Hecht mit u-pose

Schnubbi

Member
hallo an alle boardies
will mal versuchen in einen monat mit u-pose auf hecht zu fisch en was haltet ihr davon

der see:
ca.2,5m tief, und ist drum herum bewachsen mit bäumen und Büschen die ins wassser ragen, seerosen felder und es gibt auch noch seerosen

meine fragen:
sollte ich dei montagen entlang der büsche usw legen oder vor die seerosen???

wei jemand noch wie man ein doppel-drilling-vorfach knüpft???

freu mich auf jede antwort
 

peitscher

peitscher
AW: Hecht mit u-pose

hi.

wenn der see nur 2,5 m tief ist brauchst du net unbedingt ne u-pose. da reicht auch ne normale posenmontage aus.

ich würde eine schön für die seerosen felder werfen und eine zu den überhängenden büschen, dass sind in der regel immer gute spots.

als köder nimm eine passende plötze und bestück diese mit zwei drillingen die du an einem stahlvorfach befestigst.

gruß und petri beim ausprobieren
 

crazyFish

Rückfälliger
AW: Hecht mit u-pose

Jepp bei der Wassertief reicht eigentlich die Normale Posenmontage.

Bei den Plätzen nicht "Büsche oder Seerosen" sondern "Büsche und Seerosen" ;) Wenns geht gleichzeit ansonsten nacheinader, weil man kanns nich pauschal sagen und auch mit der KöFi Rute sollte man ab und an mal einen Stellenwechsel probieren.

Zum Vorfachbau kann man wie immer mehrere Wege gehen. Entwerder bei Drillinge werden star mit Klemhülsen befestigt oder man knüfft ein "normalen" Vorfach wo man den zweiten Drilling frei gleitend intigriert. Befestigen kann man ihn indem man das Vorfach mehrfach um den Schenkel windet, so ist man in der Lage den Abstand zwischen den Drillingen dem KöFi anzupassen (aber nur wenn das Stahlvorfach das flexibel genug ist!!)
 

Schnubbi

Member
AW: Hecht mit u-pose

das problem ist nur dass die besten spots auf 60m liegen und dann noch die pose konzetriert beobachten
is mir dann doch zu stressig
desshalb hätte ich meine montage ca 70cm vom grund gehoben (subfloat)
diese dann rausgeschleppt
und jede halbe std 3-5m eigeholt so dass ich alles evektiv befischen kann
 
AW: Hecht mit u-pose

das problem ist nur dass die besten spots auf 60m liegen und dann noch die pose konzetriert beobachten
is mir dann doch zu stressig
desshalb hätte ich meine montage ca 70cm vom grund gehoben (subfloat)
diese dann rausgeschleppt
und jede halbe std 3-5m eigeholt so dass ich alles evektiv befischen kann

Würde dann aber diese Art von Montage einsetzen und gezielt mit Elektronischen Bissanzeigern und Einhängebisanzeigern angeln.

http://www.angeln-alex.de/assets/images/Waller_Grundmontage_unterwasserpose.jpg

Wie Fängt mann am besten einen Hecht bin Anfänger .


Mußt schon etwas mehr über das Gewässer sagen, sonst kan man in den blauen Dunst was vorschlagen.

Als erstes würde ich es mit einem Blinker versuchen, diesen dann "einleiern", siehe Methode 3

http://barsch-alarm.de/index.php?name=News&file=print&sid=650

Noch was nützliches zum lesen:

http://www.angeln.de/praxis/raubfisch/artikel02.htm
 

Schnubbi

Member
AW: Hecht mit u-pose

so hätte ich auch die montage gedacht#6
aber in welcher tiefe
oder ob ich sie nahe der bäume ablegen soll
oder einfacher gesagt jetz im tieferen (3m) wassser oder im flachen
 
AW: Hecht mit u-pose

Hechte sind zwar auch "Wanderer" aber nicht wie Zander die gezeilt gemeinsam auf Beutezug ehen. Hechte suchen sich markante Stellen an denen sie gezielt auf Beute lauern.

Also alles was nach Versteck aussieht würde ich gezielt beangeln:
Überhängende Bäume, Baumstämme usw.
 
Oben