Gummifische mit integriertem Bleikopf zum Schleppen auf Zander

Franz_16

Mitglied
Hallo,
ich bin ja schon seit über 10 Jahren immer am experimentieren bzgl. dem Schleppen auf Zander.

Kurz zu den Gegebenheiten:
Ich bin auf einer Kies/Sandgrube mit ca. 12ha mit dem Schlauchi unterwegs. Die Struktur ist: Badewanne. Die Uferkante fällt auf ca. 3,70 Meter Tiefe ab dazu gibt es noch 2 Inseln und das war es dann. Die ganze Pfütze ist 3,70 tief.

Ich habe beim werfen mit Gummifisch in den vergangenen Jahren viele viele Zander gefangen. Ich kenne also durchaus die Standplätze der Fische, die Beisszeiten und ich komme vom Boot aus überall ran.

Aufgrund der gleichbleibenden Tiefe habe ich immer wieder auch Versuche gestartet beim Schleppen Zander zu fangen. Das gestaltet sich insgesamt schwieriger als man denkt. So einige habe ich aber mittlerweile doch erwischt und bin für mich zur Erkenntnis gelangt, dass der beste Schleppköder in meinem Gewässer oftmals ein kleiner, gut flankender Gummifisch ist der relativ langsam am Grund geführt wird und dabei durchaus immer wieder Grundkontakt haben darf.

Hier mal ein ganz kurzer Clip wie das aussieht, da hab ich den Fisch zwar nicht bekommen - dafür sieht man die Grundkontakte vor dem Biss recht schön.

[youtube1]ApIg5jamhCs[/youtube1]
https://youtu.be/ApIg5jamhCs

Die besten Erfolge hatte ich immer auf Lunker City Shaker / Kopyto King Shad / Shirasu Waggle Shad in 8-9 cm an einem leichten 5g Bleikopf.

In 2017 habe ich auch immer wieder mal einen Zander mit dem Ricky the Roach in 7cm bekommen:





Gerade bei diesem Modell ist das montieren des Jigkopfes immer etwas blöd, weil er eben recht hochrückig ist und doch mit recht kleinen Jighaken gefischt werden muss (logisch bei 70mm).

Weiterhin ist es so, dass der Bleikopf sich gerne auch mal etwas im Grund festhängt.

Jetzt habe ich mir überlegt, das in der nächsten Saison mal Gummifische zu probieren, die den Bleikopf schon integriert haben.
Diese sind nicht so anfällig für Hänger und der Haken ist natürlich auch immer perfekt positioniert, auch bei hochrückigeren Modellen.

Kann mir irgendjemand einen schön flankenden Gummifisch so zwischen 7 und 9cm mit nicht zu schwerem Bleigewicht (gerne weniger als 7g) empfehlen? Gibts sowas überhaupt?
 

RedHead

Team Ich
AW: Gummifische mit integriertem Bleikopf zum Schleppen auf Zander

"früher" gab´s mal die Storm Wildeye Anchovy (in verschiedenen Größen)
aber ob´s die noch gibt weiß ich nicht...
 

schlotterschätt

Well-Known Member
AW: Gummifische mit integriertem Bleikopf zum Schleppen auf Zander

Wie schon gesagt, gibt's von Storm 'ne Menge Shads mit integriertem Bleikörper.

(hab hier versucht 'nen Link unterzubringen aber der zeigt immer was anderes als er sollte )

Von der Sache her würde da die Wild Eye Pro Serie passen.
Ist aber schwer zu kriegen. Gibt's in 5,-7 und 9cm mit 3,-5 und 6 Gramm

https://www.youtube.com/watch?v=HuiUVZRQU8k

Ick würde aber mit normalen Gufis und Stand Up Jigheads experimentieren. Da gibt's genug Formen die man auch über den Grund schleifen kann. Die wirbeln dann auch die berühmten "Wölkchen" auf und sind durch den hochstehenden Haken auch einpfeiffreudig für gefräßige Zandermäuler.;)
 
Zuletzt bearbeitet:

NaabMäx

Well-Known Member
AW: Gummifische mit integriertem Bleikopf zum Schleppen auf Zander

Intelligente Bleiköpfe?;+
Ich kenn ja nicht mal intelligente Holzköpfe.|smash:|smash:

Da war er wieder: der Wiederspruch in sich?|schild-g

:m
 
AW: Gummifische mit integriertem Bleikopf zum Schleppen auf Zander

Wäre eine geschleppte DropShot Montage evtl besser und auf Dauer sogar günstiger? Oder gibt's ein Dropshot / Tiroler hölzl verbot?
 

hecht99

3x99cm, noch keinen Meter
AW: Gummifische mit integriertem Bleikopf zum Schleppen auf Zander

Aufgrund der innenliegenden Bebleiung flanken die von dir erwähnten Modelle oft weniger als selbst aufgezogene. Gute Erfahrungen hab ich beim Werfen mit dem Behr Trendex gemacht, bei dem ich den Drilling am Bauch abgezwickt hab. Die haben allerdings nichts mit einem flankenden Lauf zu tun.

Bei meinem einzigen Schleppeinsatz auf Zander hab ich ein Tiroler Hölz oder einen Stahlnagel ans Ende gebunden und mit Hilfe von einen Dreiwegewirbel ein Stahlvorfach an den Seitenarm. Ans Stahlvorfach kam ein Wurfsystem ähnlich den Flachwassersystemen (nur mit blanken Gummi) beim Hechtangeln. Durch das System dreht sich der Gummi nicht und flankt schön durchs Wasser. Als Gufi hab ich damals irgendeinen fetten Stintshad genommen. Hab damals an dem einen Tag gute Zander erwischen können!
 

Franz_16

Mitglied
AW: Gummifische mit integriertem Bleikopf zum Schleppen auf Zander

"früher" gab´s mal die Storm Wildeye Anchovy (in verschiedenen Größen)
aber ob´s die noch gibt weiß ich nicht...

Hallo ReadHead,
den Anchovy kenne ich. Hab ein ca.16cm langes Modell seit ungefähr 10 Jahren in der Hechtkiste. Sieht gut aus, läuft schön und hat noch nie einen Fisch gefangen :q :q Von dem Modell bin ich demnach nur schwer zu überzeugen. Aber du und Schlotterschätt haben mich auf die richtige Spur gebracht.

Von Storm Wildeye gibt es auch die Swimshads, ich denke die sehen doch mal ganz interessant aus:

http://www.hiki.de/produkte/zielfisch/raubfisch/wobbler/storm_shad_wildeye_swim_bluegill-100018859

@Aux
Danke, jepp der von Fischdeal sieht auch sehr sehr interessant aus. #6

@aufe_und_obe
Aktuell gibt es noch keine Einschränkungen, ich kann an Ködern, Methoden und Montagen alles machen was ich will (naja, fast alles ;) )

An eine geschleppte DropShot Montage habe ich auch schonmal gedacht. Hast du damit schon Erfahrungen? Wie schwer das DS-Blei - wie lang der Abstand zwischen Blei und Haken?

Habe mir vor Jahren sogar mal einen günstigen "Bottombouncer" besorgt und wollte da mal Walleye-mäßig Gummi oder Tauwürmer hinterherschleppen. Steht jetzt mal für nächstes Jahr auf dem Plan ;)
 
AW: Gummifische mit integriertem Bleikopf zum Schleppen auf Zander

Ich selber nicht, da hier Tiroler System bzw Dropshot leider verboten ist.
Ein bekannter angelt an seinem Gewässer erfolgreich auf diese Art. Als 'Blei' sollte evtl. eine alternative genommen werden falls Hänger ein Thema sind.
Ansonsten ganz langsam driften oder rudern.
 

Franz_16

Mitglied
AW: Gummifische mit integriertem Bleikopf zum Schleppen auf Zander

Die ganze Packung. Daher werde ich die auf jeden Fall ausprobieren.
 

Fischkopp 1961

Well-Known Member
AW: Gummifische mit integriertem Bleikopf zum Schleppen auf Zander

Jo, schaut gut aus. Macht richtig was her!
 
Oben