Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

Xarrox

Carp Hunting 4 Live
Hi

Hab endlich Urlaub und will nächste Woche los auf Karpfen so ne 3 Tage Session.

Hab ne schöne stelle aber Dort sind Sehr viele Seerosen und ich kann leider nur von der Sandbank aus angeln auf der seite von den Seerosen siehe skizze weil auf der gegenüber liegenden seit nur sträucher und büsche sind wo kein durchkommen ist.

Wie kann ich es verindern das wenn ich einen dran habe das er mir in den seerosen verloren geht.
Was für eine montage sollte ich verwenden und welches material.

Will nämlich nächste woche mit dem anfüttern beginnen.

Wär super wenn mir einer weiter helfen könnte.

An dem gewässer wo ich angeln gehen will ist ein fluss um genau zu sein die Lippe.

Gruß Xarrox


P.S zum Bild

Nr.1 Seerosen
Nr.2 Lippe
Nr.3 Sandbank
Nr.4 Büsche/sträucher
 

Anhänge

  • Lippe.jpg
    Lippe.jpg
    85,8 KB · Aufrufe: 173

Kaljan

Member
AW: Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

Moin moin,
eine geflochtene schnur als schlagschnur, die dient dann als "säge", die schneidet die seerosen ab.
Aber erst gar nicht den karpfen in versuchung bringen ins seerosenfeld flüchten zu lassen, immer schön druck auf den fisch ausüben.
Aber dann hat man ja die geflochtene schlagschnur als sicherheit, falls er mal reinschwimmt.

mfG Kaljan #h
 
AW: Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

Ich würde eher eine 50er Mono vorschalten, die schneidet sich nämlich überhaupt nicht ein.

Geflochtene, die (viele) Seerosen (zuverlässig) durchschneidet gibt es noch nicht. Wenn der Karpfen erstmal 1 meter weit in den Seerosen ist, dann nützt auch keine Geflochtene, die die Seerosen zerschneidet, mehr.

Ich fahre bei Kraut und Seerosen mit Monofiler besser.
 
F

fkpfkp

Guest
AW: Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

Sehr richtig... davon abgesehen macht es einen absolut bescheidenen Eindruck, wenn nach nem Wochenende der halbe Seerosenbestand abgemäht auf dem Wasser treibt.

Wenn ein Boot erlaubt ist, hat sich bei mir folgende Taktik bewährt: Dicke Mono, Safety Bold Rig mit schwerem leicht ausklinkendem Gewicht (möglichst kein Blei), den Fisch ohne Druck ins Seerosenfeld schwimmen lassen , mit dem Boot hinterher, die Schnur freipopeln und erst über dem Fisch Druck machen.

Wenn kein Boot erlaubt ist.... einfach etwas weiter weg fischen.... gibt zwar evtl. weniger Bisse, aber die Fische können gelandet werden und schwimmen nicht gepierced durch die Gegend.

Schont den Fisch, schont den Seerosenbestand und schont die Nerven des Gewässerwarts.

Auch bei Kraut verwende ich in den allerseltensten Fällen geflochtene... ganz einfach weil die rumtreibende Krautmasse beim Drill stört. Aber das ist Geschmacksache....
 

Xarrox

Carp Hunting 4 Live
AW: Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

Naja boot ist glaub ich nicht erlaub da fahren zwar ab und zu kanu fahrer rum hab auch schon leute mit einem schlauchboot gesehen aber hab eh kein boot da hat sich das erledigt :) aber trotzdem danke

Ich werde dann die 50er Mono nehmen als schlagschnur hab zwar noch nie damit geangelt aber irgendwann ist ja immer das erste mal ^^

Wieviel meter soll ich denn nehmen ????

Gruß Xarrox
 

gringo92

Member
AW: Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

kommt drauf an auf welche distans du fischt ich hätte schon so 20-30m genommen man weiss ja nei wie weit der fisch in die seerosen schwimmt
 

The-Carphunter

Mitglied
AW: Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

Moin,

Gab es da mal nicht so eine Drilltechnik, womit man den Fisch steuern konnte?? -Der Fisch schwimmt ja normalerweie dem Druck entgegengesetzt...
So hat es mal der Herr Plickat beschrieben, dass wenn man den Fisch von den Seerosen fernhalten soll, ihn mit der Kraft der Rutenspitze eher dahin hineinziehen soll.... verstanden? -ne, bestimmt net... |supergri

Ich meine, da gab es auch mal nen Bericht im Esox, wo auch einer auf dicke Seerosen-Karpfen geangelt hat und um diese zu fangen, ist er mitm Boot voll in die Rosen getüdelt. Letztendlich wirkte die Zugrichtung des Anglers so, dass der Fisch entgegengesetzt und somit ins Freiwasser gezogen ist...

Schon mal jemand probiert ;+

Gruß, Denny
 

gringo92

Member
AW: Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

ja das klappt aber nicht immer weil wen du dan in die seerosen ziehst und der fisch gerade ne kleine pause einlegt also dann doch in die seerosen schwimmt weil er nicht mehr soviel power hat ist er halt näher an den seerosen und wen er dann nochmal gas gibt bekommt man ihn nicht so schnell dort raus aber ich denke mit ner starken 3lbs rute und ner etwas stärleren schnur sollten die seerosen kein großes problem sein ...
 

Reiner A.

Well-Known Member
AW: Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

Moin,

Gab es da mal nicht so eine Drilltechnik, womit man den Fisch steuern konnte?? -Der Fisch schwimmt ja normalerweie dem Druck entgegengesetzt...
So hat es mal der Herr Plickat beschrieben, dass wenn man den Fisch von den Seerosen fernhalten soll, ihn mit der Kraft der Rutenspitze eher dahin hineinziehen soll.... verstanden? -ne, bestimmt net... |supergri

Ich meine, da gab es auch mal nen Bericht im Esox, wo auch einer auf dicke Seerosen-Karpfen geangelt hat und um diese zu fangen, ist er mitm Boot voll in die Rosen getüdelt. Letztendlich wirkte die Zugrichtung des Anglers so, dass der Fisch entgegengesetzt und somit ins Freiwasser gezogen ist...

Schon mal jemand probiert ;+

Gruß, Denny
Grundsätzlich kann man mit seitlichem Druck der Rute den Fisch am Besten in eine andere Richtung dirigieren aber das funzt halt nicht immer, und meist gar net in der Anfangsphase des Drills.
@kfp...hat es da schon super beschrieben, Abstand halten oder für ganz kleines Geld ein einfaches Schlauchboot mitnehmen, da hat man auch gleich ne weiche Unterlage.
Gruss Reiner|wavey:
 

CarpMetty

Kopfkrank
AW: Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

Moin,

Gab es da mal nicht so eine Drilltechnik, womit man den Fisch steuern konnte?? -Der Fisch schwimmt ja normalerweie dem Druck entgegengesetzt...
So hat es mal der Herr Plickat beschrieben, dass wenn man den Fisch von den Seerosen fernhalten soll, ihn mit der Kraft der Rutenspitze eher dahin hineinziehen soll.... verstanden? -ne, bestimmt net... |supergri

Ich meine, da gab es auch mal nen Bericht im Esox, wo auch einer auf dicke Seerosen-Karpfen geangelt hat und um diese zu fangen, ist er mitm Boot voll in die Rosen getüdelt. Letztendlich wirkte die Zugrichtung des Anglers so, dass der Fisch entgegengesetzt und somit ins Freiwasser gezogen ist...

Schon mal jemand probiert ;+

Gruß, Denny
Moin!
Ich hab das mal beim etwas größeren Hecht probiert, den war das aber sowas von egal, wo ich hinziehe! Der hat stumpf gemacht, was er wollte! Hab ihn dann auch verloren:c! Danach hab ich das gar nicht mehr probiert!
 

Xarrox

Carp Hunting 4 Live
AW: Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

Naja kein geld fürn Boot azubis haben nie geld kennt ihr doch :vik:

Naja ich werd dann veruchen von den seerosen weg zu bleiben aber für den ü-effekt werde ich halt lieber eine schlagschnur verwenden keine lust evt. den fisch meines lebens zu verlieren ;)

Aber das mit dem fisch steuern oder ihn lenken find ich ne gute idee ich werde einfach einen kleinen becher vorne am vorfach machen und bei mir auch einen dann werde ich mit ihm kommunizieren und ihm sagen wo er hin soll |supergri

So in etwa wie hier #6
http://www.kidsweb.de/experi/telefonbecher.gif
 
AW: Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

@Xarrox Dart meint ein einfaches bade- schlauchboot aus em discounter etc. des bisschen geld hat wahrscheinlich auch nen auzubildener!:g
 

Xarrox

Carp Hunting 4 Live
AW: Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

Hmm... aber ich muss ca. 1km über weiden laufen und 2 stacheldraht zäune überwinden und dann noch ein boot und paddel |uhoh: wie soll ich das denn alles mit bekommen ^^

trolly abladen aufladen das wird wieder ein spaß naja ma sehen werd ma ne runde googeln ma sehen ob ich ein günstiges finde
 

yamo

Member
AW: Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

Dein Transportproblem habe ich auch. Ebenso wie die Stelle mit den Seerosen. Ein (leichtes) Boot bringt auch locker 3-4kg auf die Wage.
Schau doch einfach mal, wie tief Du ins Seerosenfeld reinwaten kannst. Bei den Temperaturen reicht ja ne Badehose+evtl. Neopren/Badeschuhe. Wenn Du soweit reinkommst, daß Du nur 2-3 Meter Seerosen vor Dir hast könnte es ohne Boot klappen.

Versuche den Karpfen möglichst weit draußen auszudrillen. Also Bremse zunächst etwas weicher einstellen. Das kann etwas dauern und schreibt sich einfach;). Wenn er schräg in Richtung Seerosen abzieht natürlich Druck machen.

Ich fische direkt vor einem Seerosenfeld (aber etwas weiter draußen), daß bei ca.1,5m Tiefe endet. Boot fällt flach, weil ich die Stelle nur mit Fahrrad+Anhänger erreiche. Dazu muß ich noch 20m durch den Sumpf. Also ist Wathose angesagt.
Dabei habe ich noch ein Futterboot und das übliche Gerödel dabei. Mehr geht nicht mit.
Ich verwende Geflochtene und Haken Gr. 2. Aber ne starke Monofile sollte in Deinem Fall reichen.

Gruß Micha
 

Xarrox

Carp Hunting 4 Live
AW: Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

Naja mit reinwaten is nicht ich kann vielleicht 2-3meter maximal rein dann kommt ne kannte und es geht steil nach unten und der boden ist ein lehm/sand boden und naja ehrlich gesagt hab ich keine lust stecken zu bleiben ich bleibe dann doch lieber etwas weiter von den seereosen weg
 

yamo

Member
AW: Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

Also wenn bei den Seerosen die Kante ist würde ich eine Angel dort hinlegen, so wie auf der Zeichnung.
Du kriegst das schon hin. Holst Du Dir noch ein Boot?
Ich würde es ohne probieren. Du schleppst Dir nen Wolf. Auch ohne Boot;)
 
AW: Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

Zu dem "Steuern" . Manchmal hilft es, wenn man die Rute nach rechts hält im Drill, dann kann es sein, dass man den Fisch auch nach rechts bringen kann. ABer ab einer gewissen Größe ist es dem Fisch so ziemlich schnuppe, wo Du die Rute hinhälst ;)

Und wenn der Fisch dann in den Seerosen sein sollte, dann halte die Schnur unter Druck.

Als Haken empfehle ich die Super Snag Hooks von Gamakatsu, da kannst Du auch einen Wels sicher mit landen, die sind nämlich schön dickdrähtig. Gibt es auch mit Teflonummantelung (heißen dann A1 Super Snag) ....
 

Matthias87

Member
AW: Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

Also was zum gegenhalten in irgendwelche Richtungen ich denke ein gehakter Fisch wird immer an dieser Stelle in die Rosen schwimmen weil er dort Schutz suchen wird.

Ich denke die Einzige Möglichkeit besteht darin einen möglichst großen sicherheitsabstand zum seerosenfeld einzuhalten.
 

Xarrox

Carp Hunting 4 Live
AW: Habt ihr ne Idee gegen Seerosen ??????

Ne ein Boot kauf ich mir nicht für die paar mal die ich es evt. verwenden kann lohnt sich das nicht aber ich werde einfach den sicherheitsabstand einhalten muss eh noch die tage dahin ich hoffe das der bauer seine kühe auf ne andere weide gestellt hat die können einem nämlich tierisch aufm sack gehen :) Ma sehen aber trotzdem danke für eure tipps
 
Oben