Hechtangeln an der Nidda (???)

Fischers Fritz

Karpfenangelanfänger
AW: Hechtangeln an der Nidda (???)

Bei Bonames geht du eine Autobrücke über die Nidda wenn man vom Frankfurter Berg kommt.
rechts gehört zum Frankfurter Fischereiverein und links zum ASV Heddernheim.
Also wenn du gehst geh ich auch.

Die Frankfurter haben verdient gewonnen also da gibt`s keine Probleme.


_________________________________________________
Der Meister sind wir, Schalke 04
 

hangloose

Member
AW: Hechtangeln an der Nidda (???)

Hi,

am Sonntag mache ich nun einen Spinnfischkurs beim Angelbär.

Wenn Du Lust hast können wir morgen (Samstag) Vormittag fuer ein paar Stündchen an die Nidda gehen. Weisst Du wie das Wetter wird?

Besten Gruss

hangloose
 

Fischers Fritz

Karpfenangelanfänger
AW: Hechtangeln an der Nidda (???)

Also das Wetter soll net schlecht sein aber ziemlich kalt morgen vormittag kann ich leider net die Saison is für mich eigentlich jetzt auch Beendet.
Vielleicht noch eins zwei ma aber sonst nix mehr.
Kannst ja mal schreiben ob de was gefangen hast fals de warst.

_____________________________________________________
Der Meister sind wir, Schalke 04
Bei den Bayern muss ich reihern
 

hangloose

Member
AW: Hechtangeln an der Nidda (???)

Habe mir eben eine Tageskart für Heddernheim gekauft und werde mal 2 - 3 STunden mit der Spinnrute das Gebiet ablaufen.

Fuer Ansitzangeln ist es zu kalt.

Sage Dir Bescheid wie es war.

Bei den Bayern muss ich ebenfalls :v

Schöenen Gruss

hangloose

Fischers Fritz schrieb:
Also das Wetter soll net schlecht sein aber ziemlich kalt morgen vormittag kann ich leider net die Saison is für mich eigentlich jetzt auch Beendet.
Vielleicht noch eins zwei ma aber sonst nix mehr.
Kannst ja mal schreiben ob de was gefangen hast fals de warst.

_____________________________________________________
Der Meister sind wir, Schalke 04
Bei den Bayern muss ich reihern
 

Fischers Fritz

Karpfenangelanfänger
AW: Hechtangeln an der Nidda (???)

Bist du bei Bonames?
Habs mir überlegt komm vielleicht doch.
Wann gehst du?

_____________________________________
Der Meister sind wir, Schalke 04
 

hangloose

Member
AW: Hechtangeln an der Nidda (???)

Werde spätestens gegen 9:00 Uhr am Parkplatz an der Nidda Brücke in Bonames (Verlängerung der Homburger Landstrasse) parken. Falls Du später kommen wirst, lege ich einen Zettel mit meiner Handynummer ins Auto (Schwarzer BMW), dann kannst Du ja anrufen und fragen wo ich bin.

Würde mich freuen

Besten Gruß

hangloose


Fischers Fritz schrieb:
Bist du bei Bonames?
Habs mir überlegt komm vielleicht doch.
Wann gehst du?

_____________________________________
Der Meister sind wir, Schalke 04
 
W

Wasserpatscher

Guest
AW: Hechtangeln an der Nidda (???)

Eigentlich wollte ich ja heute mal die Nidda-Hechte (be-)suchen - gebissen hat bereits nach 10 Minuten ein 52er Döbel (1700g), auf einen kleinen Barsch-Wobbler, dann nichts mehr.

Mal 'ne blöde Frage: Gibt's Biber oder Otter in der Nidda? Genauso was habe ich nämlich dort (Nähe Ilbenstadt) gesehen - und jetzt sage bitte keiner was von Bisam, dafür war das Tier viel zu groß!

- Habe mich inzwischen umgehört - wahrscheinlich war's ein Mink (Amerikanischer Nerz).
 

Anhänge

  • 2005-12-03-Doebel52.jpg
    2005-12-03-Doebel52.jpg
    34,1 KB · Aufrufe: 113
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

hangloose

Member
AW: Hechtangeln an der Nidda (???)

Wasserpatscher schrieb:
Eigentlich wollte ich ja heute mal die Nidda-Hechte (be-)suchen - gebissen hat bereits nach 10 Minuten ein 52er Döbel (1700g), auf einen kleinen Barsch-Wobbler, dann nichts mehr.

Mal 'ne blöde Frage: Gibt's Biber oder Otter in der Nidda? Genauso was habe ich nämlich dort (Nähe Ilbenstadt) gesehen - und jetzt sage bitte keiner was von Bisam, dafür war das Tier viel zu groß!

- Habe mich inzwischen umgehört - wahrscheinlich war's ein Mink (Amerikanischer Nerz).

Hallo Wasserpatscher,

herzlichen Glückwunsch zum Döbel. Auf welchem Flächenabschnitt hast Du den guten Fisch an Land gezogen. Sieht gemäß Deines Fotos ganz hübsch aus dort die Nidda. I

ch gehe meistens zwischen Rödelheim und Bonames und habe in den letzten 4 Wochen zwei Mal einen Hecht an Land gezogen (75 und 68 cm). Würde gerne die Nidda aber auch weiter stromaufwärts erkunden.

Also bitte höflich um ein paar Tips für die Nidda weiter stromaufwärts.

Besten Gruß
 
W

Wasserpatscher

Guest
AW: Hechtangeln an der Nidda (???)

hangloose schrieb:
Auf welchem Flächenabschnitt hast Du den guten Fisch an Land gezogen. (...) Würde gerne die Nidda aber auch weiter stromaufwärts erkunden.

Wie gesagt, bei Ilbenstadt. (Sozusagen an der Gemeindegrenze flussabwärts, vielleicht 200m von der Brücke Richtung Wöllstadt.) Die Nidda ist leider so gut wie überall begradigt, was ihr ein bißchen den Charakter eines größeren Regenabflussgrabens gibt. Aber dieses bedauernswerte Schicksal teilt sie ja mit so ziemlich allen Flüssen - nicht nur in Deutschland. Verstecke oder gar Laichplätze für Fische, gerade Hechte, waren in den Betonköpfen der Macher von damals nicht vorgesehen.

An was für Stellen hast Du denn die Hechte gefunden? Waren da Unterstände?

Gruß, Wasserpatscher
 
W

Wasserpatscher

Guest
AW: Hechtangeln an der Nidda (???)

hangloose schrieb:
Also bitte höflich um ein paar Tips für die Nidda weiter stromaufwärts.

Wieso "höflich"? Hat Dir Fischers Fritz von seinem "Auflauf" bei den Schwaben erzählt, und meinem augenzwinkernden Vermittlungsversuch?
|supergri |supergri |supergri
 

hangloose

Member
AW: Hechtangeln an der Nidda (???)

Wasserpatscher schrieb:
Wieso "höflich"? Hat Dir Fischers Fritz von seinem "Auflauf" bei den Schwaben erzählt, und meinem augenzwinkernden Vermittlungsversuch?
|supergri |supergri |supergri

Hallo Wasserpatscher,

ich bin immer höflich, das ist die Grundlage für eine gute Kommunikation und einen regen Informationsaustausch.

Von Fischers Fritz und einem Schwabenauflauf weiss ich nichts. |kopfkrat
Dass Du schlichtend tätig warst ist natuerlich klasse, da Fischers Fritz eigentlich ein ganz netter Kerl ist.

Am Wochenende werde ich die Nidda mal wieder erkunden und zwar im Bereich des ASV Dauerheim. Mal gucken ob man da nicht einen schönen Hecht auf die Schuppen legen kann.

Kennst Du diesen Abschnitt der Nidda. Sieht von den Fotos her gesehen ganz nett aus.

Besten Gruß

hangloose
 

hangloose

Member
AW: Hechtangeln an der Nidda (???)

Wasserpatscher schrieb:
Wie gesagt, bei Ilbenstadt. (Sozusagen an der Gemeindegrenze flussabwärts, vielleicht 200m von der Brücke Richtung Wöllstadt.) Die Nidda ist leider so gut wie überall begradigt, was ihr ein bißchen den Charakter eines größeren Regenabflussgrabens gibt. Aber dieses bedauernswerte Schicksal teilt sie ja mit so ziemlich allen Flüssen - nicht nur in Deutschland. Verstecke oder gar Laichplätze für Fische, gerade Hechte, waren in den Betonköpfen der Macher von damals nicht vorgesehen.

An was für Stellen hast Du denn die Hechte gefunden? Waren da Unterstände?

Gruß, Wasserpatscher

Hallo Wasserpatscher,

die beiden Hechte habe ich beides mal in direkter Nähe nahe von Unterständen an den Haken bekommen. Allerdings kamen die Schuppentiger aus der Flußmitte angeschossen. Ich nehme mal die Hechte stehen eher in der Flußmitte im tieferen Wasser, da es dort momentan bei der Kälte am angenehmsten ist.

Also besten Gruß

hangloose
 
W

Wasserpatscher

Guest
AW: Hechtangeln an der Nidda (???)

hangloose schrieb:
... da Fischers Fritz eigentlich ein ganz netter Kerl ist.
Glaub ich gern - nur die Schwaben hatten ihre Mühe... waren sie halt nicht gewohnt, die Schwaben...
:)
hangloose schrieb:
Am Wochenende werde ich die Nidda mal wieder erkunden und zwar im Bereich des ASV Dauerheim. Mal gucken ob man da nicht einen schönen Hecht auf die Schuppen legen kann. Kennst Du diesen Abschnitt der Nidda. Sieht von den Fotos her gesehen ganz nett aus.
Nee, kenn ich nicht. Sieht aber wirklich ganz gut aus. Gehört aber nicht mehr zur IG Nidda, oder?
 

hangloose

Member
AW: Hechtangeln an der Nidda (???)

Wasserpatscher schrieb:
Glaub ich gern - nur die Schwaben hatten ihre Mühe... waren sie halt nicht gewohnt, die Schwaben...
:)

Ja ja die Schwaben. Scheffle Scheffle Häusle bauen und net nach de Mädels schauen:)

Nee, kenn ich nicht. Sieht aber wirklich ganz gut aus. Gehört aber nicht mehr zur IG Nidda, oder?

Auf der Webseite der IG Nidda www.ignidda.de sind Sie auf jeden Fall aufgeführt. Ich bin auf dieser Seite über den ASV gestolpert und habe mal deren Website gecheckt.

Bist Du in einem Verein der zur IG Nidda gehört, wie zum Bespiel der Frankfurter Fischereiverein.
 

hangloose

Member
AW: Hechtangeln an der Nidda (???)

Fischers Fritz schrieb:
Wo hast du denn den anderen Hecht gefangen?

Quasi vor meiner Haustür in Frankfurt Rödelheim nahe der Mündung des Westerbach. Ich wollt eigentlich nur mal eine halbe Stunde den Wobbler durch die Fluten ziehen. Wurde dann doch ein bißchen länger, aber nach zwei Stunden hatte ich den Kollegen Hecht an der Strippe. Kam aus der Flußmitte angeschossen. Hat mich gweundert, dass der gute Schuppentiger soweit nach oben kann, war nämlich gerade beim einholen und der Wobbler lief flach. War übrigens wieder der Schalke Wobller in Blau weiss. Hatte mir das gute Teil nachgekauft nachdem ich in das letzte mal zielsicher in den Unterhang in Heddernheim geschleudert hatte. Der scheint wirklich gut in der Nidda zu sein.

Also besten Gruß

hangloose
 
Oben