Haken einfach ab aber wieso

Worrest-t

Angler aus Leidenschaft
Moin Moin Boardis

Also war vor ner Woche Nacht Angeln in einem Fluss so 2-3 Meter tief Sandiger Untergrund. Als wir unsere Angeln zum Kontrolieren rausholten waren die Haken einfach ab (ist uns drei mal passiert und heute 4 mal) beim einholen war kein wiederstand da garnichts. Am Schnurr ende wo vorher der Haken war konnte man immer einbeulungen erkennen.

Wie kann so was passieren#c;+
 

platfisch7000

extrem angler
AW: Haken einfach ab aber wieso

Hi Worrest,
Ihr habt bestimmt mit aufgezogenem Wurm geangelt und den Wurm bis über die Bindung
geschoben,oder?Wenn ja!?
Dann haben Euch Flußkrebse oder Wollhandkrabben die Dinger (bestimmt) abgekniffen!

Gruß Plattfisch!
 
Zuletzt bearbeitet:

zuchtaal

New Member
AW: Haken einfach ab aber wieso

Worrest-t schrieb:
Moin Moin Boardis

[...] Als wir unsere Angeln zum Kontrolieren rausholten waren die Haken einfach ab (ist uns drei mal passiert und heute 4 mal) beim einholen war kein wiederstand da garnichts. Am Schnurr ende wo vorher der Haken war konnte man immer einbeulungen erkennen.

Wie kann so was passieren#c;+

Wollhandkrabben, wenn's die dort gibt!?

Gruß

zuchtaal
 

Excellent

Member
AW: Haken einfach ab aber wieso

Servus

dasselbe problem hatten ( haben ) wir bei uns auch. jedoch sind bei uns sicherlich keine wollhandkrabben und muschelbänke.

wir vermuten das es die kleinen hechte sind, welche sich dieses jahr prächtig weiterentwickelt haben. kleine welse beissen ein 30er mono nicht durch. ich hatte erst am freitag wieder einen 50er auf wurm.

greetz

alex
 

HD4ever

baltic trolling crew HH
AW: Haken einfach ab aber wieso

ich tippe auch erst auf Wollhandkrabben
alternativ auf Süßwasserkrebse .... :m
wenn es lütte Hechte wären müßte man zumindest bei einem der mehreren Abrisse doch mal was merken wie er etwas Schnur zieht ... |kopfkrat
 

Worrest-t

Angler aus Leidenschaft
AW: Haken einfach ab aber wieso

Ja Danke könnte gut sein hatten auch schon viele Wohlandskrabben dran gehabt
 
Oben