, bin neu in diesem Board und habe leider nun länger nicht gefischt. Ich wollte fragen ob es auch für mich frischling möglich ist auf Hechtjagt zu gehen. Ich ware für alle tipps wie Vorfach, Wobbler oder Blinker or whatever, Montagen und sonstiges offen :) würde mich über jede Antwort freuen. Was ist die beste Uhrzeit um auf Hechtfischen zu gehen?

http://img26.imageshack.us/gal.php?g=20101201090728.jpg

Hier die Bilder an dem See an dem ich angeln möchte, ist ein Baggersee, nicht schlimm oder? Habe hier früher schon paar Rotaugen und paar Karpfen gefangen, sollte also auch Hechte geben. Kann ich an einer dieser Stellen angeln oder eher nicht?
In welcher Gewässertiefe soll ich fischen? Die ganzen Raubfische sollten nun auf dem Grund sein oder? Wie kann ich das Hängenbleiben der Harken an irgentwelchen Ästen etc Unterwasser verhindern? Knoten für die Montage kann ich wahrscheinlich noch :)

Greez Michael aus Langenbrücken
 
U

Udo561

Guest
AW: Hechtfischen in dieser Jahreszeit

Hi,
jetzt ist die besste Zeit um Hechte zu fangen .
Eine einfache Posenmontage (Laufpose) an der ein toter Köderfisch ( 10-12 cm) angeboten wird ist hier bei mir am fängisten.
Köderfisch wird am Stahlvorfach das mit einem Einzelhaken bestückt ist je nach Gewässertiefe 30-120 cm über Grund angeboten.
Ansonsten einfach mal die Suchfunktion benutzen , über den Fang von Hechten findest du hier reichlich Info.
Gruß Udo
 
AW: Hechtfischen in dieser Jahreszeit

Hast du dir die 3 Bilder angeschaut? Geht das dort überhaupt? Ist ein Baggersee und ich schätz die Tiefe auf 35-50 Metern. Wie finde ich raus wie ich die Pose richtig einstellen muss, und wo bekomme ich um diese Jahreszeit noch Köderfische her?
 
U

Udo561

Guest
AW: Hechtfischen in dieser Jahreszeit

Hi,
ja klar , so ein Baggersee ist doch optimal , vorausgesetzt es sind Hechte drin.
Gewässertiefe kannst du mit einer Pose doch ausloten , aber mach dir mal keine Gedanken , die Hechte stehen nicht auf 50 Meter ;-)
Versuch es da wo sich auch der Futterfisch aufhält.
Köderfische bekommst du doch in fast jedem Angelladen , ansonsten selberfangen.
Gruß Udo
 

vermesser

Well-Known Member
AW: Hechtfischen in dieser Jahreszeit

Generell würde ich sagen, daß das Angeln um diese Jahreszeit schwierig wird. Auch die Hechte werden sehr träge und sind in tiefen und großen Gewässern schwer erreichbar, vom Ufer sowieso...

Ansonsten würde ich ganz einfach mit schön großen Blinkern, Wobblern usw. losgehen und es versuchen...aber Scheidertage sind bei dem Wetter eher dei Regel als die Ausnahme...wenn was beißt sind es aber oft ordentliche Hechte...
 
AW: Hechtfischen in dieser Jahreszeit

Ok danke, wo soll Friedfisch sonst sein? Hab bisher nur gehört das die Hechte im Winter alle auf Grund sind, werde es mit Pose und Köderfisch versuchen. Wenn ich was fang mach ich ein schönes Bild für euch :) werde jeden Zweiten Tag rausgehen und mein Glück versuchen. Was ist die beste Uhrzeit?

€: Was für Schnurstärke wäre optimal? Und welche Harken/Größe, gibts eine bevorzugte Marke?
 
U

Udo561

Guest
AW: Hechtfischen in dieser Jahreszeit

Generell würde ich sagen, daß das Angeln um diese Jahreszeit schwierig wird. Auch die Hechte werden sehr träge und sind in tiefen und großen Gewässern schwer erreichbar, vom Ufer sowieso...
.

Hi,
dann mache ich was falsch oder NL Hechte lieben den Winter |supergri
Ich war die letzten Tage vom Ufer aus unterwegs und konnte einige Hechte fangen , von trägen Hechten keine Spur .
Gruß Udo
 
AW: Hechtfischen in dieser Jahreszeit

Freut mich zu hören, habe trozdem noch die Fragen von oben und noch eine weitere, Wieweit soll ich rauswerfen? Also was würdet ihr sagen wenn ihr die beiden Bilder seht? Und was für eine Pose soll ich nehmen?
 

Brikz83

shot dropper
AW: Hechtfischen in dieser Jahreszeit

Also, ich habe schon das Gefühl das die Enten jetzt nochmal zum großene Finale ansetzen, bevor endgültig in´den Wintermodus geschaltet wird. Im Moment gehen die bei mir noch auf fast alles in allen Höhen und tiefen....nach meiner Erfahrung ist dies die letzte große Beißphase....ich denke in etwa 2 Wochen (vorausgesetzt es bleibt kalt) ist dann Ruhe.
 

kati48268

Well-Known Member
AW: Hechtfischen in dieser Jahreszeit

All die Aussagen, "auf Grund, vom Ufer nicht,..." kann man doch nicht pauschalisieren. Ebenfalls sagen deine Bilder eigentlich nichts aus, denn es kommt nicht darauf an, wie die Wasseroberfläche aussieht, sondern wie's darunter ist.

Sicherlich stehen die nun nicht mehr oberflächennah, aber "am Grund" ist halt relativ. In einem flachen See bestimmt, aber in einem Tiefen... wie Udo schon sagt, "die stehen nicht auf 50m".

Ich würde es an einem tiefen Gewässer (tief ist für mich >10m) an den Kanten zu tiefen Stellen probieren, in einem eher flachen, strukturarmen See aber die tiefsten Stellen suchen.

In sehr großen, tiefen Gewässern wird's sicherlich schwieriger die passenden Stellen & die Futterfischschwärme zu finden. Die sind weniger mein Gebiet, so dass ich mich dazu geschlossen halte.
 

vermesser

Well-Known Member
AW: Hechtfischen in dieser Jahreszeit

Schön, daß bei Euch noch Beißphase ist...bei uns geht nix mehr, hab gestern extra einen Nachmittag frei genommen, um zwei Stunden zu blinkern...da rührte sich kein Fisch...naja, wird auch wieder besser...
 
U

Udo561

Guest
AW: Hechtfischen in dieser Jahreszeit

um zwei Stunden zu blinkern...da rührte sich kein Fisch...naja, wird auch wieder besser...
Hi,
auf Kunstköder läuft bei mir auch nichts , alle Raubfische der verangenen Tagen habe ich auf Köderfisch gefangen , egal ob Hecht , Zander oder Barsch.
Besonnders beim Hecht ist das seltsam , einen Spot sternförmig mit verschiedenen Kunstködern abgeworfen und kein Biss .
Dann wurde ein Köderfisch angeboten und es dauerte keine 10 Minuten bis zum Biss und das ist mir nicht nur einmal passiert.|supergri
Gruß Udo
 

Stoney0066

Active Member
AW: Hechtfischen in dieser Jahreszeit

Hi,
auf Kunstköder läuft bei mir auch nichts , alle Raubfische der verangenen Tagen habe ich auf Köderfisch gefangen , egal ob Hecht , Zander oder Barsch.
Besonnders beim Hecht ist das seltsam , einen Spot sternförmig mit verschiedenen Kunstködern abgeworfen und kein Biss .
Dann wurde ein Köderfisch angeboten und es dauerte keine 10 Minuten bis zum Biss und das ist mir nicht nur einmal passiert.|supergri
Gruß Udo

Wenn die Hechte schon so faul sind ist ein "baumelnder" KöFi an der Pose halt schon "stressfreier" für den Hecht wie ein sich bewegender GuFi. Da müsst man ja auch noch hinterherschwimmen.... |supergri
 
W

Walstipper

Guest
AW: Hechtfischen in dieser Jahreszeit

Wenn die Hechte schon so faul sind ist ein "baumelnder" KöFi an der Pose halt schon "stressfreier" für den Hecht wie ein sich bewegender GuFi. Da müsst man ja auch noch hinterherschwimmen.... |supergri


Wenn Esox, der normal auf jede Rübe ballert, anfängt das Benthal olfaktorisch orientiert nach totem Getier "abzufiltern", hat das eher was von Unterwasserhyänen als von Prädatoren |rolleyes
 

Gemini

no more mr. duck pond
AW: Hechtfischen in dieser Jahreszeit

Da müsst man ja auch noch hinterherschwimmen....

Aber echt, faules Pack!

War gestern 2 Stunden los, trotz erlesenster Kunstköder ausser kalten Flossen nichts beim Spinnangeln. Morgen früh probier ich auch mal mit Köfi auch wenn mir das nicht so viel Spass macht...
 
U

Udo561

Guest
AW: Hechtfischen in dieser Jahreszeit

Hat keiner mehr antwortena auf meine Fragen? Also welche Uhrzeit etc?

Hi,
besste Uhrzeit ?
Ich würde sagen 13.21 Uhr - 15 .07 Uhr :)
Sorry , aber die Hechte beissen von Sonnenaufgang bis spät Nachmittag
Was willst du hören , wirf deinen 11 cm köderfisch an der 12 Gramm Laufpose 21,6 Meter vom Ufer aus so das der Köderfisch 65 cm über dem Boden schwebt, am bessten so gegen 14.09 Uhr , aber auch nur dann wenn es gerade nicht schneit |supergri

Angeln ist erst mal Gewässer kennenlernen und die "Arbeit" , was mir allerdings Vergnügen bereitet, muss man wohl erst mal in Kauf nehmen.

Gruß udo
 

börnie

Aalroundangler
AW: Hechtfischen in dieser Jahreszeit

Hat keiner mehr antwortena auf meine Fragen? Also welche Uhrzeit etc?


...ein bekannter von mir war gestern morgen am wasser (mittelgroßer see) und hat in 3 stunden 3 hechte gefangen und einer ist ihm abgerissen.
alles keine riesen - aber immerhin zwischen 60- 70cm. alle auf köfi. dann waren die köfis verbraucht und er hat mit kunstködern sein glück versucht. damit ging aber nichts. wie er sagt, wären die bisse auch nicht vorsichtig gekommen sondern eher rasant...

gruss
börnie
 

SchaLL&RauCH

blaues Wunder..
AW: Hechtfischen in dieser Jahreszeit

moin,

worauf würdet ihr die vorteile der naturköder zurückführen?


Mfg
 
AW: Hechtfischen in dieser Jahreszeit

So, erstmal danke an alle :) ich weiß nun was ich machen muss. Gehe morgen in den Laden und kauf mir KöFi zum fischen und hoffe in paar stunden werd ich mindestens einen fangen.
 
Oben