Handfunkgerät ????

HD4ever

baltic trolling crew HH
Handfunkgerät ? für Kleinboot-Ostseeangler ?!

wollte mir eigendlich demnächst mal nen kleines Handfunkgerät zulegen ....
besonders halt zum Bootsangeln.
Kein UKW Gerät sondern wie gesagt son Teil in Handygröße...
dachte da an sowas wie dieses hier ..... 22 KM sind doch schon ganz gut wenn man berücksichtigt das ich mit meiner Nußschale eh nicht weit raus fahre und an dem anderen Ende ein Kumpel im anderen Boot oder halt am Ufer ist ....
gibte es da verschiedene Typen ?
hab von Funktechnik wenig Ahnung und wenn ich mir die Gerätebeschreibungen so durchlese ... |kopfkrat
" [FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif][SIZE=-1][FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif][SIZE=-1]22 Führungen (7 FRS/GMRS, 7 FRS, 8 GMRS) "
"
[/FONT][/SIZE][/FONT][/SIZE]
[FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif][SIZE=-1][FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif][SIZE=-1]Arbeiten mit allem FRS/ GMRS " uswuswusw #c#c#c
oder kann ich da nehmen was ich will ???
[/FONT][/SIZE][/FONT][/SIZE]
 
Zuletzt bearbeitet:

Lachsy

Active Member
AW: Handfunkgerät ????

FRS/GMRS sind amerikanische PMR frequenzen und bei uns nicht zugelassen

die frequenzen sind anderen Vorbehalten, zb Zugfunk.

mfg Lachsy
 

HD4ever

baltic trolling crew HH
AW: Handfunkgerät ????

sowas hab ich mir schon fast gedacht weil der Artikelstandort alles New York o.ä. ist .... wie heißen denn die Frequenzen die hier in Germany zugelassen sind ?
 

Forellenhunter

Der vom Boot aus angelt
AW: Handfunkgerät ????

In Deutschland gibt es meines Wissens nur den CB-Funk, das gleiche was auch die LKW Fahrer benutzen. Da gibt es recht günstige Handgeräte zb. hier

Reichweite der Handquetschen bis zu 4km.
Grüße
Sören
 

Lachsy

Active Member
AW: Handfunkgerät ????

hier bei uns gibt es 4 arten die du betreiben darfst , ohne das du amateurfunker bist.

Da wäre CB-geräte, LPD-geräte ,PMR geräte und freeNet.
Cb-Funk ist jedermansfunk, beliebt bei LKW fahrern. 80 kanal 1 und 4 Watt (1 Watt AM amplitudenmodulation, und 4 Watt FM Frequenzmodulation) leistung, mittlerweile auch betreibsart SSB erlaubt sind . CB funk gibt es anmelde und gebührenfrei , wie auch anmeldepflichtig, wobei 40 kanal FM geräte frei sind

LPD geräte mit einer maixmalen Ausgangleistung von 10 mW
LPD ca. Reichweiten: 500m bis ca. 3 Km, jedoch eher weniger!

FreeNet ca. Reichweiten: 3 bis 6 Km. Da dieses System auf 149 MHz 2mBand arbeitet, verhalten sich die Funkwellen etwa "gutmütiger gegenüber Reflektionen und ungleichmäßiger Ausbreitung. Wobei freeNet, nur in Deutschland zugelassen sind.

PMR446 bedingt durch den höheren Frequenzbereich, als im FreeNet Funkband, kann von etwa 10-30 % geringer Reichweite ausgegangen werden


mehr dazu findes du hier http://www.thiecom.de/lpd/index2.htm

mfg Lachsy
 

Jörg2

Member
AW: Handfunkgerät ????

Hallo,

wie die genau heißen weiß ich nicht. Die tragbaren preiswerten Teile (ca. 30 €/Set) haben aber in der Regel 2 KM Reichweite. Willst du jedoch weiter, kommst du nicht um ein teueres Model herum, welches für den Semi-Professionellen Bereich gedacht ist (ab 100 €/Stück). Hier ist allerdings das Problem, dass man ca. 40 Frequenzen hat, die alle aber öffentlich sind und damit jeder Hobbyfunker deinen Gesprächen lauschen kann.

Gruß
Jörg
 

Jörg2

Member
AW: Handfunkgerät ????

Sorry, das hat sich überschnitten und Lachsys Ausführungen sind da genauer als meine. Ich meinte den CB-Funk.

Gruß
Jörg
 

Alexander2781

Quadfahrer
AW: Handfunkgerät ????

Hallo,

ich habe mir ein Set PMR-Handsprechfunkgeräte von Commodore, Reichweite 5 km für 25,00 EUR (neu) bei ebay ersteigert.

Gruß
Alexander2781
 

HD4ever

baltic trolling crew HH
AW: Handfunkgerät ????

mhm .... bis allermaximal 5 KM Reichweite hört sich aber wesentlich schlechter an als 22 KM ... :(
 

Lachsy

Active Member
AW: Handfunkgerät ????

er kann auch zum Blödmarkt gehn, dort bekommt er PMR geräte im Doppelback für 25 € . diese habe ich selber , die heißen TwinTalker 3000. Benutzt werden sie eher weniger bei uns, weil wir beide andere Geräte betreiben dürfen |supergri

mfg Lachsy
 

shipper

Member
AW: Handfunkgerät ????

Hallo
die von L.... 15,49 pro paar
das gleiche!
Und es gibt Gewährleistung
USA? bisschen umständlich

Gruß shipper
 

HD4ever

baltic trolling crew HH
AW: Handfunkgerät ????

die haben doch ne Sendeleistung von bis zu 5 KM ....
aber so rein theoretisch kann/muß man damit doch alles andere was da so durchn Raum schwirrt mit anhören ?!?
denke für kleines Geld kann es berstimmt nicht schaden sich davon mal nen paar zuzulegen ...
 

Lachsy

Active Member
AW: Handfunkgerät ????

ja bei PMR und LPD geräten , wie auch CB-funk kommste nicht drumherum, das andere diese auch haben.

Besser sind da schon die geräte die auf FreeNet arbeiten. haben zwar weniger Kanäle , bzw frequenzbandbreite, dafür ist es dort ruhiger, was die frequentierung angeht. Kosten ja auch etwas mehr als diese PMR und LPD geräte
geht ab 150 € pro stück aufwärts.

Nur versprech dir nicht zuviel von den lpd und PMr geräten. Die reichweiten sind alle "unter besten bedingungen" angegeben ,Häuser, Bäume , alles stört den Empfang

mfg Lachsy
 

TestsiegerNRW

TestsiegerNRW
AW: Handfunkgerät ????

Hallo,
wenn Du nicht gerade auf die offene See fährst,dann reicht ein PMR Gerät völlig aus.
Bei dem CB-Gerät ist der Vorteil,das Du mehr Leute an die Strippe bekommst als beim PMR oder anderen Geräten.
Der Nachteil beim CB-Funk ist,das sie Dich besser stören können und dir fast jeder zuhören kann.
Die PMR Geräte bekommst Du fast alle paar Monate bei Aldi,Plus,etc. im Angebot,oder bei Ebay für wenig Geld.
Noch etwas zu den CB-Funk.
Du kannst nicht alle CB-Funkgeräte in Z.B. Holland einführen,
da es einige verschiedene Varianten gibt!
z.B. gibt es:
1. alte 12 Kanal Geräte mit 500 mW Sendeleistung (Nur AM-Kanäle)
2. Geräte mit 40 Kanal und 4 Watt auf FM und 12 Kanal 0,5 Watt auf AM.
3. Nur 40 Kanal FM mit 4 Watt Sendeleistung (für Holland und Deutschland).
4.Die neuen Geräte haben jetzt 80 Kanal FM 4 Watt und 12 Kanal 0,5 Watt,
dazu haben sie noch die Sendeart SSB,(was aber nichts ist,um nur mal eben mit dem Partner zu Funken)da sollte man sich schon näher mit beschäftigen!
Auf jeden Fall,mach dich besser vorher schlau,was Du in welchem Land mit über die Grenze nehmen darfst!!!
Es kannviel ärger geben und sehr teuer werden,die verstehen dort keinen Spaß !

Hoffe,ich konnte etwas helfen?

Gruß Testsieger NRW
(Dirk)

PS: in Deutschland sind die CB-Funkgeräte nun anmelde und Gebüren frei,das war bis vor ca. 2 Jahren nicht der Fall,da mußte man 5 Euro(oder DM) im Monat über die Gebühreneinzugszentale zahlen.
 

HD4ever

baltic trolling crew HH
AW: Handfunkgerät ????

als Einsatz dachte ich ja gerade so an die Ostsee ..... wenn man mitn Boot etwas raus fährt.......
Geht mir ja nicht ums große Gerede, sondern eher für den Notfall oder so ... |kopfkrat
 

Lachsy

Active Member
AW: Handfunkgerät ????

HD4ever schrieb:
als Einsatz dachte ich ja gerade so an die Ostsee ..... wenn man mitn Boot etwas raus fährt.......
Geht mir ja nicht ums große Gerede, sondern eher für den Notfall oder so ... |kopfkrat

Da kannste sie Vergessen. Sie taugen dafür mal rein garnicht.
um sich zwischen 2 booten zu unterhalten ok, aber nicht wenn du in not kommst, wie schnell bist du aus dem Bereich raus, wo dich dein kollege noch hört, bzw du ihn noch hörst

mfg Lachsy
 

HD4ever

baltic trolling crew HH
AW: Handfunkgerät ????

Lachsy schrieb:
Da kannste sie Vergessen. Sie taugen dafür mal rein garnicht.

mhm .... da wirst du evtl. schon recht haben ..... |kopfkrat
wie gesag - die Teile die ich da als erstes so im Auge hatte hatten ja auch ne Reichweite von 22 KM ... das wäre mal als ausreichend um nen Kumpel am Ufer zu erreichen oder besser nen anderes Boot .....
werd mal austesten wie das mitn Handy Empfang so um Fehmarn aussieht ....
wenn das Netz weit genug draußen noch ausreichend ist - hat sich das eh erledigt mit soner Anschaffung ...
 

Stokker

Atlantic Kapitän
AW: Handfunkgerät ????

Also ,ich habe im April um Fehmarn herum dauernd Handy Aussetzer gehabt.
Ich wollte meinen Freund in Bayern öfters live mit dem Kreischen der Bremse ärgern, aber je nachdem wo ich gerade war ging oft gar nichts ...
Ich stell mir vor das man sich mit einem guten Funkgerät auch mal die Wetterentwicklung durchgeben lassen kann.
Das wäre gut für Gastangler wie mich , die das Wetter nur ungenau im Radio vorgekaut bekommen...
 

Lachsy

Active Member
AW: Handfunkgerät ????

Stokker schrieb:
Ich stell mir vor das man sich mit einem guten Funkgerät auch mal die Wetterentwicklung durchgeben lassen kann.

Hier musste definieren was ein gutes Funkgerät ist. Dazu gehören aber keine LPd und PMR geräte. Aber auch kein CB-Funk .

hier bleibt dir also nur was deine sicherheit angeht , eine UKW seefunkgerät.
und dieses heißt wiederrum eine Prüfung ablegen.

Auch kannst du mit einem Funkgerät was die Amteurfunker benutzen nicht auf der sicheren Seite sein, zumal die Amateurfunker garnicht die frequenzen des Seefunks benutzen dürfen . auch für diese geräte wird ein Prüfung abgelegt.

mfg Lachsy
 
Oben