Haus 115 von HTS auf Fröya bei Bua

scholle01

Member
Hallo zusammen,

es ist zwar noch ein bisschen hin ....aber die Vorfreude|supergri

Wir fahren Anfang Mai mit 10 Leuten in o.g. Haus. Wir haben 3 Boote mit 19ft, 50 PS dazu.....

Im Netz habe ich genau 1 Bericht dazu gefunden, der war schon mal gut.:m

Wer kann uns weitere Informationen geben? Fotos von Haus Innen und Aussen, Boote, Umgebung? Gute Angelstellen? Torskkallen und Brannsbakken ist ja nicht weit....... Irgendwas am Haus zu beachten?

Ihr seht, Info's jeglicher Art werden gerne entgegen genommen:m
 

blassauge

Member
AW: Haus 115 von HTS auf Fröya bei Bua

Mit Blick auf die Seekarte ist es doch klar wo man am besten angelt.
Ich würde es hier probieren:
- Frordrenna (Süd/Östlich) sautief bis 300m auf Leng und co.
- direkt vor der Tür zwischen den Inseln auf den Unterwasserbergen 50m
- Evgrunnen (südsüdwestlich) 95m Berg bei 200m Sellachs lwestlich die
sagenumwobene Blaulenghöhle (höllische 400m tief |bigeyes)
- alle anderen Unterwasserberge im Froyafjord

Wenn man gar keine Revierkenntnis hat, bietet sich das Guiding von HTS an...hatt vor zwei Jahren ca. 200€ am Tag gekostet. Hat sich voll gelohnt.
 

Der Navigator

New Member
AW: Haus 115 von HTS auf Fröya bei Bua

Hallo, kann jemand was über die Pkw-Anreise von Oslo aus berichten ?

Ungefähre Fahrzeit, Maut, Radarfallen, Straßenzustände, beste Route

usw.? |wavey:
 

hagel21

Member
AW: Haus 115 von HTS auf Fröya bei Bua

Hallo, kann jemand was über die Pkw-Anreise von Oslo aus berichten ?

Ungefähre Fahrzeit, Maut, Radarfallen, Straßenzustände, beste Route

usw.? |wavey:

Hallo,
die Fahrzeit liegt bei ca.10-11 Stunden inkl.kurze Pausen.
Die Maut beträgt ca.40.-€ Mensch dem welche Strecke du fährst.
Gibt es welche fest installierte ,z.B. im Hitratunnel ganz unten
oder eben die Blitzer wie bei uns.Solltet der nicht unterschätzen!!
Die Strassenzustände sind ganz in Ordnung,in den Bergen haste bis
Anfang Juni Schnee aber die Strassenzustände sind immer geräumt und sehr gut befahrbar.
Die beiden Routen sind beide langweilig zu befahren und daher ist es Geschmacksache welche man nimmt.Es gibt aber Leute die sagen die Eine ist besser als die Andere ,kann ich nicht bestätigen.
Gruß Hagel
 

chum

Active Member
AW: Haus 115 von HTS auf Fröya bei Bua

Wir waren im Mai 2014 dort, das war meine erste Norwegentour. Das Haus war damals neu, hat ne schöne Lage und ist sehr gut ausgestatet. Zum Boot gehts den Hang runter was beim Zurück die Kondition stärkt :). Leng und vor allen Dingen Lumb hatten wir damals mehr als genung. Köhler gabs vor Titran, allerdings waren da die Wellen ganz schön gewöhnunmgsbedürftig. Von HTS bzw. vom Hausverleiher gibts ne Seekarte auf dem die guten Stellen eingezeichnet sind. Viel Spass M+
 
Oben