Hamburg - Wo im Winter Friedfisch angeln?

Ich war jetzt ne Weile an den Kanälen um Barmbek unterwegs, jedes Mal Fehlanzeige. Vielleicht liegt es auch an mir, ich bin Totalanfänger...? Oder sind die Kanäle einfach zu flach und die Fische bei diesen Temparaturen in tieferen, wärmeren Wasserschichten? Wo fängt man am besten zur Zeit? Ich will doch nur einen Fisch fangen, ich habe doch so Hunger.
 

Serdo

Active Member
AW: Hamburg - Wo im Winter Friedfisch angeln?

Warum nur gucken? Die sind doch frei für alle, soweit ich das recherchieren konnte.
 
AW: Hamburg - Wo im Winter Friedfisch angeln?

So, was war jetzt der 7. Schneidertag in Folge. Irgendwas mach ich grundfalsch. Hat wer ne Idee was das sein könnte?
 

nobbi1962

Moin Moin Leute
AW: Hamburg - Wo im Winter Friedfisch angeln?

langenhorn-nord ..rückhaltebecken..stipprute..stachelschweinpose....22haken..nur mehl mit wasser zu einem teig kneten#6

büschen über grund ausloten.

|wavey:
 
AW: Hamburg - Wo im Winter Friedfisch angeln?

langenhorn-nord..rückhaltebecken
ok das ist nicht gerade um die ecke... na ich fahr ja gerne mit dem rad.
stipprute..stachelschweinpose
Ich hab nur ne olle schrottige Teleskoprute (so 2,50m oder so) und ne etwas längere Steckrute (2,80m), die ich aber schlecht auf dem Rad mitkrieg. Komm ich damit auch weiter? Warum gerade die Stachelschweinpose?

Sowas habe ich sogar. Soll keiner behaupten, ich sei nicht gut gerüstet ;)
 
AW: Hamburg - Wo im Winter Friedfisch angeln?

Ich war jetzt da, ist ja ein schöner Teich, aber wieder kein Fisch. Auch kein Biss, kein Zuppeln, nichts
 

nobbi1962

Moin Moin Leute
AW: Hamburg - Wo im Winter Friedfisch angeln?

...........gibst doch nicht....habe zeit über Ostern und werde mit Bilder berichten.

danach müssen wir mal zusammen los.

#h
 

Shimanoxt

Stipper aus Leidenschaft
AW: Hamburg - Wo im Winter Friedfisch angeln?

Moin moin Jakob,

auch wenn du Anfänger bist musst du paar Sachen beachten, wenn du bei so kalten Temperaturen Angeln gehst musst du schon etwas feiner fischen,heißt dünne Schnur leichte Pose und eben auch nen kleinen Haken und Köder. Mit einer 2,80 m Angel stelle ich mir das schwer vor, auch das Ausloten ist sehr wichtig und bisschen Futter auch, am besten dunkel aber ich glaube das ist schon alles zu viel für dich#c;) ist nicht böse gemeint!

LG Sven
 

patman

Member
AW: Hamburg - Wo im Winter Friedfisch angeln?

Moin Jakob,
wie mein Vorredner schon sagte, ist das Geschirr ein ganz wesentlicher Punkt.
Da ich die Hamburger Gewässer recht gut kenne und schon 2-3 Tage angel, hier mal ein paar Basics.

Ausrüstung:

Du solltest dir eine 5-8 Meter lange Bolo-Rute( Bolognese Rute) zulegen incl. einer Rolle mit 0.20-0.23 Schnur.
Eine Stachelschweinpose ist nicht zwingend notwendig, aber die Pose sollte so eine Tragkraft von 1-3 Gramm haben.

Fischbiologie:

Die am meisten in Hamburg vorkommende Art, grade in den Rückhaltebecken, sind Cypriniden (karpfenartige Fische)
Bei Cypriniden ist es mit Ausnahme des Rotauges so, das unter 10 Grad Wassertemperatur, der Stoffwechsel rapide runter geht; sprich: Die Nahrungsaufnahme wird runter gefahren.

Tips:

Du solltest die Montage so einstellen, das der Haken mit Köder grundnah angeboten wird, Bei den jetzigen Temperaturen ist dezentes Anfüttern sinnvoller als auf Masse zu füttern. Das Futter sollte nicht zu süß sein.
16er bis 20er Haken mit 1-2 Maden sollte klappen.

Viel Erfolg.
 

Serdo

Active Member
AW: Hamburg - Wo im Winter Friedfisch angeln?

Sollte da mit liquidized bread und bread punch nicht was gehen?
 
AW: Hamburg - Wo im Winter Friedfisch angeln?

Danke für die Antworten. Keine Sorge, ich lasse mich gerne belehren.

Zur Ausrüstung: Ich lebe derzeit von Hartz 4, deswegen ists schwierig mit neuer Ausrüstung kaufen. Ich habe diese Rute hier:
https://www.angler-markt.de/angelrute-balzer-magna-magic-lure-75-2-70-meter-2teilig-1-42m-transport-20-75-gramm.htm
Das ist eine Grundrute, richtig?
...und noch eine billige Teleskoprute aus dem Polenurlaub. Wobei ich letztere tatsächlich mehr benutzt habe, da die Steckrute nicht in den Rucksack passt.

Warum so kleine Haken? Ich habe mich geirrt, was ich hier hab und für 22er Haken hielt sind tatsächlich 12er Haken, und die kommen mir schon sehr klein vor. Kriegen die Fische im Winter kleinere Mäuler?

Warum ist die Tragkraft der Pose wichtig?
 

rhinefisher

Wellknown Member
AW: Hamburg - Wo im Winter Friedfisch angeln?

Hi!
Schöne Bilder. Sehe ich das richtig? Du angelst eher so im "Survival Style"..?
Petri|wavey:
 

rhinefisher

Wellknown Member
AW: Hamburg - Wo im Winter Friedfisch angeln?

Und Du hängst an alten Gewohnheiten...:q
 

Serdo

Active Member
AW: Hamburg - Wo im Winter Friedfisch angeln?

Was denkt ihr denn, ab wann man auch als Anfänger an nem hamburger Kanal mit Erfolg rechnen kann?
So bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang. Oder dazwischen. Hauptsache, der Köder ist im Wasser.
Ernsthaft: Es ist bocksimpel. Selbst ich war am Kanal nie Schneider. Es kommt halt darauf an, wie Du Erfolg bemisst. Willst Du einfach nur ein paar Fischlis fangen oder muss es gleich ein ganzer Eimer voll wie bei den Profi-Stippern sein?

Heute hab ich mir mal die beiden Rückhaltebecken angeschaut.

Langenhorn-Nord ist wirklich nett. ca. 5-6 Angelstellen. Am Wochenende oder am Feiertag wird es da bestimmt ziemlich voll, da viele Spaziergänger und Jogger, sowie ein großer Spielplatz. Von der Lautstärke her ist es auch alles andere als ruhige Natur, da neben einer vierspurigen Hauptstraße und unter der Ausflugschneise des Flughafens. Trotzdem ein interessanter See. Hotspots sind ein Zufluß und ein im Wasser liegender Baum. Flache Ufer erwärmen das Wasser schnell und dürften im Frühjahr die Fische locken. Fischaktivität konnte ich auch sehen. An Vögeln waren dort ein Paar Graugänse, zwei Paar Stockenten, ein Haubentaucher. Selbst ein Eichelhäher kreuzte meinen Weg. Scheint also ein gesundes Biotop zu sein.
Nachteil: Es ist recht weit von der nächsten Straße, in der man parken kann.
Vorteil: Eine Bushaltestelle ist direkt dran.

Das Rückhaltebecken Langenhorn hingegen ist ziemlich eingewachsen in mitten der Stadt. Im Wasser liegen sehr viele Bäume. Das reinste Hängergrab. Der Tümpel ist nicht nur wesentlich kleiner als Langenhorn-Nord, sondern auch von dicken Dornhecken umwachsen. Zusätzlich steht da noch ein Betreten-Verboten Schild. Den Teich kann man sich schenken.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Nuesse

Active Member
AW: Hamburg - Wo im Winter Friedfisch angeln?

Ist das Rückhaltebecken Langenhorn nicht der Tümpel mit den dicken Karpfen ? Wollte ich immer mal hin geht bestimmt was auf Brotflocke #h
 
Oben