Hechte anfüttern im Winter

Profi

Member
Als eingefleischter Spinnfischer leg ich zwar nur sehr selten Köderfische aus, aber es würd mich doch interessieren, in wieweit sich Hechte anfüttern lassen.

Ich befische schon lange eine Kiesgrube mit sehr geringem Hechtbestand, aber sehr großen Einzelstücken. In zwei Jahren gelang es mir nur einen Hecht (26 pfd) dort auf Kunstköder zu fangen, laut Tauchern sind aber mehrere solchen Kalibers im See.

Ich werde mal versuchen, sobald die ersten Fröste einsetzen, einen Futterplatz anlegen, um vielleicht die Hechte dort konzentrieren zu können.

Wer hat schon Erfahrungen gemacht oder kann Tipps geben. (Futtermenge, Köderfische....)

Danke im Vorraus, Eric
 

Promachos

Schuulmastä
AW: Hechte anfüttern im Winter

Hallo Eric,

ich kenne mehrere Möglichkeiten:
1) Köderfisch auf Grund, aber statt eines Wurfbleis einen Futterkorb mit Lockstoff (z.B. Semmelbrösel) für Köderfische; habe damit im Herbst/Winter gute Erfahrungen gemacht.
2a) mit (zerschnittenen) Köfis bzw. Streifen von Weißfischen anfüttern und ähnliches als Köder anbieten; ist mir zu aufwendig, da es bei uns schwer ist, an frische Köfis zu kommen und mir das Anfüttern mit ihnen zu schade ist.
2b) mit Meeresfischen (Sardine/Hering) anfüttern; kriegst du tiefgefroren in jedem größeren Supermarkt; als Köder eine halbe Sardine/Hering; werde ich in diesem Herbst/Winter intensiv versuchen; soll sehr erfolgreich auf Hecht sein, klappt aber angeblich nur in der kalten Jahreszeit.

Viel Erfolg damit! Wir können ja mal unsere Erfahrungen austauschen.

Gruß Promachos
 

Adrian*

Faulenzer
AW: Hechte anfüttern im Winter

ja, machs wie die Engländer, die Angeln mit Markrelen auf Hecht..
Ich weiß nicht, wenn du da tote Köderfische rein schmeißt um die anzufüttern, meint ihr en Hecht interresiert sich für die oder holt sich dann einen wenn die da so "lange" auf em grund liegen?
 

alcCapone

gentoo-Jünger
AW: Hechte anfüttern im Winter

Also ich würde einfach die Hechtmalzeiten anfüttern! |supergri

Da kannst du dir sicherer sein, das es funktioniert. Und wo's was zu futtern gibt, da ist der Raubfisch nicht fern... :m

alcC.
 

alcCapone

gentoo-Jünger
AW: Hechte anfüttern im Winter

alcCapone schrieb:
Also ich würde einfach die Hechtmalzeiten anfüttern! |supergri
Bspw. reichen für Rotaugen regelmäßig Semmelfetzen, Zwiebackkrümel-Wasser-Teig oder Semmelmehl-Wasser-Teig.

Adrian* schrieb:
Ich weiß nicht, wenn du da tote Köderfische rein schmeißt um die anzufüttern, meint ihr en Hecht interresiert sich für die oder holt sich dann einen wenn die da so "lange" auf em grund liegen?
Das glaub ich auch nicht... #d

alcC.
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Raubfischangeln 12
D Raubfischangeln 13
J Raubfischangeln 42
BARSCH123 Raubfischangeln 24
S Raubfischangeln 10
Oben