Hat die Fangbegrenzung eine Auswirkung auf Ihre Reise-Buchung?

Hat die Einführung der Ausführungsbegrenzung in Norwegen Auswirkungen?

  • Ja - ich weiche auf andere Länder aus

    Stimmen: 30 10,6%
  • Ja - ich buche kürzer oder weiter im Süden

    Stimmen: 12 4,2%
  • Ja - fahre erst wieder nach Norwegen, wenn ich unbegrenzt Fisch mitnehmen kann.

    Stimmen: 15 5,3%
  • Ja - ich buche gar keine Angelreise nach Norwegen (zumindest in 2007)

    Stimmen: 30 10,6%
  • Nein - bei mir ändert sich nichts

    Stimmen: 197 69,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    284

Kuno_UniRo

New Member
Hallo,

mein Name ist Norbert Kunze, ich bin Student an der Uni Rostock und beschäftige mich mit Touristik und Soziologie und studiere an der WisoFak der Uni Rostock.

Unter anderem untersuchen wir die Auswirkungen von politischen und sozialen Veränderungen auf das Buchungsverhalten von Reisenden.

Wie ich gesehen habe, wird in Ihrem Forum das Thema der Fangbegrenzung in Norwegen sehr konträr diskutiert und erste Umfragen bei verschiedenen Reiseanbietern haben ergeben, dass es einen riesigen Einbruch bei den Buchungen von Reisen nach Norwegen für das Jahr 2007 gegeben hat und einige Reiseanbieter verschiedene Veranstaltungen nicht oder nur sehr eingeschänkt durchführen werden - dafür steigen Buchungen im Bereich Irland, Spanien und Italien überproportional an.

Daher meine Fragen an Sie:
1.) Hat die Ausfuhrbegrenzung auf 15kg Meeresfisch Auswirkungen auf Ihr Buchungsverhalten für 2007 und die kommenden Jahre?
2.) Werden Sie auf andere Länder ausweichen oder weiterhin nach Norwegen fahren?
3.) Werden Sie die Zeit die Sie in Norwegen verbringen verkürzen?
4.) Werden Sie auf andere Gebiete in Norwegen die keine lange Anreise erfordern (z.B. Südnorwegen) ausweichen?

Ich würde mich über ehrliche Antworten freuen - so Interesse besteht, werde ich das Umfrageergebnis hier auch wieder veröffentlichen.

Wer sich hier nicht äußern kann oder möchte, kann mir gern eine Mail schicken - Ihre Daten werden von mir nicht weitergegeben und nur anonymisiert in der Umfrage verwendet. Dann bitte eine Mail an sommersonnenschein@unicum.de

Vielen Dank für Ihre Mühe,
Norbert Kunze
 
Zuletzt bearbeitet:

snofla

langejäger@
AW: Hat die Fangbegrenzung eine Auswirkung auf Ihre Reise-Buchung?

zu 1 nein

zu 2 nein,immer wieder norwegen

zu 3 nein

zu 4 ja,hat aber nix mit der fangbegrenzung zu tun,werde den süden norden und den westen weiterhin bereisen und mein angeln dort geniessen

im übrigen gibts in meinen augen keine fangbegrenzung sondern nur die ausfuhr ist beschränkt auf 15kg,also ab und zu mal was zurücksetzten#h

@norbert

herzlich willkommen im AB:m
 

Trollvater

Member
AW: Hat die Fangbegrenzung eine Auswirkung auf Ihre Reise-Buchung?

Hallo kuno
Zum Tema::m

Liebe Norweger lasst Euch nicht durch angebliche schlechtere Aussichten für Ferienhausvermietungen verunsichern!!!!
Ich glaube kaum das es viel Ausmacht,denn jeder Touri der im Urlaub Angelt kommt mit der 15 Kg Reglung aus.
Die meißten Sportfischer überigens auch mit 15 Kg Filet, das ist schon eine gute Menge viele schaffen die ja noch nichtmals. :m

Denn die Zielsetzung heißt bei den meißten Leuten ja auch Urlaub,wenn da bei Fisch gefangen wird um so besser!!!!! #6

Die Leute die heute mit 15 Kg nicht klar kommen,werden auch mit 30 Kg nicht klar kommen,denn Angeln aus Spaß mit dem Nebeneffekt es geht auch mal Fisch an den Haken ist bei einigen " Sportsfreunden " nicht Sinn ihres Aufenthaltes in Norwegen.Vorzeige Fische müssen her und das am besten rund um die Uhr.Wenn ich da dutzende von Bildern mit Riesen der Meere im Board sehe, bezweifele ich das diese Fische jemals auf den Teller kommen,sondern sie werden um den Jagdtrieb zu befriedigen dem Meer sinnlos entnommen.Leider schämen sich viele Angelreiseveranstalter nicht mit solchen Bildern und handlungen zu Werben.Wenn schon solche Trips auf große gemacht werden " müssen " dann sollte jeder Sportfischer in der Woche nur einen Fisch in Rekordhöhe entnehmen dürfen.

Aber so wie das auch hier im Board gezeigt wird ,ist die Tolleranz in der Norwegischen Befölkerung nicht mehr da um das zu tragen und das ist gut und Recht so.:m

Wenn diese "Alles Plattmachen "was auf den Haken kommt und die "Rekordsüchtigen "nicht mehr in das Land Reisen ist doch nur etwas gewonnen.|kopfkrat

Jetzt können endlich auch mal " Normale Menschen " in die für Meerestouris gebaute Hütten Urlaub machen.Es wird sich nur die Art der Menschen ändern,die Angebote dort warnehmen.Diese Entwicklung ist auf jedem Fall dem Vorzug zu geben.#6 |wavey:

Ich kenne viele Sportsfreunde die Norwegenerfahrung haben
viele sogar mehrfach .
Wirklich 99,99999% der Befragten wünschen sich sogar zur Reinigung der Situation genau die beibehaltung dieser Regel " Zur Marktbereinigung".Damit sich die Filetgeier und Tropähenfischer von selbst minimieren #6

Aber auch Ehrlich immer in der Hoffnung das es doch mal wieder auf die alte 20 Kg Reglung zurückgeführt wird.

Ich glaube das es in Norwegen nur besser wird wenn manche Leute sich dort nicht mehr benehmen können wie die Axt im Walde.
Da sich im Tourismus der Trend sowieso Richtung Norden Optimiert hat sehe ich auf lange Sicht keine Gefahr für den Tourismus in Norwegen.#6

Alle meine Freunde und auch ich bleiben jedenfalls als Gäste Norwegen immer Verbunden .|wavey:

Wir Planen auch schon unsere nächsten Ziele|kopfkrat :m
 

Toni_1962

freidenkend
AW: Hat die Fangbegrenzung eine Auswirkung auf Ihre Reise-Buchung?

Ich werde mit der Familie Sommer 2007 nach Norwegen fahren. Die Fangbegrenzung stört mich sehr wenig, da ich noch nie Filetierer war, sicherlich aber meine Angelferien dort sehr schön und spannend verbringen werde.
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Hat die Fangbegrenzung eine Auswirkung auf Ihre Reise-Buchung?

LieberTrollvater (und andere):
Es geht hier nicht um für und wider oder warum und wieso (gibts ja genügend Threads dazu hier), sondern darum wie die Angler auf geschaffene (nochmal, vollkommen wurscht ob richtig oder falsch, sinnvoll oder nicht) Fakten reagieren.

Auch nicht wie andere "Touris" reagieren, und ob es den Norwegern passt oder nicht oder ob die betroffen sind oder nicht ist dabei vollkommen wurscht...

Deswegen wurde ja hier um Mithilfe zur Datenermittlung gebeten, um überhaupt mal zu sehen ob und/oder wie weit sich das Vehalten der Angler (niicht der Norweger, Reiseveranstalzter, Regierung oder sonstwas, die werden ja wohl extra abgefragt, sondern hier NUR der Angler) bei Norwegenreisen ändert (oder eben nicht).

Bis dato ist da keinerlei Aussage zu treffen, da die Abstimmung zu kurz läuft und nicht genügend Leute abgestimmt haben.

Bis jetzt (und nur bis jetzt) kann man halt sagen, das ca. 80% ihr Reiseverhalten nicht ändern werden, und ca. 20% ihr Verhalten eben ändern.

In wie weit sich das in realen Zahlen niederschlagen wird, wird man eh erst nach der nächsten Saison sehen können.

Und vorher ist eben alles zuerst mal Gerüchteküche und Wahrsagerei - Ende 2007 werden dann konkrete Zahlen vorliegen.

Dann wird man sehen ob und wie Reiseveranstalter reagieren werden, und ob und wie die norwegische Regierung reagieren wird oder eben nicht - und welche Schlupflöcher sich diejenigen einfallen werden lassen, die wirtschaftlich davon betroffen sind (ob Norweger oder Reiseveranstalter)....
 

Honeyball

endlich EX-Mod
AW: Hat die Fangbegrenzung eine Auswirkung auf Ihre Reise-Buchung?

Falls es für Deine Arbeit von Bedeutung ist:

Bei mir ändert sich nichts, weil die Ausgangssituation unabhängig von der Filetmenge ist.

Variante 1:
Ich fahre nach Norwegen, um eine Woche Angeln pur zu erleben.
Genau dies ist die Ausgangssituation für die Boardie-Norgetour im April 2007, die ich gerade organisiere: Eine Woche mit dem absoluten Schwerpunkt auf Angeln, Spaß haben mit Gleichgesinnten, stundenlang auf dem Wasser sein, vielleicht den Fisch des Lebens ins Boot ziehen, vielleicht einen Seeadler oder sogar irgendwelche Wale sehen, vielleicht endlich die 90cm-Marke knacken oder sogar mehr und hoffentlich ziemlich viel frischen selbstgefangenen Fisch essen. Bisher ist es mir noch nie gelungen, dabei an die 15KG-Marke heran zu kommen. Auch, wenn das diesmal anders wird, weil wir ja bestens betreut werden und zur besten Zeit an einem der besten Orte überhaupt sind: Mit 15KG feinster Filets oder zur Not auch knapp darüber, so eng sieht das der Zoll ja nun auch wieder nicht, wäre ich mehr als zufrieden.

Variante 2:
Mir und meinen beiden Mädels gelingt es, meine Frau zu einem Norge-Familienurlaub zu überreden.
Bisher verst einmal vorgekommen, dann nur für eine Woche im Süden und mit wenig Fangerfolg, aber wenn wir dann richtig zuschlagen würden, könnten wir zu viert 60KG mitnehmen. Meine Frau angelt nicht und ich würde mich ja beim Angeln mehr um die Mädels kümmern müssen. Wir würden sicherlich auch ab und zu angeln gehen, aber genauso gerne viele andere Dinge unternehmen. Gut, für eine 9-Jährige ist ein 45cm-Köhler ein Riesenfisch, der auf jeden Fall noch am selben Abend in die Pfanne muss (und als Köderfilet für den Leng viel zu schade wäre#c ). Also, auch dann glaube ich nicht, ganz ans Limit zu kommen, zumal meine drei Frauen lockere 1,5 KG zum Abendbrot vertilgen, wir also schon an die 5 Pfund Filets brauchen, damit ich auch satt werde...

Solange es keine Alternativreiseländer gibt, die diese Kombination aus großartiger Landschaft, besten Angelmöglichkeiten und herzlichen netten Menschen bieten, stören mich die 15KG Mitnahmebegrenzung ziemlich wenig.

Um in andere Traumgegenden wie Alaska oder Island zu kommen, muss ich einige Euros mehr zur Verfügung haben und das Revier Schottland für Meeresangler ist noch nicht so weit erschlossen.#c
 
N

Nauke

Guest
AW: Hat die Fangbegrenzung eine Auswirkung auf Ihre Reise-Buchung?

Hallo,

zu1) nein
zu2) nein
zu3) nein

zu4) ja, als Alleinreisender
nein, mit Familie#h
 

Dieter1952

Active Member
AW: Hat die Fangbegrenzung eine Auswirkung auf Ihre Reise-Buchung?

Honeyball@
Solange es keine Alternativreiseländer gibt, die diese Kombination aus großartiger Landschaft, besten Angelmöglichkeiten und herzlichen netten Menschen bieten, stören mich die 15KG Mitnahmebegrenzung ziemlich wenig.

Besser kann mans nicht sagen#6 Mich interessiert die 15 Kg Regelung auch überhaupt nicht. Juli 2007, 3 Wochen Norwegen;)
 
N

Nauke

Guest
AW: Hat die Fangbegrenzung eine Auswirkung auf Ihre Reise-Buchung?

LieberTrollvater (und andere):
Es geht hier nicht um für und wider oder warum und wieso (gibts ja genügend Threads dazu hier), sondern darum wie die Angler auf geschaffene (nochmal, vollkommen wurscht ob richtig oder falsch, sinnvoll oder nicht) Fakten reagieren.

Auch nicht wie andere "Touris" reagieren, und ob es den Norwegern passt oder nicht oder ob die betroffen sind oder nicht ist dabei vollkommen wurscht...

Deswegen wurde ja hier um Mithilfe zur Datenermittlung gebeten, um überhaupt mal zu sehen ob und/oder wie weit sich das Vehalten der Angler (niicht der Norweger, Reiseveranstalzter, Regierung oder sonstwas, die werden ja wohl extra abgefragt, sondern hier NUR der Angler) bei Norwegenreisen ändert (oder eben nicht).

Bis dato ist da keinerlei Aussage zu treffen, da die Abstimmung zu kurz läuft und nicht genügend Leute abgestimmt haben.

Bis jetzt (und nur bis jetzt) kann man halt sagen, das ca. 80% ihr Reiseverhalten nicht ändern werden, und ca. 20% ihr Verhalten eben ändern.

In wie weit sich das in realen Zahlen niederschlagen wird, wird man eh erst nach der nächsten Saison sehen können.

Und vorher ist eben alles zuerst mal Gerüchteküche und Wahrsagerei - Ende 2007 werden dann konkrete Zahlen vorliegen.

Dann wird man sehen ob und wie Reiseveranstalter reagieren werden, und ob und wie die norwegische Regierung reagieren wird oder eben nicht - und welche Schlupflöcher sich diejenigen einfallen werden lassen, die wirtschaftlich davon betroffen sind (ob Norweger oder Reiseveranstalter)....
@Thomas

Ich hab ne Verwarnung wegen Beleidigung und die hat geholfen, jedenfalls
denke ich immer daran wenn ich mal wieder so richtig loslegen will:m

Vielleicht mal eine an Trollvater, wegen unqualifizierten, unerwünschten und
das Thema verfehlenden Dazwischensabbelns;)

Apropos Beleidigung, hmm |kopfkrat
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

leopard_afrika

Active Member
AW: Hat die Fangbegrenzung eine Auswirkung auf Ihre Reise-Buchung?

@trollvater
of topic
würdest du mir bitte eine alte 20 kg- regelung zeigen. die gab es nie, es gab, so hat man es mir gesagt, eine ausgearbeitete 25 kg- regelung, die aber nie rechtskräftig wurde.

zum thema: auch ich sehe die landschaft, die leute und das angeln im vordergrund, und 15 kg filet müssen erst mal erangelt werden, wenn man nicht jeden fisch abschlägt.
 

Kunze

vi lærer videre norsk
AW: Hat die Fangbegrenzung eine Auswirkung auf Ihre Reise-Buchung?

Hallo!

Man kann auch einfach nur so abstimmen... ;) #h
 

Trollvater

Member
AW: Hat die Fangbegrenzung eine Auswirkung auf Ihre Reise-Buchung?

Lieber Thomas / Boardis
Ich habe bei der Abstimmung Mitgemacht .
Ausserdem habe ich hier meine Meinung dazu Mitgeteilt.
Aber diese meine Meinung gehört doch auch zur Meinungsbildung.
Ich bin ja immer noch in der Meinung wenn Norweger das Forum betreten sollten sie nicht Fehlinformiert werden .Es war mir klar das es wieder Proteste hagelt.
Merkwürdig finde ich nur das gerade Leute die meistens nichts zu einem Tema beitragen können wie mir ist auch gerade schlecht oder was hast du Gerauch ,mir vorwerfen ich würde zur Sache gerade Unsinn schreiben.
Ich habe mir mit Unsinn noch nicht ein paar Tausend Eintragungen verschafft lieber Nauke!!Die Boardis können ja auch bei Dir nachschauen was du so Verzapft hast in Sachen Info. u. Artikel usw.Spricht alles für sich.

Warum ich hier überhaupt geschrieben habe :

Oft habe ich den Eindruck als versuche man mit solchen Mechanismen / Artikeln geziehlt Einfluss auf die Situation zu nehmen.
Mir ist nicht immer klar wo da die Ziehlsetzung ist.

Verunsicherung der Norweger ist das Erwünscht??????

Deshalb gerade ist es immer wieder wichtig Signale zu setzen|kopfkrat

Bitte liebe Norweger lasst euch nicht in Euerem Tun verunsichern.Ich kann nicht mit Sicherheit für mich sagen,ob Ihr nicht mit solchen Hinterfragungen von wem auch immer hinters Licht geführt werden sollt.
Bitte beachtet doch mal die Reaktion auf meine Antwort auf diesen Artikel schaut unter den Nahmen des Schreibers nach was er schon geschrieben hat und schaut über mehrere Beiträge nach.Dann seht Ihr wer da Einfluß nehmen will und warum!! Man muß schon genauer Hinschauen um evtl. Intressenkonflikte zu erkennen.


Ich kann mich des Gefühls nicht erwehren als sollen viele negatiev Artikel im Zusammenhang mit der 15 kg Grenze die Gesetzgeber usw. umstimmen damit Ferienanlagenbeteiber und deren Lobbye.weiter auf dem verkehrtem Wege gehen können.

Denn diese Abschlachterei von Großfischen und die Bilder davon sprechen jeden an.Das Leute die bei solchen Ferienanlagen Ihr Geld verdienen oder in anderer Verbundenheit zu denen stehen können das natürlich nicht haben wollen ist mir klar.:m

Lest Euch doch alles mal in ruhe durch und seht den Wiederspruch in sich.
Merkwürdig finde ich ,kann man denn hier am Board nichts mehr kritisch Betrachten ohne das man gleich Angepinkelt wird ????
Sollen wir denn alles nur noch abnicken was uns so Präsentiert wird??

Oft sind Artikel meiner Meinung nach hier nur Reingestellt worden um Stimmung zu machen und Einfluß zu nehmen und Leute zu Manipulieren!!

Das Recht nehme auch ich auch für mich in Anspruch,aber im positieven Sinn.

Ich möchte auf diesem Wege die Norweger in Ihrer Haltung unterstützen,Ihnen Mut zusprechen und Ihnen Signalisieren lasst euch nicht Teuschen.;+
Die meisten Angler sind vernünftig, Eure Regeln müsst Ihr selber machen.Lasst Euch nicht diktieren,wie Ihr Euer Land Führt und Regiert aber das wichtigste setzt Euch durch.Auch wenn man Euch gerne Vorgaukeln möchte die ganze Touristik liege bald brach wenn Ihr nicht nachgebt.

Bleibt Stark!!#6 .

Liebe Norweger so jetzt schaut Euch mal an was hier Abgeht!!:m :m
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nordman

Guest
AW: Hat die Fangbegrenzung eine Auswirkung auf Ihre Reise-Buchung?

ich gehøre ja nicht zur zielgruppe der befragten, es sei mir aber eine anmerkung erlaubt:

allein die eingangs gestellte frage ist an der sache vorbei, denn es gibt keine fangbegrenzung, sondern eine ausfuhrbegrenzung. das ist schon ein unterschied.
 
N

Nauke

Guest
AW: Hat die Fangbegrenzung eine Auswirkung auf Ihre Reise-Buchung?

Lieber Thomas / Boardis
Ich habe bei der Abstimmung Mitgemacht und ich habe meine Meinung dazu Mitgeteilt.
Es war mir klar das es wieder Proteste hagelt.

Warum ich hier überhaupt geschrieben habe :
1.)
Ich habe oft den Eindruck als versuche man mit solchen Mechanismen / Artikeln geziehlt Einfluss auf die Situation zu nehmen.
Mir ist nicht immer klar wo da die Ziehlsetzung ist.

Verunsicherung der Norweger ist das Erwünscht??????

Deshalb gerade und immer wieder wichtig Signale zu setzen|kopfkrat

Bitte liebe Norweger lasst euch nicht in Euerem Tun verunsichern.Ich kann nicht mit Sicherheit für mich sagen,ob Ihr nicht mit solchen Hinterfragungen von wem auch immer hinters Licht geführt werden sollt.
Bitte beachtet doch mal die Reaktion auf meine Antwort auf diesen Artikel schaut unter den nahmen der Schreibers nach was er schon geschrieben hat und schaut über mehrere Beiträge nach.Dann seht Ihr wer da einfluß nehmen will und warum!! Man muß schon genauer Hinschauen um evtl. Intressenkonflikte zu erkennen.


Ich kann mich des Gefühls nicht erwehren als sollen viele negatiev Artikel im Zusammenhang mit der 15 kg Grenze die Gesetzgeber usw. umstimmen damit Ferienanlagenbeteiber und deren Lobbye.weiter auf dem verkehrtem Wege gehen können.

Denn diese Abschlachterei von Großfischen und die Bilder davon sprechen jeden an.Das Leute die bei solchen Ferienanlagen Ihr Geld verdienen oder in anderer Verbundenheit zu denen stehen das natürlich nicht haben wollen ist mir klar.:m

Lest euch doch alles mal in ruhe durch und seht den Wiederspruch in sich.
Kann man denn hier nichts mehr kritisch Betrachten??
Sollen wir denn alle nur noch abnicken was uns so Präsentiert wird??

Oft sind Artikel meiner Meinung nach hier nur reingestellt worden um Stimmung zu machen und Einfluß zu nehmen und Leute zu Manipulieren!!

Das Recht nehme auch ich auch für mich in Anspruch,aber im positieven Sinn.

Ich möchte auf diesem Wege die Norweger in Ihrer Haltung unterstützen,Mut zusprechen und ihnen Signalisieren lasst euch nicht Teuschen.;+
Die meisten Angler sind vernünftig, Eure Regeln müsst Ihr selber machen.Lasst Euch nicht diktieren,wie Ihr Euer Land Führt / Regiert und setzt euch durch.Auch wenn man Euch gerne Vorgaukeln möchte die ganze Touristik liegt bald brach wenn Ihr nicht nachgebt.

Bleibt Stark!!#6 .

Liebe Norweger so jetzt schaut Euch mal an was hier Abgeht!!:m :m

Einfach nur peinlich.
 

Dieter1952

Active Member
AW: Hat die Fangbegrenzung eine Auswirkung auf Ihre Reise-Buchung?

Nein - bei mir ändert sich nichts

Habe eigentlich mit einem klareren Ergebnis gerechnet. Aber ist nur meine persönliche Meinung;)
 

Loup de mer

Member
AW: Hat die Fangbegrenzung eine Auswirkung auf Ihre Reise-Buchung?

Hallo Kuno UniRo

1.) Hat die Ausfuhrbegrenzung auf 15kg Meeresfisch Auswirkungen auf Ihr Buchungsverhalten für 2007 und die kommenden Jahre?

Nein

2.) Werden Sie auf andere Länder ausweichen oder weiterhin nach Norwegen fahren?

Nein! Weiter wie bisher: 1 mal pro Jahr 1 Woche Männertour und alle 2 Jahre 2 Wochen Familienurlaub.

3.) Werden Sie die Zeit die Sie in Norwegen verbringen verkürzen?

Darüber muss ich mir erst Gedanken machen wenn unsere Tochter nicht mehr nach Norwegen mitkommt. Dann sinkt meine "Familienquote" um 15kg zzgl. den von meiner Tochter im Urlaub verzehrten Fisch.

4.) Werden Sie auf andere Gebiete in Norwegen die keine lange Anreise erfordern (z.B. Südnorwegen) ausweichen?

Nein, nicht wegen der 15kg-Regelung.


Gruß Thomas #h
(auch ehemals UniRo ;))
 
Oben